Anzeigenquellen in AdMob Mediation optimieren

Durch die Optimierung eines Werbenetzwerks wird dieses in der Vermittlungskette automatisch platziert. Das bedeutet konkret, dass der eCPM des Werbenetzwerks anhand von App-Zugriffen, Verlaufsdaten und Informationen aus den Werbenetzwerken selbst angepasst wird.

Die Optimierung des AdMob-Werbenetzwerks unterscheidet sich geringfügig von der Optimierung anderer Werbenetzwerke. In beiden Fällen ist das Ziel jedoch eine Umsatzmaximierung.

Das AdMob-Werbenetzwerk optimieren

Wenn die Optimierung für das AdMob-Werbenetzwerk aktiviert ist, wird der eCPM auf Impressionsbasis in Echtzeit angepasst. Das AdMob-Werbenetzwerk wird also bei jeder Anzeigenanfrage für die Vermittlungsgruppe, der es hinzugefügt wurde, neu bewertet und entsprechend in der Rangliste platziert. Sie können das AdMob-Werbenetzwerk beim Hinzufügen zu einer Vermittlungsgruppe oder später in den Optimierungseinstellungen optimieren.

Drittanbieter-Werbenetzwerk optimieren

Wenn die Optimierung für Drittanbieter-Werbenetzwerke aktiviert ist, wird der eCPM des Werbenetzwerks anhand der App-Zugriffe, Verlaufsdaten und Informationen aus dem Werbenetzwerk selbst angepasst. Sie können das Werbenetzwerk beim Hinzufügen zu einer Vermittlungsgruppe oder später in den Optimierungseinstellungen optimieren. 

Führen Sie folgende Schritte aus, wenn Sie ein Drittanbieter-Werbenetzwerk als Anzeigenquelle verwenden möchten: 

  1. Erstellen Sie auf der Website des Drittanbieter-Werbenetzwerks ein Konto und geben Sie alle erforderlichen Details an, wie z. B. Informationen über Ihre Apps und Anzeigenblöcke.
  2. Fügen Sie das Werbenetzwerk in AdMob als Vermittlungsgruppen-Anzeigenquelle hinzu und aktivieren Sie die Optimierung. 
  3. Implementieren Sie das SDK des Drittanbieter-Werbenetzwerks im Code Ihrer App. Integrieren Sie außerdem eine Adapterbibliothek zur Kommunikation zwischen Google und dem Drittanbieter-Werbenetzwerk bei Anzeigenanfragen.

Nicht alle Werbenetzwerke unterstützen eine Optimierung. In der Liste der Drittanbieter-Werbenetzwerke, die eine Optimierung unterstützen, finden Sie mehr Informationen über die verfügbaren Netzwerke.

Status "Optimierung steht aus"
 
Sobald Sie die Optimierung für ein Drittanbieter-Werbenetzwerk aktivieren, werden mit AdMob die App-Zugriffe analysiert. So soll herausgefunden werden, wie der eCPM am besten optimiert werden kann. Während dieser Analyse erscheint in der Tabelle "Werbenetzwerk" möglicherweise der Status "Optimierung steht aus". 
 
Hinweis: Mit AdMob wird der eCPM anhand der jeweils neuesten Daten kontinuierlich optimiert. Aus diesem Grund kann der Status "Optimierung steht aus" auch erscheinen, nachdem die erste Analyse bereits durchgeführt wurde. Wenn es beispielsweise im Laufe einiger Wochen zu wenig Zugriffe aus einem Werbenetzwerk gibt, kann mit AdMob festgestellt werden, dass qualitativ hochwertigere Daten erforderlich sind, um den eCPM präzise zu berechnen. Die Optimierung wird noch einmal aktiviert, sobald die Zugriffe über das Werbenetzwerk zunehmen und AdMob bessere Daten für die Analyse zur Verfügung stehen. 

AdMob zur Optimierung Ihrer Anzeigenquellen autorisieren

Wenn Sie die Optimierung für ein verfügbares Werbenetzwerk in einer Vermittlungsgruppe erstmalig aktivieren, müssen Sie ein Kästchen anklicken, um AdMob und Google zu ermöglichen, auf Daten zu dem Werbenetzwerk in Ihrem Konto zuzugreifen, diese zu verwalten, abzurufen und zu analysieren. Wenn Sie Google durch Anklicken des Kästchens Zugriff auf diese Daten gewähren, bestätigen Sie außerdem, dass Sie damit gegen keine Ihrer Vereinbarungen mit Dritten verstoßen.

In folgenden Fällen müssen Sie dieses Kästchen ebenfalls anklicken, sofern Sie Ihre Zustimmung noch nicht erteilt haben:

  • Sie ändern die bestehenden Anmeldedaten für ein Werbenetzwerk, das Sie zuvor für die Werbenetzwerkoptimierung aktiviert haben, und dieses Werbenetzwerk unterstützt Scraping und es sind Scraping-Anmeldedaten dafür konfiguriert.
  • Sie fügen ein Werbenetzwerk hinzu, das Sie zuvor entfernt haben, und dieses Werbenetzwerk unterstützt Scraping und es sind Scraping-Anmeldedaten dafür konfiguriert.

In jedem dieser Fälle müssen Sie das Kästchen für die Autorisierung anklicken, damit Sie die Werbenetzwerkoptimierung für die ausgewählten Werbenetzwerke verwenden können.

Außerdem können Sie dazu aufgefordert werden, Werbenetzwerke erneut zu autorisieren, für die Sie bereits die Werbenetzwerkoptimierung nutzen. Wenn Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, wird die Werbenetzwerkoptimierung für diese Werbenetzwerke möglicherweise eingestellt.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?