Richtlinien

Kontowarnungen und -sperrungen aufgrund von Richtlinienverstößen

Mithilfe der AdSense-Programmrichtlinien stellen wir sicher, dass alle Beteiligten unseres Werbesystems eine positive Erfahrung machen. Wenn wir Richtlinienverstöße mit einer App erkennen, senden wir Ihnen eine Nachricht mit der Bitte, das Problem mit der App zu beheben. Bei schwerwiegenden Verstößen hingegen stellen wir die Auslieferung von Anzeigen auf die App umgehend ein.

Falls wiederholte oder schwerwiegende Verstöße gegen unsere Richtlinien auftreten, müssen wir unter Umständen nicht nur die entsprechende App, sondern das gesamte Konto betreffende Maßnahmen ergreifen. Dies kann beispielsweise eine vorübergehende Sperrung Ihres Kontos sein, damit Sie die Gelegenheit haben, den gesamten Inhalt zu überprüfen, Verstöße zu beheben und Vorkehrungen zu treffen, um künftig die Einhaltung der Richtlinien sicherzustellen.

Was bedeutet es, wenn ich eine Kontowarnung aufgrund von Richtlinienverstößen erhalte?

Wenn in Ihrem Konto eine Warnung angezeigt wird, ist Ihr Konto weiterhin aktiv und es werden weiterhin Anzeigen geschaltet. Die Kontowarnung bedeutet jedoch, dass für Ihr Konto die Gefahr einer Sperrung oder Deaktivierung besteht, wenn weitere Verstöße erkannt werden. Nehmen Sie sich daher umgehend Zeit, Ihre Apps zu überprüfen und sicherzustellen, dass diese unseren Richtlinien entsprechen.

Eine Kontowarnung senden wir Ihnen nach Möglichkeit, noch bevor in Ihrem Konto eine Situation eintritt, die dessen Sperrung oder Deaktivierung unumgänglich macht. Sollten die Richtlinienverstöße jedoch besonders schwerwiegend sein, müssen wir Ihr Konto unter Umständen unverzüglich sperren bzw. deaktivieren.

Was bedeutet es, wenn mein Konto wegen Richtlinienverstößen gesperrt wird?

Wir können Ihr Konto vorübergehend sperren, wenn wiederholte oder schwerwiegende Verstöße gegen unsere Richtlinien vorliegen. So haben Sie eine letzte Gelegenheit, all Ihre Apps zu überprüfen und die erforderlichen Korrekturen vorzunehmen, damit Ihr Konto nicht deaktiviert wird.

Sollte Ihr Konto gesperrt werden, wird eine sofortige Zahlungsaussetzung aktiviert. Außerdem werden etwa 30 Tage lang keine Anzeigen geschaltet. Nach dem Ende des Sperrzeitraums aktivieren wir Ihr Konto automatisch erneut. Außerdem wird die Zahlungsaussetzung aufgehoben und es werden wieder Anzeigen geschaltet.

Ihr Konto wird weiterhin auf die Einhaltung unserer Richtlinien überwacht. Im Fall von weiteren Verstößen ist es unter Umständen erforderlich, dass wir Ihr Konto deaktivieren. In diesem Fall werden die Einnahmen für die 60 Tage vor der Deaktivierung des Kontos nicht ausgezahlt.

Was sollte ich tun, während mein Konto aufgrund von Richtlinienverstößen gesperrt ist?

Wir empfehlen Publishern, den 30-tägigen Sperrzeitraum zu nutzen, um ihre sämtlichen Apps zu überprüfen, vorhandene Verstöße zu beheben und Vorkehrungen zu treffen, um weitere Richtlinienkonflikte in der Zukunft zu vermeiden. Achten Sie bei der Überprüfung Ihrer Apps besonders auf die Einhaltung der Richtlinien.

Tipps zur Überwachung Ihrer Apps im Hinblick auf Richtlinienverstöße sowie zusätzliche Informationen zu unseren Richtlinien finden Sie unter folgenden Links:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?