Benachrichtigung

Auf der neu überarbeiteten Meine AdMob-Seite finden Sie neben individuellen Tipps zur Optimierung Ihres Kontos auch personalisierte Informationen zum Kontozustand und Hinweise zur Einrichtung.

AdMob- und AdSense-Programmrichtlinien

Checkliste zur Einhaltung der Richtlinien für native AdMob-Anzeigen

Gehen Sie diese Checkliste durch, wenn Sie neue native AdMob-Anzeigen erstellen. Sie müssen die folgenden Schritte ausführen, bevor Sie diese Anzeigen schalten können.

Größe und Layout

X Schritt
  Die Anzeigen müssen mindestens 32 x 32 dp (Android) bzw. 32 x 32 pts (iOS) groß sein.
  Achten Sie darauf, dass die MediaView für das Hauptasset bei Videoanzeigen 120 x 120 dp (Android) bzw. 120 x 120 pts (iOS) groß ist.
  Keines der Anzeigenassets darf sich außerhalb des Darstellungsbereichs der nativen Anzeige befinden.

Attribution

X Schritt
  Die Anzeige muss eine der folgenden Kennzeichnungen enthalten:
  • "Anzeige" (kann lokalisiert werden)
  • "Werbung" (kann lokalisiert werden)
  • „Gesponsert“ (kann lokalisiert werden)
  • Ein Badge mit der Aufschrift "Anzeige" mit einer Höhe/Breite von mindestens 15 Pixeln (kann lokalisiert werden)
  Sie können entscheiden, in welcher der vier Ecken Ihrer Anzeige das Datenschutzinfo-Symbol eingeblendet wird.
  Stellen Sie sicher, dass das Datenschutzinfo-Symbol (oder das Google Anzeigen-Symbol) auf Inhalten platziert wird, die die Erkennbarkeit des Symbols nicht beeinträchtigen.

Unterscheidung vom Inhalt

X Schritt
  Die Anzeigenkennzeichnung und das Datenschutzinfo-Symbol (oder Google Anzeigen-Symbol) müssen gut sichtbar sein.
  Stellen Sie sicher, dass die Anzeigenkennzeichnungen nicht mit Navigationselementen in der App verwechselt werden können.
  Anzeigen müssen sich deutlich von Inhalten unterscheiden.
  Leere Flächen und Hintergrundbilder dürfen nicht anklickbar sein.
  • Nur Anzeigentitel, URLs, CTA und Bildinhalte (nicht Hintergrund) dürfen anklickbar sein.
  • Überprüfen Sie, ob es um den Text herum noch überflüssige leere Flächen gibt.
  • Die TextViews, die zur Darstellung von Assets nativer Anzeigen verwendet werden, entsprechen denen anderer Anzeigen und können daher wie gewohnt formatiert werden.

    Verwenden Sie beispielsweise den Attributwert wrap_content, um sicherzustellen, dass TextView nicht die zur Darstellung des Texts nötige Größe überschreitet.

Contentanzeigen

X Schritt
  Fügen Sie den Anzeigentitel zum Creative hinzu.
  • Achten Sie darauf, dass der Text (bis zu 25 Zeichen) nicht abgeschnitten ist.
  Fügen Sie den Text zum Creative hinzu.
  • Achten Sie darauf, dass der Text (darf bis zu 90 Zeichen enthalten) nicht abgeschnitten ist.

App-Installationsanzeigen

X Schritt
  Fügen Sie den Anzeigentitel zum Creative hinzu.
  • Achten Sie darauf, dass der Text (bis zu 25 Zeichen) nicht abgeschnitten ist.
  Fügen Sie das App-Symbol zum Creative hinzu.
  Fügen Sie eine Call-to-Action-Schaltfläche hinzu, auf die Nutzer klicken können, um die App herunterzuladen bzw. zu installieren. Wir stellen das Text-Asset bereit. Alternativ können Sie auch ein App-Downloadsymbol verwenden.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Show your support to promote DEI in Gaming by turning intentions into action!

Check out the newly launched Diversity in Gaming website, where you can find video stories and written pledges from global gaming developers. This campaign centers on 3 pillars: diverse teams, diverse games and diverse audiences showing how diversity is not just good for gamers, but for business as well. Show your support by taking the pledge to promote DEI in Gaming and share it on social!

Learn More

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü