Grundlagen der Ad Manager-Berichterstellung

Berichte zur Reichweite

Anzahl der einzelnen Besucher feststellen

Der Bericht zur Reichweite enthält die Anzahl der einzelnen Nutzer, die in einem bestimmten Zeitraum in Ihrem Google Ad Manager-Netzwerk die Anzeigen von Werbetreibenden, Aufträge, Werbebuchungen oder Anzeigenblöcke gesehen haben. Die Daten in Berichten zur Reichweite stehen für bis zu 93 Tage zur Verfügung.   

Im Bericht werden keine Impressionen aus Ad Exchange oder AdSense berücksichtigt, sondern nur Daten zu Traffic, der über Reservierungen erzielt wurde.

Beim Bericht zur Reichweite wurde die Methode zum Aggregieren von Daten und zum Berechnen der Reichweite geändert. Daher ist ein Vergleich mit bisherigen Datensätzen nicht sinnvoll. Weitere Informationen zum Berechnen der Reichweite

Bericht zur Reichweite erstellen

Sie können einen individuellen Bericht erstellen oder eine der Vorlagen für Berichte zur Reichweite nutzen, in denen bereits Dimensionen und Messwerte ausgewählt sind. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie unsere Vorlagen verwenden, sehen Sie sich die Anleitung im Hilfeartikel Bericht über eine Vorlage starten an.

  1. Melden Sie sich in Google Ad Manager an.
  2. Klicken Sie auf Berichterstellung und dann Berichte.
  3. Wählen Sie Neuer Bericht aus.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten und wählen Sie Reichweite aus. Klicken Sie anschließend auf Fertig.
  5. Wählen Sie einen Zeitraum aus.
    • Dynamische Zeiträume wie „Letzte 93 Tage“ oder „Letzter Monat“ eignen sich am besten für geplante Berichte zur Reichweite.
    • Wählen Sie einen festen Zeitraum von ganzen Wochen oder Monaten aus, um wöchentlich oder monatlich aggregierte Daten zu erhalten.
  6. Wählen Sie die gewünschten Dimensionen und Messwerte aus:

    Der Bericht muss eine der Dimensionen „Werbebuchung“ oder „Auftrag“ enthalten. Unter Umständen müssen auch andere Dimensionen eingebunden werden, wenn der Bericht nach bestimmten Zeiträumen aufgeschlüsselt ist. Weitere Informationen

    • Einzelne Nutzer insgesamt
      Die Gesamtzahl der einzelnen Nutzer, die erreicht wurden und die Anzeigen von Werbetreibenden, Aufträge, Werbebuchungen oder Anzeigenblöcke in Ihrem Netzwerk gesehen haben. Für diesen Messwert werden bei vielen Plattformen doppelte Einträge für einzelne Nutzer entfernt. Der Messwert ist bei In-App-Umgebungen nicht auf die Anzahl der Webcookies oder mobilen IDs (IDFAs und Anzeigen-IDs) beschränkt.

    • Impressionen: Gesamtreichweite
      Die Gesamtzahl der Impressionen der einzelnen Nutzer, die Sie mit einer Anzeige erreicht haben.

    • Durchschnittliche Impressionen/einzelne Nutzer
      Die Gesamtzahl der Impressionen, die den einzelnen Nutzern in Ihrem Netzwerk zugeordnet wurden. Mit diesem Wert wird angegeben, wie oft eine Anzeige von der Zielgruppe gesehen wurde. Der Wert ist nur verfügbar, wenn der Bericht die Dimension „Land“ beinhaltet. 

      Er wird berechnet, indem „Gesamtzahl der Anzeigenimpressionen“ durch „Gesamtreichweite“ geteilt wird.

  7. Optional: Klicken Sie auf Filter hinzufügen, um die Ergebnisse des Berichts einzuschränken. Sie können den Bericht zur Reichweite nach Anzeigenblock, Auftrag, Werbetreibendem, Werbebuchung oder Land filtern.
    Damit sich die Ergebnisse filtern lassen, müssen Sie Dimensionen auswählen.
  8. Optional: Sie können Ihren Bericht planen und freigeben.
  9. Klicken Sie auf Ausführen.

Daten zur Reichweite nach Zeitraum und Dimensionen aufschlüsseln

Die Daten im Bericht zur Reichweite können unterschiedlich angeordnet werden. Die Ansicht richtet sich nach dem Berichtszeitraum und den ausgewählten Dimensionen.

Die Messwerte zur Reichweite sind nicht verfügbar, falls die angegebenen Zeiträume und Dimensionen nicht kompatibel sind.

Wöchentlich

Sie können Berichtsdaten für eine volle Kalenderwoche innerhalb der letzten 93 Tage abrufen. Diese Option ist auf Werbetreibenden-, Anzeigenblock-, Auftrags-, Werbebuchungs- und der gesamten Netzwerkebene verfügbar. Eine Kalenderwoche umfasst den Zeitraum von Sonntag bis Samstag. Wenn Sie einen Zeitraum auswählen, der mehrere Kalenderwochengrenzen enthält, werden Start- und Enddatum im Bericht automatisch so festgelegt, dass der Zeitraum der nächsten Kalenderwoche entspricht.

Sie müssen eine Kombination aus folgenden kompatiblen Dimensionen auswählen:

  • Erforderlich: „Woche“ 
  • Mindestens eine der folgenden Dimensionen muss eingebunden werden: „Auftrag“, „Werbebuchung“ oder „Anzeigenblock“.
Wöchentliche Zeiträume müssen vollständige Wochen (von Sonntag bis Samstag) und monatliche Zeiträume müssen volle Monate enthalten (vom ersten Tag des Monats bis zum letzten Tag).

Monatlich

Sie können Berichtsdaten für einen vollen Kalendermonat innerhalb der letzten 93 Tage abrufen. Diese Option ist auf Werbetreibenden-, Anzeigenblock-, Auftrags- oder Werbebuchungsebene verfügbar. Diese Aufschlüsselung ist für Berichte auf Werbetreibenden- und Anzeigenblockebene standardmäßig festgelegt.

Sie müssen eine Kombination aus folgenden kompatiblen Dimensionen auswählen:

  • Erforderlich: „Monat und Jahr“
  • Mindestens eine der folgenden Dimensionen muss eingebunden werden: „Auftrag“, „Werbebuchung“ oder „Anzeigenblock“.

Letzte 93 Tage

Sie können Daten für die 93 Tage vor dem Zeitpunkt der Berichterstellung abrufen. Anstatt wie im folgenden Beispiel aggregierte wöchentliche oder monatliche Daten zu verwenden, wird die Reichweite für den Zeitraum „Letzte 93 Tage“ mit einem einzelnen kontinuierlichen Beispieldatensatz berechnet.

Sie müssen eine Kombination aus folgenden kompatiblen Dimensionen auswählen:

  • Mindestens eine der folgenden Dimensionen muss eingebunden werden: „Auftrag“ oder „Werbebuchung“.

Zeitachse der Datenverfügbarkeit

Der Bericht zur Reichweite wird für alle Netzwerke am Ende eines jeden Tages gemäß der Zeitzone "U.S. Pacific" generiert. Es kann jedoch bis zu 3 Tage dauern, ehe die Daten in Ad Manager verfügbar sind. Die Daten für eine volle Woche (Sonntag bis Samstag) stehen jeweils am darauffolgenden Montag gemäß der Zeitzone "U.S. Eastern" zur Verfügung.

So sorgen Sie dafür, dass der Bericht zur Reichweite relevante Ergebnisse enthält:

  • Wählen Sie ein Enddatum aus, das mindestens 3 Tage in der Vergangenheit liegt.
  • Planen Sie monatliche Berichte am 4. Tag jedes Monats, damit sie einen vollständigen Datensatz enthalten.
  • Wählen Sie als Start- und Enddatum jeweils einen Tag aus, der innerhalb der letzten 93 Tage liegt.
    Hinweis: Ein Bericht, der Daten zu 93 Tagen umfasst, hat unter Umständen eine Verzögerung von 2 Tagen. Wenn ein Bericht z. B. für den Zeitraum vom 11. März bis zum 11. Juni erstellt wird, enthält er möglicherweise die Daten für den Zeitraum vom 9. März bis zum 9. Juni.

Wie wird die Reichweite berechnet?

Bisher wurden in Ad Manager Cookies zur Berechnung der Reichweite verwendet. Jetzt wird sie mithilfe aggregierter Daten von verschiedenen Geräten ermittelt. Aufgrund dieser geänderten Berechnung und der unterschiedlichen Darstellung können die Daten, die in einem neuen Bericht zur Reichweite zu sehen sind, nicht mit denen aus dem Bericht „Bisherige Daten“ verglichen werden.

Auch wenn keine neuen Impressionen erzielt werden, erhöht sich die Reichweite stetig. Bei verlängerten Kampagnen, Werbebuchungen oder Anfragen sinkt die tatsächliche Steigerungsrate im Lauf der Zeit.

Ein Bindestrich ( - ) im Bericht zur Reichweite bedeutet, dass das Reichweitenmodell nicht berechnet werden konnte. Nicht für alle Eingaben werden Ergebnisse ausgegeben.

In einigen Fällen liegen keine Ergebnisse vor, weil nicht ausreichend Daten verfügbar sind oder die Anforderungen bezüglich Datenschutz oder Qualität nicht eingehalten wurden. Diese Voraussetzungen müssen aber erfüllt werden, damit ein Bericht zur Reichweite erstellt werden kann. Sie können Folgendes versuchen, um die Abdeckung zu steigern:

  • Segmentieren Sie den Bericht in weniger Dimensionen, damit für die Berechnung mehr Daten zur Verfügung stehen.
    Wenn Ergebnisse ausgegeben werden, haben die früheren Daten den Datenschutzanforderungen nicht entsprochen.
  • Fügen Sie mehr Dimensionen ein oder verkürzen Sie den Zeitraum, um die Qualität der Daten zu verbessern.
    Wenn Ergebnisse ausgegeben werden, haben die früheren Daten den Qualitätsanforderungen nicht entsprochen.

Selbst wenn Sie diese oder andere Änderungen vornehmen, zum Beispiel Dimensionen einfügen oder entfernen oder den Zeitraum verlängern oder verkürzen, können wir nicht garantieren, dass Ihnen Ergebnisse zur Verfügung stehen. Letztendlich hängen die Ergebnisse im Bericht von der Qualität und Größe Ihres Datensatzes ab.

Unterstützte Länder

Mit Reichweitenberichten können Sie die Daten von Kampagnen analysieren, die auf unterstützte Länder ausgerichtet sind.

Liste der unterstützten Länder

  • USA
  • Kanada
  • Vereinigtes Königreich
  • Argentinien
  • Australien
  • Österreich
  • Bahrain
  • Belgien
  • Griechenland
  • Bulgarien
  • Kanada
  • Chile
  • Kolumbien
  • Costa Rica
  • Kroatien
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Dominikanische Republik
  • Ecuador
  • Ägypten
  • El Salvador
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Guatemala
  • Honduras
  • Hongkong
  • Ungarn
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Irland
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Kenia
  • Kuwait
  • Lettland
  • Libanon
  • Litauen
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Marokko
  • Niederlande
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Nigeria
  • Norwegen
  • Oman
  • Pakistan
  • Panama
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Katar
  • Rumänien
  • Russland
  • Saudi-Arabien
  • Serbien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Südafrika
  • Südkorea
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Taiwan
  • Thailand
  • Türkei
  • Ukraine
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Uruguay
  • Venezuela
  • Vietnam
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Versionshinweise

Hier finden Sie aktuelle Neuerungen bei den Ad Manager-Funktionen und in der Hilfe.

Neuerungen ansehen

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
148
false