Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Führen Sie den neuen Sicherheitscheck durch, um Ihr Google-Konto besser zu schützen. Der Sicherheitscheck dauert nur zwei Minuten.

Passwörter und Codes, die bei der Bestätigung in zwei Schritten verwendet werden

Es gibt einige Unterschiede zwischen regulären Passwörtern, die Sie zum Beispiel für die Anmeldung in Ihrem Google-Konto verwenden, und den Bestätigungscodes und App-Passwörtern, die Sie im Rahmen der Bestätigung in zwei Schritten nutzen.

Reguläres Passwort

  • Es wird bei der Registrierung eines Google-Kontos erstellt und kann von Ihnen geändert werden.
  • Es besteht aus einer von Ihnen festgelegten Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Zeichen.
  • Sie müssen sich an Ihr reguläres Passwort erinnern.
  • Wenn Sie Ihr reguläres Passwort vergessen, können Sie es mithilfe Ihrer Wiederherstellungsoptionen, zum Beispiel einer alternativen E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, zurücksetzen.

Codes für die Bestätigung in zwei Schritten

Bestätigungscodes
  • Sie erhalten Bestätigungscodes per SMS oder Sprachanruf auf Ihrem Smartphone oder können sie über die Google Authenticator App generieren.
  • Die Codes haben sechs bis acht Stellen (Beispiel: 012345).
  • Sie müssen sich die Bestätigungscodes nicht merken, weil Sie bei Bedarf jedes Mal einen neuen Code erhalten.
  • Sie benötigen Ihren Bestätigungscode bei jeder Anmeldung, es sei denn, Sie haben einen Computer als "vertrauenswürdig" markiert.
  • Sie können Backup-Codes im Vorfeld generieren und verwenden, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihr Telefon haben.
  • Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen, können Sie über Google Einstellungen auch dann Codes generieren, wenn das Gerät offline ist.
Back-up-Codes
  • Sie generieren Backup-Codes auf der Seite Bestätigung in zwei Schritten. Klicken Sie unter "Backup-Codes" auf Einrichtung oder Codes anzeigen.
  • Acht Zahlen (Beispiel: 1234 8765).
  • Laden Sie die Backup-Codes herunter oder drucken Sie sie aus und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf.
  • Sie benötigen einen Backup-Code, wenn Sie sich ohne Ihr Smartphone anmelden oder wenn Sie sonst keine Codes per SMS, Sprachanruf oder Google Authenticator empfangen können.
  • Wenn Sie vermuten, dass dieser Codesatz eventuell gestohlen wurde oder Sie bereits viele der Backup-Codes aufgebraucht haben, können Sie einen neuen Satz generieren, indem Sie auf Neue Codes erhalten klicken. Der alte Codesatz wird damit inaktiv.
App-Passwörter

Hinweis: Wenn Sie das aktuellste Betriebssystem auf Ihrem iPhone, iPad oder Mac haben, benötigen Sie für eine Bestätigung in zwei Schritten keine App-Passwörter mehr.

  • Sie erstellen ein App-Passwort auf der App-Passwörter-Seite.
  • 16 Buchstaben (Beispiel: ohgh uylv xkwd zgbz).
  • Sie müssen sich nicht an Ihr App-Passwort erinnern, da Sie jederzeit ein neues erstellen können.
  • Um sich bei Ihrem Google-Konto auf einem Gerät, einer mobilen App (wie der Google Mail-App auf Ihrem iPhone) oder einer Desktop-App (z. B. AdWords Editor) anzumelden, benötigen Sie Ihr App-Passwort.
  • Falls Sie Ihr Smartphone verlieren oder eine durch ein App-Passwort autorisierte Anwendung nicht mehr verwenden, empfehlen wir, das betreffende App-Passwort zu widerrufen.

Weitere Informationen

hc_author_ashley

Ashley ist Google Konten-Expertin und hat diese Hilfeseite verfasst. Geben Sie ihr unten Feedback mit Verbesserungsvorschlägen für diese Seite.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?