Anwendungsspezifische Passwörter aufheben

Falls Sie ein Telefon verlieren, das durch ein anwendungsspezifisches Passwort autorisiert war, oder eine durch ein anwendungsspezifisches Passwort autorisierte Anwendung nicht mehr verwenden, empfehlen wir, das betreffende anwendungsspezifische Passwort aufzuheben, damit niemand von diesem Gerät aus auf Ihr Google-Konto zugreifen kann:

  1. Rufen Sie in Ihren Google-Kontoeinstellungen die Seite Autorisieren von Anwendungen und Websites auf und melden Sie sich mit Ihrem Nutzernamen und Passwort an, falls Sie dazu aufgefordert werden.
  2. Navigieren Sie zum Bereich "Anwendungsspezifische Passwörter".
  3. Dort wird eine Liste der Anwendungen angezeigt, für die Sie anwendungsspezifische Passwörter erstellt haben. Klicken Sie neben dem Telefon, das nicht mehr für den Zugriff auf Ihr Konto autorisiert sein soll, auf "Entfernen", um das Passwort aufzuheben.
Wenn Sie Android 4.0 oder höher verwenden, empfehlen wir, "Android" aus dem Abschnitt "Verbundene Websites, Apps und Dienste" zu entfernen.

Sobald das anwendungsspezifische Passwort aufgehoben wurde, kann es nicht mehr für den Zugriff auf Ihr Google-Konto verwendet werden. Wenn Sie eine Anwendung oder ein Gerät anschließend wieder verwenden möchten, erzeugen Sie ein neues anwendungsspezifisches Passwort.