Aktionskarten verwenden

Die App „Aktionskarten“ erleichtert Nutzern mit geistiger Behinderung die Verwendung von Android-Smartphones und -Tablets. Über Aktionskarten können Sie den Startbildschirm um häufig genutzte Aktionen ergänzen, die durch einen Namen oder ein Bild dargestellt werden. Wenn Sie die Aktionskarte (z. B. ein Foto Ihres Partners) aktivieren, wird die jeweilige Aktion gestartet – beispielsweise ein Anruf bei dieser Person.

Schritt 1: Anforderungen prüfen

Wichtig: Die Aktionskarten-App ist derzeit auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien) und Japanisch verfügbar.

Zur Verwendung muss Ihr Smartphone oder Tablet die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Hinweis: Die Aktionskarten-App ist für Google-Konten von Kindern noch nicht verfügbar.

Schritt 2: Aktionskarten herunterladen

Laden Sie die Aktionskarten-App über Google Play herunter.

Schritt 3: Eine Aktionskarte einrichten

Mit Aktionskarten können Sie eine Aufgabe in nur einem Schritt ausführen, z. B. eine bestimmte Person anrufen, Ihre Lieblingssendung abspielen, das Licht steuern oder Ihr Gerät einen Satz sprechen lassen. Sie können selbst entscheiden, welche Aktionskarten erstellt werden sollen, je nach Ihren Anforderungen.

Aktionskarte für eine häufige Aktivität einrichten

Sie können Aktionskarten erstellen, um Funktionen von Google Assistant ausführen zu lassen, die Sie oft verwenden. Mögliche Fragen an Google Assistant

  1. Öffnen Sie die Aktionskarten-App .
  2. Wählen Sie Aktionskarte erstellen aus.
  3. Wählen Sie eine häufig verwendete Aktion in der Liste aus, z. B. Anrufen.
  4. Soll der Befehl beim Tippen auf die Aktionskarte vorgelesen werden, wählen Sie Diese Aktion laut aussprechen aus. Wenn die Aktion vertrauliche Informationen enthält, sollten Sie das Kästchen eventuell deaktivieren.
  5. Wenn das Gerät beim Tippen auf die Aktionskarte vibrieren soll, wählen Sie Vibrieren aus.
  6. Zum Testen der Aktionskarte wählen Sie Aktion testen und dann Weiter aus.
  7. Fügen Sie ein Bild und/oder einen Namen hinzu:
    • Bild: Wenn Sie ein Bild aus der Fotogalerie, der Kamera oder der Symbolbibliothek (einschließlich Picture Communication Symbols) auswählen möchten, tippen Sie auf „Auswählen“ . Bilder aus Ihrer Fotogalerie oder Kamera können Sie zuschneiden oder Sie wählen die Option Immer das ganze Bild anzeigen aus, damit auf dem Startbildschirm immer das gesamte Bild zu sehen ist. Zum Erstellen einer Aktionskarte nur mit Text wählen Sie Kein Bild aus.
    • Aktionskartenname: Geben Sie einen Namen für die Aktionskarte ein. Soll eine nur aus einem Bild bestehende Aktionskarte erstellt werden, lassen Sie den Namen leer.
  8. Wählen Sie Aktionskarte speichern aus.
  9. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um die Aktionskarte zum Startbildschirm hinzuzufügen.

Hinweis: In manchen Fällen müssen Sie Google Assistant zuerst die Berechtigung erteilen, auf andere Dienste auf Ihrem Gerät zuzugreifen. Wählen Sie in der App „Einstellungen“ die Option Apps und Benachrichtigungen und dann Assistant und dann Alle Assistant-Einstellungen und dann Dienste aus. Wählen Sie die Dienste aus, die Sie mit Aktionskarten verwenden möchten. Weitere Informationen zu den Daten, die mit Google Assistant geteilt werden

Aktionskarte einrichten, um etwas laut aussprechen zu lassen

Sie können Aktionskarten für häufige Formulierungen wie „Hallo, ich heiße“ erstellen. Der Text wird an Google gesendet und in eine Sprachnachricht umgewandelt.

  1. Öffnen Sie die Aktionskarten-App .
  2. Wählen Sie Aktionskarte erstellen aus.
  3. Wählen Sie Etwas laut aussprechen und dann eine der Formulierungen aus der Liste aus. Wenn Sie einen eigenen Satz eingeben möchten, wählen Sie Benutzerdefinierte Wortgruppe erstellen aus.
  4. Wählen Sie im Menü „Voice“ eine Stimme aus, die die Worte sprechen soll.
  5. Wenn Sie die Stimme hören möchten, wählen Sie Funktion testen und dann Weiter aus.
  6. Fügen Sie ein Bild und/oder einen Namen hinzu:
    • Bild: Wenn Sie ein Bild aus der Fotogalerie, der Kamera oder der Symbolbibliothek (einschließlich Picture Communication Symbols) auswählen möchten, tippen Sie auf „Auswählen“ . Bilder aus Ihrer Fotogalerie oder Kamera können Sie zuschneiden oder Sie wählen die Option Immer das ganze Bild anzeigen aus, damit auf dem Startbildschirm immer das gesamte Bild zu sehen ist. Zum Erstellen einer Aktionskarte nur mit Text wählen Sie Kein Bild aus.
    • Aktionskartenname: Geben Sie einen Namen für die Aktionskarte ein. Soll eine nur aus einem Bild bestehende Aktionskarte erstellt werden, lassen Sie den Namen leer.
  7. Wählen Sie Aktionskarte speichern aus.
  8. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um die Aktionskarte zum Startbildschirm hinzuzufügen.

Einer Aktionskarte eine URL zuweisen

Sie können eine Aktionskarte erstellen, mit der beim Antippen eine URL geöffnet wird.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App, über die Sie eine URL teilen möchten, z. B. Chrome oder YouTube.
  2. Wählen Sie Teilen und dann Aktionskarten aus.
  3. Prüfen Sie die Angaben zur Aktionskarte wie Name und Bild.
  4. Platzieren Sie die Aktionskarte auf dem Startbildschirm.

Schritt 4: Auf Aktionskarten zugreifen

Wenn Sie eine Karte erstellt und auf dem Startbildschirm platziert haben, wählen Sie einfach die Karte aus, um die Aktion auszuführen.

Aktionskarten verwalten

Die Funktionen Ihrer Aktionskarten können Sie je nach Wunsch anpassen, so wie sie Ihren Bedürfnissen am meisten entsprechen.

Einer Aktionskarte einen adaptiven Schalter zuweisen

Diese Funktion kann für Nutzer mit motorischen Einschränkungen hilfreich sein, die lieber adaptive Schalter verwenden.

  1. Schließen Sie über USB oder Bluetooth einen Schalter an Ihr Smartphone an. Achten Sie darauf, dass der Schalter nicht bereits einer anderen Aktionskarte oder App zugewiesen ist.
  2. Öffnen Sie die Aktionskarten-App .
  3. Wählen Sie die Aktionskarte aus, die Sie mit einem Schalter bedienen möchten, und wählen Sie dann Bearbeiten aus.
  4. Wählen Sie Externem Schieberegler zuweisen aus. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, die Bedienungshilfe für Aktionskarten zu aktivieren. Wählen Sie OK aus.
  5. Drücken Sie den Schalter, den Sie für die Aktionskarte verwenden möchten.
  6. Wählen Sie Speichern aus, um die Schalterzuweisung zu speichern.
  7. Zum Aktivieren der Bildschirmtastatur gehen Sie zu „Einstellungen“ App "Einstellungen" System und dann Sprachen & Eingabe und dann Physische Tastatur. Aktivieren Sie Bildschirmtastatur anzeigen.
  8. Drücken Sie den Schalter, um die Aktionskarte zu verwenden.

Aktionskarten bearbeiten oder löschen

  1. Öffnen Sie die Aktionskarten-App .
  2. Wählen Sie eine Karte aus, um Optionen wie Bearbeiten und Löschen anzeigen zu lassen.

Hinweis: Wenn eine Aktionskarte mit „Nicht platziert“ gekennzeichnet ist, ist sie inaktiv. Zum Aktivieren einer Karte fügen Sie sie anhand der Anleitung im nächsten Abschnitt dem Startbildschirm hinzu.

Aktionskarte zum Startbildschirm hinzufügen

Sie haben zwei Möglichkeiten, dem Startbildschirm Aktionskarten hinzuzufügen:

  • Halten Sie einen leeren Bereich auf dem Startbildschirm gedrückt, bis ein Menü angezeigt wird. Wählen Sie Widgets aus und suchen Sie in der Liste der Widgets nach Aktionskarten.
  • Wählen Sie die Aktionskarte in der Aktionskarten-App aus. Wählen Sie im Menü die Option Auf Startbildschirm platzieren aus. (Diese Option ist nicht auf allen Geräten verfügbar.)

Aktionskarte auf den Startbildschirm verschieben

  1. Halten Sie die Aktionskarte auf dem Startbildschirm gedrückt.
  2. Verschieben Sie die Karte an die gewünschte Position. Lassen Sie das Widget los.

Größe einer Aktionskarte auf dem Startbildschirm anpassen 

  1. Halten Sie die Aktionskarte auf dem Startbildschirm gedrückt.
  2. Lassen Sie das Widget los. Es wird ein Umriss mit Punkten an den Seiten angezeigt.
  3. Wenn Sie die Größe der Aktionskarte anpassen möchten, ziehen Sie die Punkte.
  4. Klicken Sie abschließend auf einen Bereich außerhalb der Aktionskarte.

Fehlerbehebung

Wenn eine dieser Fehlermeldungen angezeigt wird, führen Sie die angegebenen Schritte aus.

„Es kann keine Verbindung zu Google Assistant hergestellt werden“

  1. Prüfen Sie, ob die Google App installiert ist.
  2. Prüfen Sie, ob Google Assistant aktiviert ist und ob Sie in einem Konto angemeldet sind.
  3. Tippen Sie noch einmal auf die Aktionskarte.
  4. Sollte der Fehler noch einmal auftreten, starten Sie die Google App oder Ihr Smartphone neu.

„Aktion nicht verfügbar“ oder „Diese Aktion kann nicht ausgeführt werden“

  1. Prüfen Sie, ob Google Assistant aktiviert ist und ob Sie in einem Konto angemeldet sind.
  2. Tippen Sie noch einmal auf die Aktionskarte.

Feedback geben

Wenn Sie Hilfe bei der Verwendung von Aktionskarten benötigen, wenden Sie sich bitte an den Support für Barrierefreiheit bei Google-Produkten unter g.co/disabilitysupport.

So senden Sie Feedback zu Aktionskarten:

  1. Öffnen Sie die Aktionskarten-App .
  2. Wählen Sie rechts oben die Option „Hilfe“ Hilfe aus.
  3. Wählen Sie unten auf der Seite die Option Feedback geben aus.

Aktionskarten-Aktivitäten

Google erhebt bestimmte Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von Aktionskarten, um den Dienst bereitzustellen und zu verbessern. Diese Daten werden nicht in „Meine Aktivitäten“ angezeigt, werden jedoch gelöscht, sobald Sie Aktionskarten deinstallieren oder nicht mehr verwenden.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
4145044104621572152
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
717068