Prüfungen speichern, freigeben und einem neuen Inhaber zuweisen

Als Administrator können Sie Prüfungen erstellen, speichern, freigeben und einem neuen Inhaber zuweisen. So haben Sie die Möglichkeit, in Ihrer Organisation sowohl mit anderen Administratoren als auch mit Nutzern zusammenzuarbeiten und Suchkriterien für zukünftige Prüfungen zu speichern.

Hinweis: Wenn Sie eine Suche erstellen, müssen Sie sie nicht speichern. Dieser Schritt ist optional.

Prüfungen erstellen und speichern

So funktionierts:

  1. Melden Sie sich unter admin.google.com in der Google Admin-Konsole an.
    Achten Sie darauf, nicht Ihr privates Gmail-Konto, sondern das Administratorkonto zu verwenden.
  2. Klicken Sie oben auf das Dreipunkt-Menü Menü und wählen Sie Sicherheit und dann Prüftool aus.
  3. Wählen Sie eine Datenquelle für die Suche aus, z. B. Geräteprotokollereignisse, Geräte oder Gmail-Protokollereignisse.
  4. Klicken Sie auf BEDINGUNG HINZUFÜGEN.
    Sie können eine oder mehrere Bedingungen in der Suche verwenden. Weitere Informationen zu den verfügbaren Bedingungen finden Sie im Hilfeartikel Suchanfragen im Prüftool anpassen.
  5. Klicken Sie auf SUCHEN.
  6. Klicken Sie auf "Speichern" Speichern.
  7. Geben Sie einen Titel und eine Beschreibung für die Prüfung ein.
  8. Klicken Sie auf SPEICHERN.

Hinweis: Auf der Hauptseite einer Prüfung sehen Sie in der Kopfzeile, wann die Prüfung zuletzt gespeichert wurde (Datum und Uhrzeit). Wenn die Einstellungen für eine Prüfung unvollständig oder ungültig sind, wird als Status Teilweise gespeichert angezeigt. Das kann z. B. passieren, wenn Pflichtfelder nicht ausgefüllt wurden. Sie können die Prüfung erst speichern, wenn Sie alle Fehler gefunden und behoben haben.

Prüfungen freigeben

So geben Sie eine vorhandene Prüfung für andere Nutzer frei:

  1. Klicken Sie im Prüftool auf eine Prüfung, um sie zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Freigeben.
  3. Geben Sie die Nutzernamen der Personen ein, für die Sie die Prüfung freigeben möchten. 
  4. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.

Prüfungen einem neuen Inhaber zuweisen

Sie sind automatisch der Inhaber aller Prüfungen, die Sie erstellen und speichern. Wenn Sie eine Prüfung für andere freigeben, erhalten die Nutzer automatisch die Leseberechtigung. Diese Berechtigung ist erforderlich, damit Sie die Inhaberschaft auf einen Nutzer übertragen können. Durch eine Übertragung ändert sich Ihre eigene Berechtigung in Betrachter.

So übertragen Sie die Inhaberschaft einer Prüfung:

  1. Klicken Sie im Prüftool auf eine Prüfung, um sie zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Freigeben.
  3. Ändern Sie im Fenster Für andere freigeben die Drop-down-Einstellung für einen bestimmten Nutzer von Betrachter in Inhaber
  4. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.

Sie können die Inhaberschaft auch in der Hauptliste der gespeicherten Prüfungen ändern.

  1. Klicken Sie in der Liste das Kästchen neben einer Prüfung an.
  2. Klicken Sie auf AKTIONEN
  3. Klicken Sie in der Drop-down-Liste auf Inhaber ändern.
  4. Geben Sie in das Fenster Inhaber ändern einen Nutzernamen ein.
  5. Geben Sie zur Bestätigung INHABER ÄNDERN ein.
  6. Klicken Sie auf INHABER ÄNDERN.

Prüfungsliste aufrufen

Wenn Sie rechts im Prüftool für die Sicherheit auf das Symbol Prüfungen ansehen klicken, wird eine Liste der Prüfungen angezeigt, die Ihnen gehören und die für Sie freigegeben wurden. Diese Liste enthält die Namen, Beschreibungen und Inhaber der Prüfungen sowie das Datum der letzten Änderung. 

Dort können Sie Aktionen für alle Ihre Prüfungen ausführen, z. B. Prüfungen löschen oder den Inhaber ändern. Klicken Sie einfach auf das Kästchen neben einer Prüfung und dann auf AKTIONEN.

Hinweis: Die zuletzt gespeicherten Prüfungen können Sie auch über den Bereich Schnellzugriff direkt über der Liste aufrufen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?