Nutzer-Protokollereignisse durchsuchen und prüfen

Unterstützte Versionen für diese Funktion: Enterprise; Enterprise for Education.  G Suite-Versionen vergleichen

Mithilfe des Prüftools können Sie Nutzer-Protokollereignisse durchsuchen und prüfen sowie auf Grundlage der Ergebnisse Maßnahmen ergreifen.  Das Tool bietet Ihnen z. B. folgende Möglichkeiten:

  • Manipulationsversuche von Nutzerkonten Ihrer Organisation identifizieren und prüfen
  • Beobachten, welche Methoden der Bestätigung in zwei Schritten Nutzer in Ihrer Organisation verwenden
  • Mehr über fehlgeschlagene Anmeldeversuche von Nutzern in Ihrer Organisation erfahren
  • Nutzer wiederherstellen oder sperren

So durchsuchen und prüfen Sie Nutzer-Protokollereignisse:

  1. Melden Sie sich unter admin.google.com in der Google Admin-Konsole an.
    Achten Sie darauf, nicht Ihr privates Gmail-Konto, sondern das Administratorkonto zu verwenden.
  2. Klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Prüftool.
  4. Wählen Sie Nutzer-Protokollereignisse als Datenquelle für die Suche aus.
  5. Klicken Sie auf BEDINGUNG HINZUFÜGEN.
    Sie können eine oder mehrere Bedingungen in der Suche verwenden. Weitere Informationen zu den verfügbaren Bedingungen finden Sie im Hilfeartikel Suchanfragen im Prüftool anpassen im Abschnitt Bedingungen für Nutzer-Protokollereignisse.
    Die Suche lässt sich beispielsweise anhand des Datums des Ereignisses, des Nutzernamens oder eines Ereignistyps einschränken. Ereignistypen können eine Passwortänderung, eine Registrierung für die Bestätigung in zwei Schritten oder eine fehlgeschlagene Anmeldung sein.
  6. Klicken Sie auf SUCHEN.
    Die Suchergebnisse werden unten auf der Seite angezeigt.

Auf Grundlage von Suchergebnissen Aktionen durchführen

Wählen Sie auf der Suchergebnisseite mindestens einen Nutzer aus. Klicken Sie dann im Drop-down-Menü AKTIONEN auf Nutzer wiederherstellen oder Nutzer sperren.

Informationen zu einzelnen Nutzern in den Suchergebnissen anzeigen lassen

Wählen Sie auf der Suchergebnisseite einen einzelnen Nutzer aus und klicken Sie im Drop-down-Menü AKTIONEN auf Details ansehen. Daraufhin wird eine Seite geöffnet, auf der Sie z. B. Anmeldeinformationen, den Namen der Organisationseinheit, Sicherheitsinformationen und die Gruppenmitgliedschaft finden.

Auf dieser Seite können Sie auch Aktionen für den Nutzer ausführen, z. B. sein Passwort zurücksetzen oder ihn umbenennen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben