Festlegen, wer direkt Currents-Nutzer hinzufügen darf

Als Administrator können Sie festlegen, wer Nutzer und Gruppen direkt, d. h. ohne eine Einladung zu schicken, zu Currents-Communities hinzufügen darf. Damit Nutzer diese Funktion verwenden können, müssen sie Mitglied einer Domain oder Organisation sein, für die Google Groups for Business aktiviert ist. Sie können festlegen, dass alle Inhaber und Moderatoren von Communities Nutzer direkt hinzufügen dürfen. Eine andere Möglichkeit ist, dies nur bestimmten Administratoren zu erlauben, indem Sie ihnen die Berechtigung „Nutzergruppen per Batch zu Communities hinzufügen“ erteilen.

Beim Hinzufügen einer Gruppe zu einer Community spielt es keine Rolle, ob der Nutzer selbst Mitglied ist oder nicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Hilfeartikel Communities moderieren.

Allen Inhabern und Moderatoren erlauben, Nutzer direkt hinzuzufügen

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole auf Appsund dannGoogle Workspaceund dannCurrents.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Klicken Sie unter Erweiterte Einstellungen auf Nutzer direkt hinzufügen.
  5. Wählen Sie links eine Organisationseinheit oder eine Gruppe aus. Andernfalls gilt die Einstellung für alle Nutzer.
  6. Klicken Sie auf das Kästchen neben "Zulassen".
  7. Klicken Sie auf Speichern. Wenn Sie Änderungen an einer Organisationseinheit oder Gruppe vorgenommen haben, können Sie gegebenenfalls die Einstellungen einer Organisation übernehmen/überschreiben oder die Einstellungen einer Gruppe deaktivieren.

Nur Administratoren mit der Berechtigung "Nutzergruppen per Batch zu Communities hinzufügen" erlauben, Nutzer direkt hinzuzufügen

Sie können eine benutzerdefinierte Administratorrolle mit der Berechtigung "Nutzergruppen per Batch zu Communities hinzufügen" erstellen und sie bestimmten Inhabern oder Moderatoren zuweisen, damit sie Nutzer per Batch zu Communities hinzufügen können.

  1. Erstellen Sie wie in diesem Hilfeartikel beschrieben eine benutzerdefinierte Administratorrolle und geben Sie ihr einen Namen.
  2. Klicken Sie auf dem Tab Berechtigungen der neuen Administratorrolle auf Diensteund dannCurrents.
  3. Klicken Sie auf das Kästchen neben Nutzergruppen per Batch zu Communities hinzufügen.
  4. Weisen Sie die Rolle wie hier beschrieben einem Nutzer zu.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben