Google+ Profile verwalten

Ein Google+ Profil enthält unter anderem den Namen des Nutzers, biografische Angaben und Kontaktdaten.Als Administrator einer G Suite-Domain können Sie in Ihrer Organisation öffentliche Google+ Profile für Nutzer erstellen und löschen.

Hinweis: Wenn Sie nicht die automatische Erstellung von Google+ Profilen verwenden, aktivieren Sie die Option, mit der Nutzer ihr Geburtsdatum ändern können. Andernfalls lassen sich keine Google+ Profile erstellen.

Google+ Profile erstellen

Vom Administrator erstellte Google+ Profile enthalten nur den Namen des Nutzers. Optional können Sie auch das jeweilige Geburtsdatum des Nutzers hinzufügen, das nur für ihn sichtbar ist. Später kann er sein Profil aktualisieren und ein Profilbild hinzufügen.

Wichtige Hinweise
  • Das einfache Google+ Profil, das vom Administrator erstellt wird, enthält lediglich den Namen des Nutzers. Dieser Name ist für alle Personen sichtbar, denen die Profil-URL des Nutzers bekannt ist.
  • Die Sichtbarkeit aller anderen Profilfelder kann auf die Domain Ihrer Organisation – und innerhalb dieser Domain sogar auf bestimmte Personen – beschränkt werden. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Google+ für Nutzer aktivieren oder deaktivieren.
  • In Schulen der Primar- und Sekundarstufe können Google+ Profile derzeit nicht über diese Funktion erstellt werden.
Google+ Profile für bestimmte Nutzer erstellen

So erstellen Sie ein Google+ Profil für einzelne Nutzer in Ihrer Organisation:

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Fügen Sie den Nutzer hinzu, falls Sie dies noch nicht getan haben.
  3. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole auf Apps und dann G Suite und dann Google+.
  4. Klicken Sie auf Profile.
  5. Klicken Sie das Kästchen neben einem oder mehreren Nutzern an.
  6. Klicken Sie auf "Profile erstellen" Create profiles.

    Hinweis: Beim Versuch, ein Google+ Profil für Nutzer mit einem öffentlichen Gmail-Profilbild oder einem Picasa-Webalbum zu erstellen, werden Sie darauf hingewiesen, dass diese sich selbst registrieren und den Änderungen an ihren Fotos zustimmen müssen.

  7. Prüfen Sie die Informationen im Pop-up-Fenster und geben Sie anschließend das Alter des Nutzers an.
    • Wenn Sie einen einzelnen Nutzer ausgewählt haben, der mindestens 18 Jahre alt ist, klicken Sie auf die Option Ich habe diese Bedingungen gelesen und bestätige, dass der Nutzer mindestens 18 Jahre alt ist
    • Wenn Sie einen einzelnen Nutzer ausgewählt haben, der die Altersvorgaben für Google+ erfüllt, wählen Sie Ich habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bestätige, dass das Geburtsdatum des Nutzers wie folgt lautet: aus und geben Sie dann das Datum ein.
    • Bei der Auswahl mehrerer Nutzer können Sie nur bestätigen, dass sie mindestens 18 Jahre alt sind.

      Tipp: Da für Google+ eine Altersvorgabe gilt, müssen Sie zuerst das Alter des jeweiligen Nutzers bestätigen, bevor Sie ein Profil erstellen können. Wenn Sie nicht in der Lage sind, das Alter des Nutzers zu bestätigen, kann er sein Google+ Profil selbst anlegen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter G Suite-Nutzer schulen.
  8. Klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie auf den Namen eines Nutzers, um Details zum neuen Profil anzusehen.
Google+ Profile für alle Nutzer in einer Organisationseinheit erstellen

G Suite-Administratoren können mit nur einer Einstellung festlegen, dass Google+ Profile für alle Nutzer in einer Organisationseinheit innerhalb der Domain automatisch erstellt werden.  Wenn diese Einstellung aktiviert ist, erhält jeder bestehende und jeder neu hinzugefügte Nutzer in der betreffenden Organisationseinheit automatisch ein Google+ Profil.

Deshalb müssen Sie bestätigen, dass alle Nutzer mindestens 18 Jahre alt sind. Nutzer, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sollten einer anderen Organisationseinheit ohne automatische Profilerstellung hinzugefügt werden.

So erstellen Sie Google+ Profile für alle Nutzer in einer Organisationseinheit:

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole auf Apps und dann G Suite und dann Google+.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.
  4. Optional: Wählen Sie eine Organisation aus, für die Google+ aktiviert ist.
  5. Wählen Sie unter Profilerstellung die Option Google+ Profile automatisch erstellen aus.
  6. Bestätigen Sie, dass alle Nutzer in dieser Organisationseinheit mindestens 18 Jahre alt sind und dass keine jüngeren Nutzer hinzugefügt werden. Klicken Sie dann auf Übernehmen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweise

  • Für Nutzer, die bereits ein öffentliches Gmail-Profilbild oder Picasa-Webalbum haben, wird kein Profil erstellt. Diese Nutzer müssen sich selbst registrieren und die Änderungen an ihren Fotos bestätigen.
  • Profile werden in der Regel innerhalb von 48 Stunden erstellt. In manchen Fällen kann es jedoch auch länger dauern.  Für neu hinzugefügte Nutzer werden Google+ Profile automatisch erstellt.
  • Alle betreffenden Nutzer werden in einer E-Mail über das neue Google+ Profil informiert, die Tipps für die optimale Nutzung von Google+ enthält. 
  • Für Nutzer, die ihr Google+ Profil in der Vergangenheit gelöscht haben, wird kein neues Profil erstellt. Dadurch wird die ursprüngliche Entscheidung des Nutzers, auf Google+ zu verzichten, geachtet.

Google+ Profile löschen

Das Löschen eines Google+ Profils wirkt sich dauerhaft auf die Daten des Nutzers aus. Bevor Sie den Löschvorgang abschließen, überprüfen Sie daher sorgfältig die Zusammenfassung in der Google Admin-Konsole. Dort finden Sie Informationen zu den Auswirkungen, wenn Sie ein Google+ Profil löschen.

Google+ Profile löschen

So löschen Sie die Google+ Profile bestimmter Nutzer in Ihrer Domain:

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole auf Apps und dann G Suite und dann Google+.
  3. Klicken Sie auf Profile.
  4. Klicken Sie das Kästchen neben einem oder mehreren Nutzern an. Bewegen Sie dazu den Mauszeiger über die Profilbilder.
  5. Klicken Sie auf "Profile löschen" Delete profiles.
  6. In der Zusammenfassung sehen Sie, welche Folgen das Löschen eines Google+ Profils hat. Lesen Sie sich diese Informationen sorgfältig durch.
  7. Wenn Sie dennoch fortfahren möchten, wählen Sie am Ende der Zusammenfassung das entsprechende Kästchen aus und klicken Sie auf OK.
  8. Klicken Sie auf OK.
Gelöschtes Google+ Profil wiederherstellen

Wenn ein Google+ Profil gelöscht wird, kann dies nicht mehr rückgängig gemacht werden. Um Google+ wieder zu verwenden, muss der Nutzer ein neues Profil erstellen.

Einsehen, welche Nutzer Google+ Profile haben

So rufen Sie eine Liste auf, aus der hervorgeht, welche Nutzer ein Google+ Profil mit ihrem G Suite-Konto verknüpft haben:

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie auf der Startseite der Admin-Konsole auf Apps und dann G Suite und dann Google+.
  3. Klicken Sie auf Profile.

In der Ihnen angezeigten Liste wird in der Spalte Profilstatus für jeden Nutzer einer der folgenden Status angezeigt:

  • Aktiv – bedeutet, dass der Nutzer ein Google+ Profil erstellt hat.
  • Nicht erstellt – bedeutet, dass der Nutzer kein Google+ Profil erstellt hat.

Hinweis: Nur Nutzer aus derselben Domain werden angezeigt. Wenn Ihr G Suite-Administratorkonto beispielsweise zur primären Domain gehört, werden keine Nutzer aus sekundären Domains angezeigt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?