DKIM-Schlüssel für eine Subdomain hinzufügen

Vor Spoofing und Phishing schützen und verhindern, dass Nachrichten als Spam markiert werden

Ihre Organisation verwendet eventuell Subdomains für geschäftliche Zwecke. Wenn Ihre Domain beispielsweise solarmora.com lautet, können Sie E-Mails von einer Subdomain namens mail.solarmora.com senden. Ein anderes Beispiel ist die Verwendung einer Subdomain für den technischen Support, z. B. support.solarmora.com.

Bei einigen Domainanbietern können Sie der Subdomain einen DKIM-TXT-Eintrag direkt hinzufügen. Gehen Sie dazu vor wie im Hilfeartikel DKIM für Ihre Domain aktivieren erläutert.

Wenn bei Ihrem Domainanbieter das Hinzufügen von TXT-Einträgen zu einer Subdomain nicht möglich ist, fügen Sie der übergeordneten Domain einen angepassten TXT-Eintrag hinzu. Dadurch wird DKIM für die Subdomain aktiviert.

Schritt 1: Name und Schlüsselwert des DKIM-TXT-Eintrags für die übergeordnete Domain abrufen

Um den Namen des TXT-Eintrags und den Wert des DKIM-Schlüssels zu ermitteln, führen Sie die Schritte unter DKIM-Schlüssel für Ihre Domain generieren aus.

Wichtig: Die Subdomain wird für die Domain festgelegt, die Sie in der Admin-Konsole auf der Seite E-Mail-Authentifizierung im Menü Ausgewählte Domain auswählen.

Schritt 2: Name des TXT-Eintrags ändern

Ändern Sie den Namen des TXT-Eintrags aus der Admin-Konsole, damit er für eine Subdomain verwendet werden kann. Dazu fügen Sie einen Punkt (.), gefolgt vom Namen der Subdomain am Ende des Namens des TXT-Eintrags hinzu.

Wenn Ihre Subdomain beispielsweise mail.solarmora.com lautet, gilt Folgendes:

Ändern Sie den Standardnamen des TXT-Eintrags von google._domainkey zu google._domainkey.mail.

In diesem Beispiel lautet Ihre Subdomain support.solarmora.com:

Ändern Sie den Standardnamen des TXT-Eintrags von google._domainkey zu google._domainkey.support.

Schritt 3: Geänderten TXT-Eintrag und DKIM-Schlüssel der übergeordneten Domain hinzufügen

Melden Sie sich bei Ihrem Domainanbieter an und fügen Sie die DKIM-Informationen aus den Schritten 1 und 2 hinzu:

Keep these tips in mind:

  • TXT record limits: Some domain providers limit TXT record length. If yours does, read TXT record limits and DKIM keys.
  • DKIM can take up to 48 hours to start: After adding a DKIM key, it can take up to 48 hours for DKIM authentication to start working.
  • Multiple domains: If you’re setting up DKIM for more than one domain, complete the steps below for each domain. You must get a unique DKIM key from the Admin console for each domain.
  • Subdomains: If you need to set up DKIM for a subdomain, read Add a DKIM key for a subdomain.

Wenn Sie Hilfe bei den Anmeldedaten, Einstellungen oder TXT-Einträgen für Ihre Domain benötigen, wenden Sie sich an Ihren Domainanbieter. Wenn Google Domains beispielsweise Ihr Domainanbieter ist, finden Sie hier Hilfe. Google bietet keinen technischen Support für externe Domainanbieter.

  1. Melden Sie sich in der Verwaltungskonsole Ihres Domainanbieters an.
  2. Wechseln Sie zu der Seite, auf der die DNS-Einträge für Ihre Domain geändert werden.
  3. Fügen Sie einen TXT-Eintrag für DKIM hinzu:
    • Geben Sie in das erste Feld den geänderten Namen des TXT-Eintrags ein.
    • Geben Sie in das zweite Feld den Wert für den TXT-Eintrag (DKIM-Schlüssel) aus der Admin-Konsole ein. 
  4. Speichern Sie die Änderungen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73010
false