Benachrichtigung

Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Zugriff auf YouTube-Kanal mit Kanalberechtigungen hinzufügen oder entfernen

Wenn du ein Brand-Konto hast, verwende stattdessen Kanalberechtigungen, um Zugriffsrechte für deinen YouTube-Kanal hinzuzufügen oder zu entfernen.  Weitere Informationen zur Migration zu Kanalberechtigungen

Mit Kanalberechtigungen kannst du anderen Nutzern Zugriff auf deine Kanaldaten, Tools und Funktionen in YouTube und YouTube Studio gewähren. Dabei stehen dir fünf verschiedene Zugriffsebenen zur Verfügung. Du kannst deinen Kanal von mehreren Nutzern verwalten lassen, ohne dass sie dazu Zugriff auf dein Google-Konto haben müssen. Kanäle lassen sich auf dem Computer oder Mobilgerät direkt auf YouTube oder in YouTube Studio verwalten. Deshalb solltest du Nutzern Berechtigungen erteilen:

  • Es ist sicherer, als das Passwort oder andere vertrauliche Anmeldedaten weiterzugeben.
  • Du kannst die Zugriffsebene des Nutzers festlegen und so besser steuern, wer deinen Kanal ansehen oder aktualisieren kann.

Kanalberechtigungen in YouTube Studio: Andere Personen zur Mitarbeit an deinem Kanal einladen

Abonniere den YouTube Creators-Kanal für Videos mit den neuesten Nachrichten, Updates und Tipps.

Rollentypen für Kanalberechtigungen

Rolle

Unterstützt

Nicht unterstützt

Inhaber

Darf auf allen Plattformen alles tun, unter anderem:

  • Den Kanal löschen
  • Livestreams und Livechats verwalten
  • Berechtigungen verwalten
  • Darf Google Ads-Konten verknüpfen
  • Darf Eigentumsrechte nicht auf andere Nutzer übertragen

Administrator

  • Darf alle Kanaldaten sehen
  • Darf Berechtigungen verwalten (in YouTube Studio)
  • Darf Kanaldaten bearbeiten
  • Darf Livestreams verwalten
  • Darf Inhalte (auch Entwürfe) erstellen, hochladen, veröffentlichen und löschen
  • Darf im Live Control Room chatten und Chats moderieren
  • Darf Beiträge erstellen
  • Darf kommentieren
  • Darf Google Ads-Konten verknüpfen
  • Darf den Kanal nicht löschen

Bearbeiter

  • Darf alle Kanaldaten sehen
  • Darf alles bearbeiten
  • Darf Inhalte hochladen und veröffentlichen
  • Darf Livestreams verwalten
  • Darf Entwürfe löschen
  • Darf im Live Control Room chatten und Chats moderieren
  • Darf Beiträge erstellen
  • Darf kommentieren
  • Darf Google Ads-Konten verknüpfen
  • Darf keine Kanalinhalte oder veröffentlichten Inhalte löschen
  • Darf keine Berechtigungen verwalten
  • Darf keine Verträge abschließen
  • Darf keine Streams löschen, die geplant, live oder beendet sind
  • Darf Streamschlüssel nicht löschen oder zurücksetzen

Bearbeiter (eingeschränkt)

  • Hat dieselben Berechtigungen wie ein Bearbeiter
  • Es gelten dieselben Einschränkungen wie für einen Bearbeiter
  • Darf nicht auf Umsatzdaten zugreifen (einschließlich Tab „Chatumsatz“ und „Zuschaueraktivitäten“)
Bearbeiter für Untertitel
  • Darf bei geeigneten Videos Untertitel hinzufügen, bearbeiten, veröffentlichen und löschen
  • Es gelten dieselben Einschränkungen wie für einen Bearbeiter
  • Darf keine Inhalte bearbeiten (außer Untertitel von Videos)
  • Darf nicht auf Umsatzdaten zugreifen (einschließlich Tab „Chatumsatz“ und „Zuschaueraktivitäten“)
  • Darf keine Inhalte hochladen und veröffentlichen (außer Untertitel von Videos)
  • Darf keine Livestreams verwalten
  • Darf keine Entwürfe löschen
  • Darf im Live Control Room nicht chatten oder Chats moderieren
  • Darf keine Livestreams verwalten
  • Darf keine Streams löschen, die geplant, live oder beendet sind
  • Darf im Live Control Room nicht chatten oder Chats moderieren
  • Darf nicht alle Kanaldaten sehen

Betrachter

  • Darf alle Kanalinformationen sehen, sie aber nicht bearbeiten
  • Darf YouTube Analytics-Gruppen erstellen und bearbeiten
  • Darf auf Umsatzdaten zugreifen (einschließlich Tab „Chatumsatz“ und „Zuschaueraktivitäten“)
  • Darf Streams vor dem Livestreaming und währenddessen aufrufen/beobachten
  • Darf bis auf Streamschlüssel alle Streameinstellungen aufrufen
  • Darf keine Livestreams verwalten
  • Darf keine Streams löschen, die geplant, live oder beendet sind
  • Darf im Live Control Room nicht chatten oder Chats moderieren

Betrachter (eingeschränkt)

  • Hat dieselben Berechtigungen wie ein Betrachter
  • Es gelten dieselben Einschränkungen wie für einen Betrachter
  • Darf nicht auf Umsatzdaten zugreifen (einschließlich Tab „Chatumsatz“ und „Zuschaueraktivitäten“)

Unterstützte Aktionen

Hinweis: Einige Aktionen sind möglicherweise nicht verfügbar, wenn du als Bevollmächtigter agierst.
Kategorie Zugriffsebene / Öffentliche Aktionen YouTube Studio auf einem Computer YouTube Studio App YouTube
Detaillierte Zugriffskontrolle Administrator
Bearbeiter
Bearbeiter (eingeschränkt)
Betrachter
Betrachter (eingeschränkt)
Betrachter
Videoverwaltung Videos / Kurzvideos hochladen
Shorts erstellen
Videoleistung in YouTube Analytics oder YouTube Analytics for Artists analysieren
Videos verwalten (Metadaten, Monetarisierung, Sichtbarkeit)
Playlist erstellen
Video zu einer vorhandenen öffentlichen Playlist hinzufügen
Playlists verwalten
Livestream als Kanal
Untertitel, private Videofreigabe
Kanalverwaltung Startseite des Kanals anpassen/verwalten
Community-Interaktionen Beitrag erstellen
Communitybeiträge verwalten und löschen
Communitybeiträge löschen [Nur Administrator] [Nur Administrator]
Über YouTube Studio als Kanal auf Kommentare antworten
Kommentare zu den Videos eines anderen Kanals als Kanal kommentieren und mit ihnen interagieren
Livechat als Kanal verwenden
Künstlerspezifisch Funktionen von offiziellen Künstlerkanälen (z. B. Konzerte)
Tool zur Verwaltung von Künstlerdiskografien verwenden [Inhaber, Administratoren, Bearbeiter und Bearbeiter (eingeschränkt)]

Öffentliche und private Aktivitäten auf YouTube

Bei Bevollmächtigten eines Kanals direkt auf YouTube wird zwischen öffentlichen und privaten Aktionen unterschieden.

  • Öffentliche Aktionen: Bevollmächtigte können diese Aktionen für den Kanalinhaber ausführen. Die Aktion wird dem Kanal zugeordnet.
    • Öffentliche Aktionen sind in der Tabelle oben aufgeführt.
  • Private Aktionen: Bevollmächtigte führen diese Aktionen im Rahmen ihres privaten Kontos aus, mit dem sie angemeldet sind.

Visuelle Indikatoren helfen Nutzern, die Aktion zuzuordnen.

Zugriffsberechtigungen auf deinen Kanal gewähren

Wenn du ein Brand-Konto hast, musst du zuerst zu Kanalberechtigungen migrieren.

Zugriff auf einem Computer hinzufügen

  1. Rufe studio.youtube.com auf.
  2. Klicke im Menü links auf Einstellungen.
  3. Klicke auf Berechtigungen.
  4. Klicke auf Einladen und gib die E-Mail-Adressen der Person ein, die eingeladen werden soll.
  5. Klicke auf Zugriff und wähle aus der Tabelle unten die Rolle aus, die du dieser Person zuweisen möchtest.
  6. Klicke auf Fertig.
    • Eine versendete Einladung läuft nach 30 Tagen ab.

Zugriff auf deinen Kanal entfernen

  1. Rufe studio.youtube.com auf.
  2. Klicke im Menü links auf Einstellungen.
  3. Klicke auf Berechtigungen.
  4. Suche nach der Person, die du entfernen möchtest, und klicke auf den Abwärtspfeil .
  5. Wähle eine neue Rolle aus oder klicke auf Zugriffsrechte entfernen.

Hinweis: Bei einigen Bereichen und Funktionen von YouTube Studio werden Kanalberechtigungen noch nicht unterstützt. Auf folgende Funktionen hat nur der Eigentümer des Kanals Zugriff, eingeladene Nutzer aber nicht:

  • YouTube Music
  • YouTube Kids App
  • YouTube APIs

Private Aktionen auf YouTube

Die folgenden Aktionen gelten als privat und sind mit dem privaten Konto eines Bevollmächtigten verknüpft:

Videoverwaltung

Community-Interaktionen engagement

  • Beiträge mit „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ bewerten oder abstimmen

Auswahl und Wiedergabe

  • Suche nach Inhalten oder Zugriff auf den Suchverlauf
  • Ein Video ansehen oder auf den Wiedergabeverlauf zugreifen
  • Nutzer auf dem Kanal blockieren
  • Abos ansehen
  • Käufe (z. B. Filme und Serien, Premium)
  • Bisherige Käufe

Details zum Kanalinhaber finden

Den Namen und die E-Mail-Adresse des Kanalinhabers auf einem Computer finden

Als Administrator eines Kanals kannst du den Namen und die E-Mail-Adresse des Kanalinhabers einsehen. Diese Angaben benötigst du beispielsweise, wenn du den Inhaber bitten möchtest, den Kanal per Telefonnummer zu bestätigen, um bestimmte Funktionen nutzen zu können.

Hinweis: Nur Kanaladministratoren und ‑inhaber können die Namen und E-Mail-Adressen der Personen sehen, die Zugriff auf den Kanal haben.
  1. Rufe studio.youtube.com auf.
  2. Klicke auf Einstellungen und dann Berechtigungen.
  3. Daraufhin werden die Namen und E-Mail-Adressen aller Personen angezeigt, die Zugriff auf diesen Kanal haben.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
5001080682971069415
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
59