Qualität von Videos ändern

Für eine optimale Darstellung passt YouTube die Qualität deines Videostreams an die bestehenden Bedingungen an. Deshalb kann es vorkommen, dass mit der Qualität der Internetverbindung auch die Qualität der Videos variiert.

Diese Faktoren können die Videoqualität beeinflussen:

  1. Geschwindigkeit der Internetverbindung
  2. Größe des Videoplayers/Bildschirms: Videos mit höherer Qualität werden auf größeren Bildschirmen im Allgemeinen besser dargestellt.
  3. Qualität des hochgeladenen Videos: Wenn das Video beispielsweise in Standardauflösung aufgenommen wurde, ist es nicht in HD verfügbar.
     
Hinweis: Einige neuere Videoformate oder Qualitätsstufen werden nicht von allen Browsern unterstützt. Hier erfährst du mehr zu fehlenden Qualitätsoptionen. 

Videoqualität ändern

Du kannst die Qualität von Videos, die du auf einem Computer, Fernseher oder Mobilgerät ansiehst, manuell anpassen.

Mobilgerät

So passt du die Videoqualität für die Wiedergabe auf einem Mobilgerät an:

  1. Wähle im Videoplayer das Dreipunkt-Menü  aus.
  2. Tippe auf Qualität .
  3. Wähle die bevorzugte Videoqualität aus.
Hinweis: Wenn du eine niedrigere Videoqualität wie 240p oder 360p auswählst, werden Videos schneller gestartet. Diese Einstellung wird im Videoplayer für zukünftige Videos gespeichert.

Computer

So passt du die Videoqualität für die Wiedergabe auf einem Computer an:
  1. Wähle im Videoplayer Einstellungen  aus.
  2. Wähle Qualität aus.
  3. Wähle die bevorzugte Videoqualität aus.

TV

So passt du die Videoqualität für die Wiedergabe auf einem Fernseher an:
  1. Wähle im Videoplayer das Dreipunkt-Menü  aus.
  2. Wähle Qualität aus.
  3. Wähle die bevorzugte Videoqualität aus.
Hinweis: Bestimmte höhere Auflösungen wie 1080p oder 4K sind unter Umständen nicht auf allen Geräten verfügbar, wenn diese die neueste Videokomprimierungstechnologie (VP9) nicht unterstützen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?