Abonnentenzahl

Die Anzahl der Nutzer, die deinen YouTube-Kanal abonniert haben, ist ein Messwert, der angibt, wie viele Personen deinem Kanal folgen. In Echtzeit aktualisierte Abonnentenzahlen werden an folgenden Stellen angezeigt:

  • Auf deiner Kanalseite
  • In der Kontoauswahl
  • Auf der Wiedergabeseite eines Videos
  • Auf Websites und bei Anwendungen von Drittanbietern, die die YouTube Data API verwenden

Die in YouTube Analytics angezeigte Anzahl der Abonnenten kann sich von der Abonnentenzahl auf deinem YouTube-Kanal unterscheiden. Die Zahl in YouTube Analytics wird mit ungefähr 48 Stunden Verzögerung angezeigt. In dieser Zeit führen wir zusätzliche Prüfungen und Spamüberprüfungen durch, um die Genauigkeit der Zahl sicherzustellen.

Spam-Abonnenten entfernen

Wir überprüfen regelmäßig die Rechtmäßigkeit der Konten, die deinen YouTube-Kanal abonnieren. So stellen wir sicher, dass die Messwerte auf unserer Website frei von Spam oder Missbrauch bleiben, und sorgen dafür, dass alle Nutzer bei YouTube die gleichen fairen Chancen haben. Es ist wichtig, dass die Abonnentenzahlen aussagekräftig bleiben. So kannst du dir sicher sein, dass du bei einem Anstieg der Abonnentenzahl echte Fans gewinnst, die deine Inhalte regelmäßig verfolgen und dich unterstützen.

Gesperrte Konten sowie Abonnenten, die als Spam eingestuft wurden, werden bezüglich der Gesamtzahl der Abonnenten nicht berücksichtigt und erscheinen deshalb auch nicht in der Abonnentenliste. Da es sich nicht um aktive Nutzer handelt, sollte diese Änderung auch keine Auswirkungen auf deine Aufrufe oder Wiedergabezeiten haben.

Die Abos dieser Nutzer für deinen Kanal werden nicht beendet. Für den Nutzer selbst ändert sich nichts. Sein Abo bleibt bestehen und deine Videos erscheinen weiterhin in seinem Abofeed.

Auf künstlichem Weg Abonnenten gewinnen

Das Wachstum deines Kanals sollte unserer Meinung nach durch hochwertige Videos, die Zuschauer begeistern und zu einem Abo bewegen, bewirkt werden – nicht durch künstliche oder abgesprochene Deals.

Das sogenannte "Sub4Sub" – einem anderen YouTuber anzubieten, seinen Kanal zu abonnieren, wenn er im Gegenzug deinen abonniert – ist nicht zulässig. YouTuber, die einen solchen Austausch anbieten, riskieren verringerte Abonnentenzahlen und Verwarnungen aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen. Schlimmstenfalls wird der Kanal entfernt.

Dienste zur Steigerung der Abonnentenzahl bei YouTube durch automatisierte Tools oder über einen Markplatz verstoßen ebenfalls gegen unsere Nutzungsbedingungen. Hier einige Beispiele:

  • Kauf von Abonnenten auf Drittanbieterwebsites
  • Börsen und Dienste zum Austauschen von Abos auf Drittanbieterwebsites, die in deinem Auftrag Kanäle abonnieren, damit diese dann im Gegenzug deinen Kanal abonnieren

Du kannst den Kanal eines Freundes abonnieren oder deine Zuschauer bitten, deinen Kanal zu abonnieren. Im Rahmen eines Austauschs sind diese Aktivitäten aber nicht zulässig.

Änderungen an der Abonnentenzahl

Weitere Informationen zu möglichen Gründen für die Änderung der Abonnentenzahl findest du hier.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?