Video ersetzen oder löschen

Du kannst alle Videos löschen, die du auf deinen YouTube-Kanal hochgeladen hast. Es ist nicht möglich, ein Video zu ersetzen, da neu hochgeladene Videos immer eine neue URL erhalten. Du kannst allerdings Änderungen an dem vorhandenen Video vornehmen. 

Eigene Videos löschen

Du kannst alle Videos entfernen, die du mit deinem eigenen Google-Konto hochgeladen hast. Videos werden endgültig gelöscht und können nicht über YouTube wiederhergestellt werden. Wenn du das Video noch einmal wiedergeben möchtest, empfiehlt es sich, eine Sicherung zu speichern.

  1. Melde dich in YouTube an.
  2. Rufe das Creator Studio auf, indem du auf das Kontosymbol oben rechts > Creator Studio klickst.
  3. Wähle im Menü auf der linken Seite Video Manager > Videos aus.
  4. Klicke die Kästchen neben den Videos an, die du löschen möchtest.
  5. Wähle im Drop-down-Menü oben auf der Seite Aktionen > Löschen aus.

Nachdem du ein Video gelöscht hast, werden die Video-URL und der Titel nicht mehr in YouTube Analytics angezeigt und du kannst auch nicht mehr danach suchen. Mit dem Video verknüpfte Daten wie beispielsweise die Wiedergabezeit werden weiterhin in den zusammengefassten Berichten aufgeführt. Sie werden allerdings nicht dem gelöschten Video zugeordnet.

Video ersetzen 

Du kannst ein Video nicht ersetzen, weil jedes neu auf YouTube hochgeladene Video eine neue URL erhält. Du kannst stattdessen Änderungen an einem vorhandenen Video vornehmen: 

  • Das Video verbessern: Mit YouTube-Videoverbesserungen kannst du redaktionelle Änderungen am Inhalt deines Videos vornehmen. Du hast u. a. die Möglichkeit, Teile deines Videos zu schneiden, automatische Korrekturen an der Beleuchtung und an den Farben vorzunehmen, Teile des Videos unkenntlich zu machen und einen Filter anzuwenden.
  • Dem Video Infokarten hinzufügen: Mithilfe von Infokarten kannst du bestimmte Elemente deiner Videos ändern. Je nach Kartentyp können sie benutzerdefinierte Bilder, Titel und Calls-to-Action enthalten. Außerdem kannst du die Infokarte so einrichten, dass der Zuschauer zu einer bestimmten URL weitergeleitet wird. Dabei kannst du jede URL verwenden, die auf der Liste zulässiger Websites aufgeführt ist. 
  • Den Titel und die Beschreibung deines Videos ändern: Du kannst Änderungen am Titel, an der Kategorie, an der Beschreibung und an den Datenschutzeinstellungen deines Videos vornehmen und diese verwalten. 
 
Wenn du Missbrauch, Belästigung, unangemessene Inhalte oder Datenschutzverletzungen melden möchtest, besuche das Sicherheitscenter. Informationen zu urheberrechtlichen Fragen findest du in den Richtlinien zum Urheberrecht.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?