Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

So werden Videoaufrufe gezählt

An den YouTube-Videoaufrufen erkennst du, wie häufig ein Video angesehen wurde. Dieser Messwert ist ein gutes Indiz für die allgemeine Beliebtheit eines Videos.

So werden Aufrufe gezählt

Wir möchten uns vergewissern, dass Videos von Personen und nicht von Computerprogrammen aufgerufen werden. In den ersten Stunden nach der Veröffentlichung eines Videos zeigen wir ausschließlich die Aufrufe an, die von unseren Systemen als gültig eingestuft werden. Daher ist es möglich, dass zu diesem Zeitpunkt noch nicht die tatsächliche Zahl der legitimen Aufrufe angegeben wird.

Nach der Zählung der gültigen Aufrufe wird die Anzahl der Aufrufe häufiger aktualisiert. Die Berücksichtigung aller gültigen Aufrufe kann je nach Beliebtheit und Zuschauerzahl des Videos einige Zeit in Anspruch nehmen. Anschließend wird die Anzahl der Aufrufe zwar häufiger aktualisiert, da wir Aufrufe aber kontinuierlich überprüfen, sind jederzeit Anpassungen der Zahlen möglich.

Eingefrorene Aufrufzahlen

Bei einigen Videos kann es mitunter so aussehen, als wäre die Zahl der Aufrufe eingefroren oder als würden nicht alle Aufrufe berücksichtigt. Videoaufrufe werden einem Algorithmus folgend überprüft, um eine faire und positive Erfahrung für Videokünstler, Werbetreibende und Nutzer gleichermaßen zu gewährleisten. Um ebenso realistische wie korrekte Aufrufzahlen sicherzustellen, kann YouTube die Erfassung der Aufrufe vorübergehend verlangsamen oder einfrieren. Wiedergaben von geringer Qualität können sogar ganz ignoriert werden.

Aufrufe mit YouTube Analytics überprüfen

Mit YouTube Analytics kannst du die Aufrufzahlen für Videos, die du hochgeladen hast, noch genauer analysieren. Dabei solltest du allerdings bedenken, dass in einem Echtzeitbericht lediglich geschätzte Werte für potenzielle Aufrufe verwendet werden, die unter Umständen nicht mit den Zahlen auf der Wiedergabeseite übereinstimmen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false