Creators in the YouTube Partner Program can start sharing ads revenue from Shorts in February 2023. Shorts views are already counting towards new program eligibility requirements for creators not in YPP. Learn more!

YouTube-Anzeigenformate

Wenn du die Monetarisierung für deine Videos aktiviert hast, können bei und in den Videos verschiedene Arten von Anzeigen ausgeliefert werden. 

In der Tabelle unten sind alle Anzeigenoptionen für die Wiedergabeseite in YouTube Studio aufgeführt. Über diese Optionen kannst du steuern, ob Anzeigen vor, während oder nach einem Video wiedergegeben werden.

Videoanzeigenformat Beschreibung Plattform Technische Daten
Überspringbare Videoanzeigen

""

Überspringbare Videoanzeigen können von Zuschauern nach fünf Sekunden übersprungen werden.  Computer, Mobilgeräte, Fernseher und Spielekonsolen Werden im Videoplayer wiedergegeben und können nach fünf Sekunden vom Zuschauer übersprungen werden

Nicht überspringbare Videoanzeigen

""

Nicht überspringbare Videoanzeigen müssen angesehen werden, bevor ein Video abgespielt werden kann.   Computer, Mobilgeräte, Fernseher und Spielekonsolen

Wiedergabe im Videoplayer

Je nach regionalem Standard 15 oder 20 Sekunden lang

Bumper-Anzeigen

""

Kurze, nicht überspringbare Videoanzeigen, die bis zu sechs Sekunden dauern und vor der Wiedergabe eines Videos angesehen werden müssen Bumper-Anzeigen sind aktiviert, wenn überspringbare oder nicht überspringbare Anzeigen aktiviert sind. Computer, Mobilgeräte, Fernseher und Spielekonsolen Wiedergabe im Videoplayer, bis zu sechs Sekunden lang

Overlay-Anzeigen

""

Overlay- oder Textanzeigen, die im unteren Fünftel eines Videos eingeblendet werden Nur Computer Größe: 468 x 60 oder 728 x 90 Pixel
Weitere Informationen zu Mid-Roll-Werbeunterbrechungen findest du in diesem Artikel: Mid-Roll-Werbeunterbrechungen in langen Videos verwalten.

Mehrere Anzeigentypen gleichzeitig aktualisieren

Du kannst mit nur einer Einstellung für alle oder bestimmte von dir erstellte Videos festlegen, welche Anzeigenformate darin verwendet werden.

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Inhalte.
  3. Klicke oben das Kästchen Alle auswählen an, um alle Videos auszuwählen, und gehe dann auf Alle auswählen.
  4. Klicke auf Bearbeiten und dannEinstellungen für Werbung.
  5. Klicke auf das Kästchen Anzeigentyp aktualisieren und wähle dann die gewünschten Anzeigentypen aus.
  6. Wähle Videos aktualisieren aus, um die neuen Einstellungen zu übernehmen.

YouTube Shorts-Anzeigen

Anzeigen in Shorts sind sofort wischbare Video- oder Bildanzeigen, die im Shorts-Feed zwischen Kurzvideos eingeblendet werden. Weitere Informationen zur Funktionsweise von Anzeigen in Shorts findest du in den Monetarisierungsrichtlinien von YouTube Shorts

Standardeinstellungen für Anzeigen

Wie du die Standardeinstellungen für Anzeigentypen festlegst, die du auf deinem Kanal für neue Videouploads verwenden möchtest, erfährst du in diesem Hilfeartikel: Standardeinstellungen für Anzeigenformate festlegen.

Anzeigen außerhalb des Videoplayers

Anzeigen im Feed auf der Wiedergabeseite siehst du auf Mobilgeräten unter dem Videoplayer bzw. auf Computern neben dem Videoplayer im Feed mit empfohlenen Videos. Diese Anzeigen können nicht über YouTube Studio gesteuert werden.

Mehrere Anzeigen hintereinander

Werden auch als Anzeigen-Pods bezeichnet. Zwei Anzeigen hintereinander können vorkommen, wenn du für deine Videos im Langformat (mindestens 5 Minuten Spielzeit) überspringbare oder nicht überspringbare Anzeigen aktivierst. Anzeigen-Pods verringern bei längeren Videos die einzelnen Unterbrechungen und erhöhen so die Nutzerfreundlichkeit.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
59
false
false