Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Super Thanks: Voraussetzungen, Verfügbarkeit und Richtlinien

Super Thanks befindet sich derzeit noch in der Betaphase und steht einer kleinen Gruppe von Creatorn zur Verfügung, die die Monetarisierung nutzen. Wir arbeiten daran, die Funktion bis Ende des Jahres für mehr Creator verfügbar zu machen.

Hinweis: Super Thanks wurde bisher als Applaus bezeichnet.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für Kanäle

Super Thanks befindet sich in der Betaphase und steht einer kleinen Gruppe von Creatorn im YouTube-Partnerprogramm zur Verfügung. Wir arbeiten daran, im Laufe des Jahres weitere Creator hinzuzufügen.

So kannst du prüfen, ob du Zugriff auf die Funktion „Super Thanks“ hast:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Monetarisierung.
  3. Wähle den Tab Supers aus. Wenn du den Abschnitt „Supers“ zum ersten Mal verwendest, folge der Anleitung auf dem Bildschirm.
    • Du musst die Monetarisierung nutzen und dich an einem Ort befinden, an dem die Funktion verfügbar ist, um auf Supers zugreifen zu können.
    • Wenn der Bereich Supers nicht angezeigt wird, hast du noch keinen Zugriff.
  4. Sobald du alle Schritte ausgeführt hast und neben der Option Super Thanks eine Schaltfläche zum Ein- und Ausschalten siehst, hast du Zugriff. Wenn du Super Thanks nicht siehst, wurde der Zugriff noch nicht aktiviert.

Momentan werden keine Zugriffsanfragen angenommen. Diese Funktion wird Ende dieses Jahres für mehr Nutzer eingeführt. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Voraussetzungen für einzelne Videos

Die Funktion „Super Thanks“ ist für die folgenden Arten von Videos nicht verfügbar:

  • Videos mit Altersbeschränkung
  • Nicht gelistet
  • Privat
  • Videos speziell für Kinder
  • Videos mit Content ID-Ansprüchen
  • Videos mit YouTube Giving-Fundraisern
  • Livestreams oder Premieren (Aufzeichnungen aber danach als archivierte On-Demand-Videos verfügbar)

Verfügbarkeit

Super Thanks ist für berechtigte Creator in den folgenden Ländern verfügbar:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Argentinien, Australien, Belarus, Belgien, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, Costa Rica, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Guatemala, Honduras, Hongkong, Indien, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mexiko, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Senegal, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Tschechien, Uganda, Ungarn, Uruguay, USA, Vereinigtes Königreich, Zypern.

Super Thanks-Richtlinien

Teilnehmende Creator (und MCNs) müssen folgende Bedingungen und Richtlinien akzeptieren und einhalten:

Super Thanks ist kein Tool für Crowdfunding und Spenden. Weitere Informationen zu Spendenmöglichkeiten auf YouTube findest du hier. Du bist selbst dafür verantwortlich, dich mit den geltenden Gesetzen vertraut zu machen und diese vollständig einzuhalten. Dies schließt beispielsweise die Frage ein, ob du Super Thanks aktivieren, anbieten oder senden und damit Geld verdienen kannst.

Wir verwenden bestimmte Indikatoren, um potenziellen Missbrauch oder betrügerisches Verhalten zu erkennen. Bei Fehlverhalten wird der Zugang zu Super Thanks deaktiviert. Wir behalten uns für jeden Kanal das Recht vor, Super Thanks zu deaktivieren.

Du solltest dich mit Verwarnungen wegen Verstößen gegen die Community-Richtlinien vertraut machen. Außerdem solltest du wissen, dass du bestimmte Privilegien verlieren kannst, wenn du der YouTube-Community Schaden zufügst.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
59
false