Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Videos mit Ansprüchen suchen und verwalten

Wenn im Content ID-System ein Video erkannt wird, das mit der Referenzdatei deines Assets übereinstimmt, wird ein Anspruch erhoben.Bei einem Video mit Ansprüchen handelt es sich also um ein Video, auf das ein oder mehrere Ansprüche erhoben wurden.

Nach Videos mit Ansprüchen suchen

  1. Melde dich im Content-Manager in YouTube Studio an.
  2. Wähle im Menü auf der linken Seite Videos mit Ansprüchen  aus.
  3. Wenn du die Liste der Videos mit Ansprüchen verfeinern möchtest, klicke oben auf die Filterleiste  und wähle einen Filter aus:
    • Anspruchs-ID
    • Anspruchsstatus: So erhältst du weitere Informationen zum Status von Ansprüchen.
    • Anspruchstyp: Damit kannst du danach filtern, ob der Anspruch auf Audio-, Video- oder audiovisuelle Elemente erhoben wurde.
    • Neuester erstellter Anspruch / Neuester aktualisierter Anspruch: Damit wird nach dem Datum gefiltert, an dem der neueste Anspruch auf ein bestimmtes Video erstellt oder aktualisiert wurde.
    • Anzahl meiner Ansprüche / Anzahl meiner aktiven Ansprüche / Anzahl meiner inaktiven Ansprüche: Damit kannst du nach Videos mit mehreren Ansprüchen suchen.
    • Veröffentlichung: Damit kannst du nach dem Veröffentlichungsdatum des Videos filtern, auf das Anspruch erhoben wurde.
  4. Klicke auf ein Video mit einem Anspruch. Es wird, sortiert nach Status, eine Detailseite mit einer Übersicht der Ansprüche für dieses Video angezeigt. Du kannst auch oben auf den Tab Verlauf klicken, um dir die bisherigen Aktivitäten anzusehen.
  5. Klicke unter Auf das Video erhobene Ansprüche auf einen Anspruch. So werden dir weitere Informationen dazu angezeigt.

Videos mit Ansprüchen verwalten

  1. Melde dich im Content-Manager in YouTube Studio an.
  2. Wähle im Menü auf der linken Seite Videos mit Ansprüchen  aus.
  3. Wenn du die Liste der Videos mit Ansprüchen verfeinern möchtest, klicke auf die Filterleiste  und wähle einen Filter aus.
  4. Klicke auf ein Video mit einem Anspruch. Dir wird, sortiert nach Status, eine Detailseite mit einer Übersicht der Ansprüche für dieses Video angezeigt.
  5. Klicke unter Auf das Video erhobene Ansprüche auf Aktiv – Deine Ansprüche. Wähle aus den folgenden Aktionen:
    • Anspruch zurückziehen: Wähle ANSPRUCH ZURÜCKZIEHEN bzw. ANSPRÜCHE ZURÜCKZIEHEN aus, um einen oder mehrere Ansprüche aus dem Video zu entfernen.
    • Anspruch zurückziehen und ausschließen: Klicke neben ANSPRUCH ZURÜCKZIEHEN auf den Pfeil . Wähle Ausgewählten Anspruch zurückziehen und ausschließen aus, um den Anspruch zurückzuziehen und den Teil der Referenzdatei, auf der der Anspruch beruht, auszuschließen.
    • Deaktivierungsantrag einreichen: Klicke auf DEAKTIVIERUNG DES VIDEOS MIT ANSPRÜCHEN, um einen Deaktivierungsantrag wegen Urheberrechtsverletzung an YouTube zu senden und die Entfernung des Videos zu beantragen.
    • Anspruchsrichtlinie ändern: Klicke auf den Tab Richtlinie und dann auf RICHTLINIE FÜR VIDEO MIT ANSPRÜCHEN FESTLEGEN.
      • Wenn du eine vorhandene Richtlinie verwenden möchtest, wähle sie aus der Liste aus und klicke auf ÜBERNEHMEN.
      • Wenn du eine neue Richtlinie festlegen möchtest, klicke auf BENUTZERDEFINIERTE RICHTLINIE FESTLEGEN, erstelle die Richtlinie und klicke dann auf SPEICHERN und dann ANWENDEN.
    • Anspruch reaktivieren: Manchmal kannst du inaktive Ansprüche wieder öffnen, indem du auf ERNEUTEN ANSPRUCH ERHEBEN bzw. „ERNEUTE ANSPRÜCHE ERHEBEN“ klickst.So kannst du in manchen Fällen beispielsweise manuell geschlossene Ansprüche und abgelaufene mögliche Ansprüche wieder aktivieren.
      • Hinweis: Ansprüche, die im Rahmen eines Einspruchsverfahrens manuell zurückgezogen wurden, können nicht wieder geöffnet werden.

Weitere Informationen dazu, wie du Probleme bei Ansprüchen prüfen und ggf. Maßnahmen einleiten kannst, findest du hier.

Hinweis: Es ist nicht möglich, die Verbreitungseinstellung für Videos zu ändern, die von anderen Kanälen hochgeladen wurden. Informationen zum Ändern der Videoverbreitung für deine eigenen Videos
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
59
false