Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Mit Live Redirect auf YouTube Weiterleitungen einrichten

Du kannst die Zuschauer deines Livestreams zu einer Premiere weiterleiten und so die Vorfreude darauf steigern. Außerdem hast du die Möglichkeit, deine Zuschauer zu einem Livestream auf einem anderen Kanal weiterzuleiten, um andere Creator zu unterstützen.

Nach dem Ende deines Livestreams werden die Zuschauer durch die Autoplay-Funktion zur Premiere oder zum Livestream deiner Wahl weitergeleitet.

Hinweis: Damit du Zuschauer zu einem Livestream auf einem anderen Kanal weiterleiten kannst, muss der gewünschte Kanal dir in YouTube Studio eine Genehmigung dafür erteilen. Weitere Informationen

Live Redirect

Auf dem YouTube Creators-Kanal findest du aktuelle Informationen, Updates und Tipps.

So leitest du die Zuschauer deines Livestreams weiter

  1. Erstelle einen Livestream.
  2. Klicke auf Bearbeiten.
  3. Klicke auf Anpassen.
  4. Klicke unter „Weiterleitung“ auf Hinzufügen.
  5. Wähle eine Premiere aus oder suche nach dem Livestream eines anderen Kanals.
  6. Sobald dein Livestream zu Ende ist, wird dir eine Bestätigung zur Weiterleitung deiner Zuschauer angezeigt.

So leitest du die Zuschauer deiner Premiere weiter

  1. Rufe YouTube Studio auf.
  2. Klicke links auf Videos.
  3. Gehe bei der Frage, wohin du deine Zuschauer weiterleiten möchtest, auf Auswählen.
  4. Wähle eine andere Premiere aus oder suche nach dem Livestream eines anderen Kanals.
  5. Sobald deine Premiere endet, werden deine Zuschauer weitergeleitet.

Einstellen, wer Zuschauer zu dir weiterleiten kann

  1. Rufe YouTube Studio auf.
  2. Klicke links auf Einstellungen und dann Community.
  3. Wähle in den Kanaleinstellungen eine der verfügbaren Optionen aus, um festzulegen, wer Zuschauer zu deinen Inhalten weiterleiten kann.

    • „Zuschauer dürfen von Kanälen, die ich abonniert habe, zu meinen Inhalten weitergeleitet werden“: Standardmäßig können von allen Kanälen, die du abonniert hast, Zuschauer zu deinen Inhalten weitergeleitet werden – vorausgesetzt, deine Kanalabos sind nicht auf „privat“ gesetzt. Wie du Kanalabos auf „öffentlich“ stellst, erfährst du hier.

    • „Zuschauer dürfen von allen Kanälen zu meinen Inhalten weitergeleitet werden“: Wenn du diese Einstellung auswählst, kann jeder Creator eine Weiterleitung zu deinen Inhalten einrichten. Die Einstellung kann nicht gleichzeitig mit der Option „Zuschauer dürfen von Kanälen, die ich abonniert habe, zu meinen Inhalten weitergeleitet werden“ oder der manuellen Live Redirect-Liste verwendet werden.

    • „Zuschauer dürfen von bestimmten Kanälen zu meinen Inhalten weitergeleitet werden“: Trage in das Textfeld Kanäle ein, von denen Zuschauer zu deinen Inhalten weitergeleitet werden dürfen. Die Liste kann bis zu 100 Kanäle umfassen und zusammen mit der Berechtigungseinstellung „Zuschauer dürfen von Kanälen, die ich abonniert habe, zu meinen Inhalten weitergeleitet werden“ verwendet werden.

  4. Klicke auf Speichern.

Voraussetzungen

Creator können diese Funktion nutzen, wenn sie mehr als 1.000 Abonnenten und keine Verwarnung wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien haben.

Tipps

  • Plane die Premiere, bevor du den Livestream einrichtest.
  • Denk daran, deinen Zuschauern mitzuteilen, dass sie nach Ende des Livestreams ein paar Sekunden warten müssen, bis die Premiere geladen ist.
  • Du kannst auf der Wiedergabeseite der Premiere eine Livechat-Nachricht anpinnen, über die Zuschauer zu deinem Livestream gelangen.
  • So erlaubst du anderen Streamern, ihre Zuschauer zu deinem Livestream weiterzuleiten. Weitere Informationen
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
59
false
false