Google.com leitet mich automatisch auf eine andere Google-Website weiter

Kurztipp:

Falls Sie sich auf einer länderspezifischen Google-Startseite befinden, etwa auf Google.de, können Sie über den Link Google.com unten rechts jederzeit zu Google.com zurückkehren.

Die Google-Suche wurde für viele Länder und Regionen auf der ganzen Welt optimiert, um Ihnen die bestmögliche Sucherfahrung bieten zu können. So liefert Google.fr beispielsweise Suchergebnisse, die für Nutzer in Frankreich besonders relevant sind. Google leitet Nutzer normalerweise auf die Google-Website weiter, die ihnen die relevantesten Suchergebnisse liefert. Falls wir Sie nicht auf die richtige Seite weiterleiten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die gewünschte Google-Seite aufzurufen:

Vorgehensweise, wenn Sie von Google zur falschen Domain weitergeleitet werden

Falls Sie beispielsweise in Australien leben (www.google.com.au), aber zur Google-Domain für Großbritannien weitergeleitet werden (www.google.co.uk), haben wir möglicherweise Ihre IP-Adresse nicht korrekt erkannt.

Sollte weiterhin die falsche Domain angezeigt werden, teilen Sie uns das Problem mit. Ihre IP-Adresse wird dann in etwa einem Monat von uns aktualisiert. Wir wissen, dass dies vielleicht nicht so schnell geht, wie Sie es sich wünschen, und dass dieses Problem sehr frustrierend sein kann. Wir versuchen Ihr individuelles Problem so schnell wie möglich zu beheben und langfristig ähnliche Probleme auch für unsere anderen Nutzer zu lösen. In der Zwischenzeit können Ihnen die unten beschriebenen Tipps zur manuellen Auswahl der gewünschten Google-Website weiterhelfen.

Vorgehensweise, wenn Google die falsche Stadt oder Region erkennt

Für den Fall, dass Ihr Standort in der falschen Stadt oder Region, aber in der richtigen Google-Domain erkannt wird, aktualisieren Sie Ihren Standort auf der Seite "Sucheinstellungen".

Standort jetzt ändern

So rufen Sie Google.com anstelle der lokalen Domäne auf

Sie können festlegen, dass Sie lieber eine andere Google-Website, z. B. Google.com, verwenden möchten. Vergewissern Sie sich vorher jedoch, dass Cookies aktiviert sind, damit die von Ihnen gewählten Einstellungen gespeichert werden. So ändern Sie Ihre Google-Domain:

  • Klicken Sie von einer Domain aus auf den Link zu Google.com.
  • Speichern Sie http://www.google.com/ncr als Lesezeichen. Über diese alternative Webadresse für Google.com gelangen Sie immer direkt auf Google.com.