Suchverlauf verwalten und löschen

Wenn Sie die Google Suche verwenden und die „Web- & App-Aktivitäten“ aktivieren, speichert Google Aktivitäten wie den Suchverlauf in Ihrem Google-Konto. Mithilfe der gespeicherten Aktivitäten aus Google-Diensten können wir Ihre Nutzung personalisieren, etwa durch App- und Inhaltsempfehlungen.

Unter Meine Aktivitäten können Sie Folgendes tun:

  • Suchverlauf in Ihrem Google-Konto löschen
  • Einstellungen für die Suche verwalten, z. B. welche Aktivitäten von Google gespeichert werden und wann Ihr Verlauf automatisch von Google gelöscht wird

Der Suchverlauf kann auch auf Ihrem Gerät gespeichert werden, z. B. wenn Sie die Google App verwenden, während Sie von Ihrem Google-Konto abgemeldet sind. Weitere Informationen zum Verwalten des Suchverlaufs auf einem Gerät

Suchverlauf in Ihrem Google-Konto verwalten

Suchverlauf löschen

Wichtig: Wenn Sie den in Ihrem Google-Konto gespeicherten Suchverlauf löschen, können Sie ihn nicht wiederherstellen.

Sie können eine bestimmte Aktivität, den Suchverlauf für einen bestimmten Tag oder einen benutzerdefinierten Zeitraum oder alle Aktivitäten löschen.

  1. Rufen Sie auf einem Computer Ihren Suchverlauf in „Meine Aktivitäten“ auf.
  2. Wählen Sie den Suchverlauf aus, den Sie löschen möchten. Hier stehen folgende Optionen zur Auswahl:
    • Gesamten Suchverlauf: Klicken Sie über dem Suchverlauf auf Löschen Abwärtspfeil und dann Alle Aktivitäten löschen.
    • Bestimmter Zeitraum: Klicken Sie über dem Verlauf auf Löschen Abwärtspfeil und dann Benutzerdefinierten Zeitraum löschen.
    • Bestimmter Tag: Klicken Sie neben dem gewünschten Tag auf „Alle Aktivitäten vom [Tag] löschen“ .
    • Bestimmte Aktivität: Klicken Sie neben der entsprechenden Aktivität auf „Aktivitätselement löschen“ .

Suchverlauf verwalten

Suchverlauf automatisch löschen
Wichtig: Auch wenn der Suchverlauf automatisch gelöscht wird, können Sie ihn jederzeit manuell löschen.
  1. Rufen Sie auf einem Computer Ihren Suchverlauf in „Meine Aktivitäten“ auf.
  2. Klicken Sie links oder oben auf Steuerung.
  3. Klicken Sie auf der Karte „Web- & App-Aktivitäten“ auf Automatisch löschen (Aus).
    • Wenn Sie die Option Automatisch löschen (An) sehen, löscht Google nach einem bestimmten Zeitraum automatisch Ihre Web- & App-Aktivitäten, einschließlich des Suchverlaufs. Wenn Sie den Zeitraum ändern oder deaktivieren möchten, klicken Sie auf Automatisch löschen (Ein).
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.
Speichern des Suchverlaufs pausieren
Tipp: Wenn Sie im Web privat suchen und surfen, wird Ihr Suchverlauf nicht in Ihrem Google-Konto gespeichert.

So pausieren Sie Ihren Verlauf:

  1. Rufen Sie auf einem Computer Ihren Suchverlauf in „Meine Aktivitäten“ auf.
  2. Klicken Sie links oder oben auf Steuerung.
  3. Klicken Sie auf der Karte „Web- & App-Aktivitäten“ auf Deaktivieren.
    • Wenn Sie die Option „Aktivieren“ sehen, ist „Web- & App-Aktivitäten“ deaktiviert und Ihr Suchverlauf wird nicht in Ihrem Google-Konto gespeichert.
    • Optional können Sie die Web- & App-Aktivitäten aktiviert lassen und bestimmte Aktivitäten nicht in Ihrem Google-Konto speichern. Entfernen Sie dazu unter „Weitere Optionen“ das Häkchen neben der Aktivität, die Sie nicht speichern möchten.
  4. Sehen Sie sich an, was passiert, wenn Sie „Web- & App-Aktivitäten“ deaktivieren, und klicken Sie dann auf Pausieren.

Auf Ihrem Gerät gespeicherten Suchverlauf verwalten

Browserverlauf löschen

Auch wenn Ihr Suchverlauf nicht in Ihrem Google-Konto gespeichert ist oder Sie ihn aus „Meine Aktivitäten“ löschsen, wird er möglicherweise weiterhin in Ihrem Browser gespeichert.

So können Sie Ihren Browserverlauf löschen:

Keine Suchaktivitäten mehr verwenden, wenn Sie nicht in Ihrem Google-Konto angemeldet sind

Wenn Sie während der Suche auf Google nicht in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, werden Ihnen unter Umständen Empfehlungen in Bezug auf Ihre letzte Suchanfrage angezeigt. Falls Sie diese Empfehlungen nicht mehr sehen möchten, deaktivieren Sie die Option „Suchanpassung“.

  1. Gehen Sie auf einem Computer zu google.com.
  2. Tippen Sie unten auf Einstellungen und dann Sucheinstellungen und dann Suchanpassung.
  3. Deaktivieren Sie Suchaktivitäten, bei denen Sie nicht angemeldet waren.

So löscht Google den Verlauf in Ihrem Google-Konto

Wenn Sie Aktivitäten manuell löschen oder sie, abhängig von Ihren Einstellungen, automatisch gelöscht werden, beginnen wir sofort damit, die betreffenden Aktivitäten aus dem Produkt und unseren Systemen zu entfernen.

Unser erstes Ziel ist es, den Zugriff auf die Daten sofort einzuschränken. Sie können dann nicht mehr zur Personalisierung der von Ihnen genutzten Google-Dienste verwendet werden.

Anschließend beginnen wir mit einem Prozess, durch den die Daten sicher und vollständig aus unseren Speichersystemen gelöscht werden. 

Für begrenzte Zwecke, wie geschäftliche oder rechtliche Erfordernisse, kann Google bestimmte Arten von Daten länger aufbewahren.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
100334
false