Bei Google nach medizinischen Informationen suchen

Sie können bei Google nach medizinischen Informationen suchen, die von Ärzten überprüft wurden. Über die folgenden Punkte können Sie sich informieren:

  • Symptome, Behandlungen und Erkrankungen
  • Vorbeugung, Sicherheit und Bedenken

Tipp: Medizinische Informationen zu Symptomen und Behandlungen sind nur in bestimmten Ländern verfügbar. Wir stellen solche Informationen zu den am häufigsten gesuchten Themen zur Verfügung. Bilder dienen nur zur Information.

Woher stammen die medizinischen Informationen?

Die bei Google zur Verfügung gestellten medizinischen Informationen stammen von hochwertigen Websites, medizinischen Fachkräften und aus Suchergebnissen.

  • Zuerst sammeln wir Gesundheitsinformationen von qualitativ hochwertigen Websites und werten sie aus.
  • Ärzteteams prüfen und überarbeiten anschließend die Informationen und lizenzierte medizinische Illustratoren arbeiten visuelle Darstellungen aus.

Wenn Sie nach Symptomen suchen, sehen Sie eventuell den Abschnitt "Gesundheitsthemen, die zu dieser Suche passen". Dieser Abschnitt basiert auf Suchergebnissen und unserem Knowledge Graph. Diese Ergebnisse prüfen wir auf ihre Relevanz.

Quellen zu medizinischen Informationen

Behörden

  • Centers for Disease Control and Prevention (Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention, CDC)
    • Das Markenzeichen "CDC" ist Eigentum des U.S. Department of Health and Human Services (US-Ministerium für Gesundheitspflege und soziale Dienste, HHS) und darf nur mit Genehmigung verwendet werden. Die Verwendung dieses Logos stellt keine Empfehlung des HHS oder CDC für ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen dar.
  • ClinicalTrials.gov
  • Food and Drug Administration (FDA, Behörde für Lebens- und Arzneimittel)
  • National Cancer Institute (NCI, nationales Krebsinstitut)
  • National Institutes of Health (NIH, nationale Gesundheitsinstitute)
  • National Library of Medicine (NLM, Nationalbibliothek für Medizin)
  • United States Surgeon General (Sanitätsinspekteur der Vereinigten Staaten)
  • Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Partnerschaften (regional unterschiedlich)

  • Albert Einstein Hospital, Brasilien
  • Apollo Hospitals, Indien
  • Cleveland Clinic, USA
  • College of Medicine, University of Ibadan, Nigeria
  • Columbia Asia Hospitals, Indien
  • Harvard Medical School (HMS), USA
  • Hoken Inc. Family Medical Encyclopedia Editorial Team
  • Mayo Clinic, USA
  • Mitra Keluarga Hospitals, Indonesien
  • National Health Service
  • Power to Decide
  • Partnership for Drug-Free Kids
  • The Disease Ontology Database
  • Truven Health Analytics
  • VoxHealth

Medizinische Illustratoren

  • Alison E. Burke
  • Cassio Lynm
  • Catherine Delphia
  • Christy Krames
  • Jennifer E. Fairman
  • Laurie O’Keefe
  • Michele Graham
  • Molly Borman-Pullen
  • Suman Kasturia
  • Todd Buck

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Medizinische Informationen bei Google sind nicht für alle Nutzer relevant und stellen keinen ärztlichen Rat dar. Wenn Sie ein medizinisches Anliegen haben, wenden Sie sich an einen Arzt. Falls Sie vermuten, dass bei Ihnen ein medizinischer Notfall vorliegt, rufen Sie sofort Ihren Arzt an oder wählen Sie die Notrufnummer.

Falsche Informationen melden

Falls Sie feststellen, dass medizinische Informationen bei Google falsch sind, gehen Sie so vor:

  1. Wählen Sie unterhalb der entsprechenden Informationen die Option Feedback.
  2. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um anzugeben, welche Informationen falsch sind.

Anhand Ihres Feedbacks können wir die angezeigten Informationen korrigieren.

Informationen, die Google zu Ihrer Suchanfrage nach medizinischen Informationen speichert

Wenn Sie Ihre Suchanfragen einsehen oder löschen möchten, rufen Sie Meine Aktivitäten auf.

Informationen zum Einsehen und Anpassen von Aktivitäten in Ihrem Konto

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?