Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Properties in Sätze gruppieren

Sie können bis zu 200 Properties in eine zusammengefasste Property gruppieren, die Property-Satz genannt wird. Ein Property-Satz kann Properties aller Arten (Webseiten oder Apps) enthalten, jedoch keine anderen Sätze. Bei einem Property-Satz werden zusammengefasste Daten für alle Mitglieder-Properties angezeigt. Ein Property-Satz erscheint in der Liste der Properties für Ihr Konto.

Grundregeln für Property-Sätze:

  • Sie können einem Satz jede Property hinzufügen, jedoch keine anderen Sätze.
  • Sie haben in Ihrem Konto nur die Möglichkeit, bestätigte Properties zu einem Satz hinzuzufügen.
  • Um auf einen Satz zuzugreifen, müssen Sie Zugriff auf alle Satzmitglieder haben.
  • Wenn Sie den Zugriff auf eine Property in einem Satz verlieren, dann gilt dies für den gesamten Satz. Es werden jedoch weiterhin Daten für den Satz gesammelt. Sie können sich diese Daten ansehen, sobald Sie wieder Zugriff oder eine erneute Bestätigung für alle Mitglieder eines Satzes erhalten. Ähnlich gilt: Wenn Sie die Bestätigung für ein Satzmitglied verlieren, ist der gesamte Satz nicht mehr zugänglich, bis die Inhaberschaft aller Satzmitglieder bestätigt wird.
  • Ein Satz kann nur einen Inhaber und keine Nutzer haben. Sie können einen Satz nicht mit anderen teilen.
  • Manche Berichte sind nicht für Property-Sätze verfügbar. Wir bemühen uns jedoch darum, die Zahl der verfügbaren Berichte für Property-Sätze zu erhöhen.
  • Die Daten eines Satzes sind nur in zusammengefasster Form einsehbar. Wenn beispielsweise Satz A die Properties X, Y und Z beinhaltet, sind alle Daten von Satz A kombinierte Werte von X + Y + Z.  Wenn Sie also nur die Daten von X ansehen möchten, müssen Sie zwischen den Properties wechseln, d. h. von Property A (dem Satz) zu Property X.
Property-Satz erstellen

Wenn Sie einen neuen Property-Satz erstellen, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Sie müssen mindestens als eingeschränkter Nutzer für alle Mitglieder-Properties des Satzes bestätigt sein.
  • Es besteht ein Limit von 200 Properties in einem Satz.
  • Weitere Regeln hierzu finden Sie am Anfang dieses Artikels.

So erstellen Sie einen neuen Property-Satz:

  1. Klicken Sie auf der Startseite der Search Console auf Satz erstellen.
  2. Optional können Sie den Namen des neuen Satzes ändern.
  3. Fügen Sie Mitglieder aus bestehenden bestätigten Properties in Ihrem Konto zu Ihrem Satz hinzu.
  4. Klicken Sie auf Speichern, um Ihren neuen Satz zu speichern. Wenn Sie auf Abbrechen klicken, wird der Satz trotzdem erstellt. Um den Satz zu löschen, gehen Sie zurück zur Startseite und löschen Sie den Satz aus der Liste mit Ihren Properties.

Es kann einige Tage dauern, bis Ihnen die Daten für Ihren neuen Satz angezeigt werden, auch wenn Sie bereits Daten für alle Mitglieder-Properties haben.

Property-Satz bearbeiten

So fügen Sie Satzmitglieder hinzu oder entfernen sie, ändern den Namen oder andere Attribute eines Satzes:

  1. Suchen Sie auf der Startseite der Search Console nach dem Satz.
  2. Wählen Sie Satz verwalten > Satz bearbeiten aus.

Sie gelangen auch zur Seite "Satz bearbeiten", indem Sie beim Abrufen des Satzes auf das Zahnradsymbol für die Einstellungen klicken.

Wenn Sie ein Mitglied zu einem Property-Satz hinzufügen oder es daraus entfernen, werden die Daten für dieses Mitglied weder hinzugefügt noch aus den bisherigen Daten entfernt.

Property-Satz löschen

So löschen Sie einen Property-Satz:

  1.  Suchen Sie auf der Startseite der Search Console nach dem Satz.
  2. Wählen Sie Satz verwalten > Satz löschen aus.
Die Datenerfassung für einen Satz endet mit der Löschung des Satzes. Sie können dann auch nicht mehr auf die vorherigen Daten zugreifen.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?