Medienregeln und Überschreibungen verwalten

Responsive Funktionen werden für AMPHTML-Anzeigen und Videoanzeigen nicht unterstützt.

Mit Medienregeln können Sie die Standardstile und andere Attribute für unterschiedliche Größen des Darstellungsbereichs überschreiben. Eine Medienregel gilt entweder für eine bestimmte Größe oder einen Größenbereich.

So arbeiten Sie mit Medienregeln:

  1. Öffnen Sie das Steuerfeld Responsiv und klicken Sie das Kästchen Responsives Layout an.
  2. Wählen Sie über das Steuerfeld eine Größe oder einen Größenbereich aus, um Überschreibungen für diese Medienregel festzulegen.

Während eine Medienregel ausgewählt wird, werden Steuerfelder und Aktionen deaktiviert, die nicht auf eine bestimmte Größe beschränkt werden können. Es lassen sich beispielsweise keine neuen Elemente hinzufügen und keine Ereignisse bearbeiten. Wenn Sie diese Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie zuerst im Steuerfeld „Responsiv“ auf Basisdokument bearbeiten.

Medienregeln für bestimmte Größen

Möglicherweise kennen Sie die genauen Abmessungen der Anzeigenflächen, auf denen Ihr Creative zu sehen sein wird. In diesem Fall können Sie Medienregeln für bestimmte Größen festlegen.

Gängige Größen

Im Steuerfeld "Responsiv" werden gängige Anzeigengrößen für die Anzeigenumgebung der aktuellen Datei aufgeführt. Diese Größen können weder bearbeitet noch gelöscht werden.

Benutzerdefinierte Größen

Im Steuerfeld "Responsiv" können Sie weitere Größen angeben.

Benutzerdefinierte Größe hinzufügen

  1. Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Größe hinzufügen.
  2. Geben Sie die gewünschten Abmessungen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Benutzerdefinierte Größe bearbeiten

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Größe, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol "Bearbeiten" .
  3. Geben Sie die neuen Abmessungen ein.

Benutzerdefinierte Größe löschen

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Größe, die Sie löschen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol "Löschen" trash can icon.

Medienregeln für Größenbereiche

Bereichsmedienregeln gelten für alle Größen innerhalb des von Ihnen angegebenen Größenbereichs. Optional können Sie Bereichsmedienregeln auch auf das Hoch- oder Querformat beschränken.
Die Größenbereiche für Bereichsmedienregeln dürfen sich nicht überschneiden. Bereichsmedienregeln können sich allerdings mit Medienregeln für bestimmte Größen überschneiden. Dann gelten für diese Größen beide Überschreibungen. Sollten sie sich widersprechen, haben die Medienregeln für bestimmte Größen Vorrang.

Bereichsmedienregeln verwalten

Wenn Sie Ihre Bereichsmedienregeln sehen möchten, klicken Sie im Steuerfeld "Responsiv" auf die Schaltfläche Bereichsmedienregeln verwalten . Sie können auch auf das Dreipunkt-Menü  einer Bereichsmedienregel klicken und im Pop-up Dialogfeld öffnen… auswählen.
Diese Bereichsmedienregel wirkt sich auf zwei Auslieferungsgrößen mit Überschreibungswerten aus.
Im Dialogfeld wird der Darstellungsbereich angezeigt. Der Bereich ist von Linealen umgeben, die Breite und Höhe angeben. Jede Auslieferungsgröße ist ein Punkt im Darstellungsbereich mit den entsprechenden Koordinaten für Höhe und Breite.
Eine Bereichsmedienregel wird als Form dargestellt, die den entsprechenden Abschnitt des Darstellungsbereichs umreißt. Bereichsmedienregeln, die für jede Ausrichtung gelten, werden als Rechtecke angezeigt. Bereichsmedienregeln, die nur für das Hoch- oder Querformat gelten, werden eventuell durch andere Formen dargestellt.
Auslieferungsgrößen erscheinen im Darstellungsbereich als kleine Quadrate. So können Sie sehen, ob sie von der Bereichsmedienregel betroffen sind. Auslieferungsgrößen mit Überschreibungen sind gelb eingefärbt. Sie können über das Dialogfeld keine Auslieferungsgrößen bearbeiten.

Bereichsmedienregel hinzufügen

  • Über das Steuerfeld:
    1. Klicken Sie auf Größenbereich hinzufügen.
    2. Geben Sie die minimalen und die maximalen Abmessungen für den Größenbereich ein.
    3. Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Über das Dialogfeld:
    1. Klicken Sie in den Darstellungsbereich und ziehen Sie dann den Mauszeiger, um ein Rechteck zu zeichnen.
      • Wenn das Rechteck rot wird, kann der Größenbereich nicht festgelegt werden, weil er sich mit einem bestehenden Bereich überschneidet.
    2. Klicken Sie auf Speichern.

Ausrichtung einer Bereichsmedienregel ändern

Sie können die Ausrichtung einer Bereichsmedienregel festlegen. Überschreibungen werden dann nur angewendet, wenn der Darstellungsbereich im Hoch- oder Querformat ist.

  1. Klicken Sie neben der Bereichsmedienregel auf das Drop-down-Menü „Ausrichtung“.
  2. Wählen Sie die neue Ausrichtung aus:
    • Alle Ausrichtungen
    • Querformat
    • Hochformat

Größenbereich bearbeiten

  • Über das Steuerfeld:
    1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Bereichsmedienregel und klicken Sie auf das Symbol "Bearbeiten" .
    2. Geben Sie die neuen minimalen und maximalen Abmessungen für den Größenbereich ein.
  • Über das Dialogfeld:
    1. Wählen Sie die Bereichsmedienregel aus, die Sie bearbeiten möchten. Am blauen Rahmen rund um die Form der Medienregel werden Ziehpunkte zur Größenanpassung angezeigt.
    2. Ziehen Sie die Form an eine neue Position oder bewegen Sie einen der Ziehpunkte.
      • Wenn Sie das Seitenverhältnis beibehalten möchten, halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie die Ziehpunkte bewegen.
      • Wenn der Rahmen rot wird, kann der Größenbereich nicht festgelegt werden, weil er sich mit einem bestehenden Bereich überschneidet.
    3. Klicken Sie auf Speichern.

Überschreibungen

Sie können mit Überschreibungen Ihr Layout optimieren, indem Sie die Eigenschaften für verschiedene Größen des Darstellungsbereichs anpassen.

Alle CSS-Definitionen lassen sich in einer Medienregel ändern, darunter Größe, Position, Sichtbarkeit, Quelle und Animation. Sie können in Google Web Designer zusätzliche Attribute überschreiben, z. B. Bildquellen, Komponenteneigenschaften, Textinhalt und Einstellungen zur Textanpassung. Eigenschaften, die sich nicht überschreiben lassen, werden bei Auswahl einer Medienregel deaktiviert.

Überschreibung hinzufügen oder ändern

  1. Wählen Sie im Steuerfeld Responsiv die Medienregel aus. Die Medienregel wird im Steuerfeld hervorgehoben und oben links im Anzeigebereich dargestellt.
  2. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

Das Label für die überschriebene Eigenschaft wird im Steuerfeld Eigenschaften gelb hervorgehoben. In der Zeitachse wird es hervorgehoben, wenn die Animation geändert wurde, und im Steuerfeld Text, wenn der Textinhalt oder die Einstellungen zur Textanpassung geändert wurden.

Bei Größen mit Überschreibungen wird im Steuerfeld „Responsiv“ das Symbol Größenspezifische Medienregeln  angezeigt.

Überschreibungen für eine Medienregel kopieren

  1. Sie haben zwei Möglichkeiten:
    • Überschreibungen für eine bestimmte Größe kopieren: Klicken Sie im Steuerfeld Responsiv mit der rechten Maustaste auf die Größe.
    • Überschreibungen für einen Größenbereich kopieren: Bewegen Sie im Steuerfeld Responsiv den Mauszeiger auf den Größenbereich und klicken Sie auf das eingeblendete Dreipunkt-Menü .
  2. Wählen Sie dann im Pop-up-Menü Überschreibungen kopieren aus.
  3. Führen Sie anschließend einen der folgenden Schritte aus:
    • Überschreibungen für eine bestimmte Größe einfügen: Klicken Sie im Steuerfeld Responsiv mit der rechten Maustaste auf die Größe.
    • Überschreibungen für einen Größenbereich einfügen: Bewegen Sie im Steuerfeld Responsiv den Mauszeiger auf den Größenbereich und klicken Sie auf das eingeblendete Dreipunkt-Menü .
  4. Wählen Sie dann im Pop-up-Menü die Option Überschreibungen einfügen.

Überschreibung entfernen

  1. Klicken Sie auf das gelbe Eigenschaftenlabel der Überschreibung.
    • Die meisten Überschreibungen finden Sie im Steuerfeld Eigenschaften.
    • Überschreibungen für die Animation werden in der Zeitachse dargestellt.
    • Überschreibungen für den Textinhalt und für Einstellungen zur Textanpassung werden im Steuerfeld Text angezeigt.
  2. Wählen Sie im Pop-up-Dialogfeld die Option Überschreibung entfernen.

Alle Überschreibungen für eine Medienregel entfernen

  • Für eine bestimmte Größe:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Größenspezifische Medienregeln  für die entsprechende Größe.
    2. Wählen Sie im Pop-up-Menü Überschreibungen entfernen aus.
  • Für einen Größenbereich:
    1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Bereichsmedienregel.
    2. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü .
    3. Wählen Sie im Pop-up-Menü Überschreibungen entfernen aus.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
5050422
false