Interstitial-Anzeigen

Anzeige gestalten

Wenn Sie eine neue Interstitial-Anzeige erstellen und eine einzelne Ausrichtung angeben ("Single"), erzeugt Google Web Designer eine einzelne Seite, genau wie bei einer Banneranzeige.

Wenn Sie eine neue Interstitial-Anzeige erstellen und eine duale Ausrichtung angeben, erstellt Google Web Designer sowohl eine primäre Seite im Hochformat (portraitPg1) als auch eine sekundäre Seite im Querformat (landscapePg1). Drüber hinaus werden automatisch zwei Seitenereignisse erstellt: eines auf der Hochformat-Seite und das andere auf der Querformat-Seite. Diese Ereignisse erkennen die Ausrichtung des Geräts und präsentieren die entsprechend ausgerichtete Seite.

So richten Sie Ihre Interstitial-Anzeige ein:

  1. Fügen Sie Bilder, Videos und andere Inhalte hinzu, indem Sie sie direkt in den Arbeitsbereich hineinziehen oder Bild-Tags verwenden.
  2. Ordnen Sie die Bilder und andere Elemente, die Sie verwenden möchten, im Anzeigebereich an. 
  3. Wenn Sie eine Responsive-Anzeige erstellen, fügen Sie Haltepunkte hinzu und gestalten Sie dann jeden Größenbereich neu.
  4. Optional: Erstellen Sie Animationen oder fügen Sie Komponenten auf der Seite ein. Beachten Sie, dass Google Ads nur bestimmte Komponenten unterstützt.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü