Daten von Nutzern aufbewahren, die Ihre Organisation verlassen

Wenn ein Nutzer Ihre Organisation verlässt und Sie seine Daten weiterhin mit Google Vault aufbewahren oder auf "Hold" setzen möchten, muss ein Administrator von Google Workspace ihm eine Lizenz des Typs "Archivierter Nutzer" zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Ehemalige Mitarbeiter und deren Daten verwalten. Auch für ein gesperrtes Konto bleiben die Daten erhalten, aber es kann keine neuen Nachrichten empfangen. Hinweis: Deaktivierte Konten werden genauso abgerechnet wie aktive Konten.

Löschen Sie das Konto nicht. Wenn Sie einen Nutzer löschen, werden auch dessen Google Workspace-Daten gelöscht – auch diejenigen, die in Vault aufbewahrt werden oder auf "Hold" gesetzt sind. Weitere Informationen
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?