Benutzerdefinierte Vorlagen

Mit benutzerdefinierten Vorlagen lassen sich eigene Tag‑ und Variablendefinitionen erstellen. Andere Nutzer in Ihrer Organisation können diese dann zusammen mit den integrierten Tag‑ und den variablen Vorlagen verwenden. Im Vergleich zu benutzerdefinierten HTML-Tags oder benutzerdefinierten JavaScript-Variablen sind sie außerdem sicherer und effizienter, da sie nur für berechtigte Nutzer zugänglich sind und in einer Sandbox ausgeführt werden.

Benutzerdefinierte Tag‑ und Variablenvorlagen lassen sich im Google Tag Manager im Abschnitt Vorlagen festlegen. Auf der Übersichtsseite in diesem Abschnitt sehen Sie auch alle anderen Tag‑ und Variablenvorlagen, die bereits für Ihren Container definiert wurden, und können neue erstellen.

Auf der Entwicklerwebsite für Google Tag Manager finden Sie weitere Informationen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?