Benutzerdefinierte Ereignisse

Mithilfe von benutzerdefinierten Ereignissen können Interaktionen auf Ihrer Website oder in Ihren mobilen Apps verfolgt werden, für die es keine Standardmethoden gibt. Ein typischer Anwendungsfall hierfür: Sie möchten das Senden von Formularen verfolgen, aber das Standardverhalten für das Formular wurde geändert (z. B. das Browserereignis submit wurde überschrieben).

Benutzerdefinierter Ereignistrigger

So erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Ereignistrigger:

  1. Klicken Sie auf Trigger und dann Neu.
  2. Klicken Sie auf Triggerkonfiguration und wählen Sie als Triggertyp Benutzerdefiniertes Ereignis aus.
  3. Geben Sie einen Ereignisnamen ein. Wählen Sie Übereinstimmung mit regulärem Ausdruck verwenden aus, damit das Feld reguläre Ausdrücke verarbeiten kann.

Konfigurationsbeispiel

Bei dieser Beispielkonfiguration für das Web wird ein Tag ausgelöst, wenn ein benutzerdefiniertes Ereignis wie button1-click in die Datenschicht übertragen wird:

  1. Fügen Sie Code hinzu, durch den das Ereignis beim Anklicken der Schaltfläche in die Datenschicht übertragen wird:
    ​<a href="#" name="button1" onclick="dataLayer.push({'event': 'button1-click'});">Button 1</a>
  2. Erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Ereignistrigger. Nehmen Sie im Abschnitt Triggerkonfiguration des neuen Tags die folgenden Einstellungen vor:
    Ereignisname: button1-click
    Diesen Trigger auslösen bei: Alle benutzerdefinierten Ereignisse

Wenn dieser Trigger auf ein Tag angewendet wird, wird das Tag auch dann ausgelöst, wenn das standardmäßige Sendeereignis überschrieben wird. Wenn ein Nutzer auf die Schaltfläche klickt, wird ein benutzerdefiniertes Ereignis mit dem Wert von button1-click in die Datenschicht übertragen. In Tag Manager wird dann "button1-click" als benutzerdefinierter Ereigniswert erkannt und das Tag ausgelöst.

Mithilfe von dataLayer.push() können Sie mehrere Variablen zusammen mit dem Ereignis senden, zum Beispiel einen Conversion-Wert mit dem Namen des benutzerdefinierten Ereignisses:

dataLayer.push({'event':'button1-click','conversionValue':25});

Erstellen Sie die Datenschichtvariable in Tag Manager und verwenden Sie sie im Feld "Conversion-Wert" Ihres Conversion-Tracking-Tags von Google Ads.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben