Integrierte Variablen für AMP-Container

Gerät und Browser

Browser Language: Enthält einen String, der die bevorzugte Sprache des Nutzers darstellt. Dies ist normalerweise die Sprache der Benutzeroberfläche des Browsers (z. B. zh-tw).

Client Timezone: Gibt die Zeitzonenverschiebung im Verhältnis zur koordinierten Weltzeit (UTC) in Minuten an (z. B. 480 für Pacific Standard Time).

Screen Height: Gibt die Bildschirmhöhe in Pixeln an. Der Wert wird aus "window.screen.height" abgerufen (z. B. 1920).

Screen Width: Gibt die Bildschirmbreite in Pixeln an. Der Wert wird aus "window.screen.width" abgerufen (z. B. 1080).

Scroll Height: Gibt die Gesamthöhe der Seite in Pixeln an (z. B. 2080).

Scroll Left: Gibt die Gesamtanzahl der Pixel an, die der Nutzer von links gescrollt hat (z. B. 100).

Scroll Top: Gibt die Gesamtanzahl der Pixel an, die der Nutzer von oben gescrollt hat (z. B. 0).

Scroll Width: Gibt die Gesamtbreite der Seite in Pixeln an (z. B. 800).

Interaktion

Total Engaged Time: Gibt an, wie lange der Nutzer insgesamt (in Sekunden) mit der Seite interagiert hat, seitdem die Seite erstmals im Darstellungsbereich sichtbar war. Der Wert ist 0, bis die Seite sichtbar wird (z. B. 36).

Sonstige

AMP Event: Mit dieser Variablen wird auf das Ereignis zugegriffen, durch das der Trigger ausgelöst wurde (z. B. gtm.pageview).

Client Timestamp: Gibt an, wie viele Sekunden seit dem Epochentag 1. Januar 1970 vergangen sind (z. B. 1452710304312).

Page Client ID: Gibt eine Nutzer-ID an. Die Client-ID bleibt für einen Nutzer gleich, sofern sein nächster Besuch innerhalb eines Jahres erfolgt.

Page View ID: Enthält einen String, der zufällig sein soll und wahrscheinlich für jede URL, jeden Nutzer und jeden Tag einmalig ist (z. B. 978).

Seite und Content

Canonical Host: Gibt den Host der kanonischen URL an (z. B. example.com).

Canonical Path: Gibt den Pfad der kanonischen URL an (z. B. /analytics.html).

Canonical URL: Gibt die kanonische URL des aktuellen Dokuments an (z. B. http://example.com:8000/analytics.html).

Document Referrer: Gibt die Verweis-URL an, von der der Nutzer stammt. Der Wert wird aus "document.referrer" gelesen. Für direkte Besucher ist der Wert leer (z. B. https://www.google.de).

Document Title: Gibt den Titel der aktuellen Seite an.

Seiten

Page Hostname: Mit dieser Variablen wird der Hostname in der aktuellen URL angegeben.

Page Path: Mit dieser Variablen wird der Pfad in der aktuellen URL angegeben.

Page URL: Mit dieser Variablen wird die vollständige URL der aktuellen Seite angegeben.

Leistung

Page Download Time: Enthält die Dauer zwischen dem ersten und dem letzten Byte der Antwort. Der Wert ist in Millisekunden angegeben (z. B. 100).

Page Load Time: Gibt an, wie lange das Laden der gesamten Seite gedauert hat. Der Wert wird basierend auf zwei Werten berechnet: dem Zeitpunkt, zu dem der Event-Handler für das Ereignis "Entladen" auf der vorherigen Seite beendet wurde, und dem Zeitpunkt, zu dem das Ereignis "Laden" auf der aktuellen Seite ausgelöst wird. Wenn es keine vorherige Seite gibt, beginnt die Dauer ab dem Zeitpunkt, zu dem der User-Agent bereit ist, das Dokument mit einer HTTP-Anforderung abzurufen. Der Wert ist in Millisekunden angegeben (z. B. 220).

Dienstprogramme

Container ID: Enthält die öffentliche ID des Containers (z. B. GTM-XKCD42-9).

Container Version: Enthält die Versionsnummer des Containers als String.

Environment Name: Gibt den vom Nutzer bereitgestellten Namen der aktuellen Umgebung zurück, wenn die Containeranfrage in einer Umgebung über "Vorschau freigeben" oder über ein Umgebungs-Snippet gesendet wurde. Für die integrierten Umgebungen wird "Live", "Neueste" oder "Gerade bearbeitet:" zurückgegeben. In allen anderen Fällen ist das Ergebnis ein leerer String.

Random Number: Mit dieser Variablen wird eine Zufallszahl zwischen 0 und 2.147.483.647 generiert.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?