Benachrichtigung

Die G Suite heißt jetzt Google Workspace und enthält alle Tools, die Sie im Unternehmen benötigen.

Vorschau und Fehlersuche für Container

Prüfen, ob Ihre Tag-Konfigurationen wie vorgesehen funktionieren

Im Vorschau- und Debug-Modus von Google Tag Manager verhält sich eine Website mit Ihrem Containercode so, als wäre der aktuelle Containerentwurf implementiert. So können Sie die Website aufrufen, um eine Containerkonfiguration vor der Veröffentlichung zu testen. Die Website, deren Vorschau Sie anzeigen lassen, ist mit dem Tag Assistant verknüpft, sodass Sie sehen, welche Tags in welcher Reihenfolge ausgelöst wurden.

Vorschau- und Debug-Modus aktivieren

So aktivieren Sie den Vorschau- und Debug-Modus für den aktuellen Arbeitsbereich:

  1. Klicken Sie rechts oben im Arbeitsbereich auf Vorschau.
  2. Geben Sie die URL Ihrer Website ein.
  3. Einige Websites oder Seiten sind eventuell aufgrund des zusätzlichen Debug-Parameters in der URL nicht erreichbar. In diesem Fall sollten Sie das Häkchen bei Debug-Signal in die URL einfügen entfernen.
  4. Klicken Sie auf Verbinden. Die Website wird in einem neuen Fenster geöffnet und unten rechts wird der Status Verbunden angezeigt.
    Wenn die Chrome-Erweiterung Tag Assistant Companion installiert ist, wird die Website statt in einem neuen Fenster in einem neuen Tab geöffnet.
  5. Klicken Sie auf den Tab „Tag Assistant“ und dann auf Weiter, um die Debug-Oberfläche aufzurufen.

    Sie können auch auf der Seite zum Aktivieren des Tag Assistant eine Vorschau der Website zu Debug-Zwecken aufrufen.

 

So rufen Sie eine Vorschau einer früheren Version eines Containers auf:

  1. Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste des Arbeitsbereichs auf Versionen.
  2. Suchen Sie nach der gewünschten Version, klicken Sie dann auf Weitere Aktionen Dreipunkt-Menü und wählen Sie Vorschau aus.

Vorschau- und Debug-Modus verwenden

Wenn der Vorschau- und Debug-Modus aktiviert ist, wird für die von Ihnen eingegebene Seite ein neues Fenster geöffnet. Dort sehen Sie detaillierte Informationen zu Ihren Tags, auch dazu, wie Tags ausgelöst wurden und welche Daten verarbeitet werden. Die Debug-Oberfläche wird nur in dem Browser angezeigt, in dem der Vorschaumodus aktiviert wurde, oder für freigegebene Nutzer. Für reguläre Besucher der Website ist diese Oberfläche hingegen nicht sichtbar.

Mithilfe der Informationen auf der Debug-Oberfläche können Sie ermitteln, ob Tags und Trigger korrekt ausgelöst werden und welche Daten damit an ihre jeweiligen Dienste übergeben werden. Die Informationen zu den ausgelösten Tags werden aktualisiert, während Sie im Vorschaumodus auf Ihrer Website einzelne Seiten aufrufen. So erhalten Sie Aufschluss darüber, ob und warum ein Tag ausgelöst bzw. nicht ausgelöst wurde.

In der oberen Navigationsleiste können Sie auf Informationen zu Tags, zu Variablen und zur Datenschicht zugreifen. In der linken Navigationsleiste wird eine Leiste mit einer Zusammenfassung angezeigt, in der alle Ereignisse aufgeführt sind.

  • Tags: Klicken Sie auf „Tags“, um zu sehen, welche ausgelöst bzw. nicht ausgelöst wurden. Sie können auf ein bestimmtes Tag klicken, um dessen Eigenschaften und Trigger aufzurufen. Wenn Sie in der linken Spalte ein Ereignis auswählen, wird auf dem Tab „Tags“ der Status der Tags für dieses Ereignis angezeigt.
  • Variablen: Auf diesem Tab werden detaillierte Informationen zu Variablen im ausgewählten Ereignis angezeigt, einschließlich des Variablentyps, der Art der zurückgegebenen Daten und des aufgelösten Werts. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste ein Ereignis aus, um sich den Status der Variablen zum Zeitpunkt der Auslösung des Ereignisses anzusehen.

  • Datenschicht: Auf diesem Tab wird die Nachricht genau so angezeigt, wie sie für das ausgewählte Ereignis an die Datenschicht gesendet wurde. Die Darstellung der Datenschicht entspricht dem Zeitpunkt nach der Nachrichtenübertragung. Wenn Sie den Status der Datenschicht zum Zeitpunkt der Auslösung des Ereignisses sehen möchten, wählen Sie in der linken Navigationsleiste ein Ereignis aus.
Die Debug-Oberfläche ist für die folgenden Containertypen nicht verfügbar:
  • Container für mobile Apps. Weitere Informationen zu Vorschau und Fehlersuche für solche Container finden Sie in der Dokumentation für iOS-Entwickler und Android-Entwickler.
  • AMP-Container. Es ist jedoch möglich, eine Vorschau der Website aufzurufen.

Vorschau- und Debug-Modus für andere Nutzer freigeben

Wenn der Vorschau- und Debug-Modus aktiviert ist, sind die Konfiguration des entsprechenden Containers und die Debug-Oberfläche des Tag Assistant nur in dem Browser zu sehen, in dem Sie den Modus aktiviert haben. Über eine benutzerdefinierte URL können Sie diese Vorschau für andere Nutzer freigeben.

So geben Sie eine Vorschau der Konfiguration Ihres Arbeitsbereichs für Kollegen frei:

  1. Klicken Sie oben auf der Debug-Oberfläche des Tag Assistant auf Weitere Aktionen Dreipunkt-Menü und wählen Sie die Option Freigeben aus.
  2. Geben Sie in Debug-Sitzung teilen die Zielwebsitedomain und die Tags ein, für die die Fehlerbehebung durchgeführt werden soll.
  3. Kopieren Sie die generierte Vorschau-URL aus dem Feld.
  4. Senden Sie die Vorschau-URL per E-Mail an einen Kollegen. Mit der Vorschau-URL kann der Nutzer eine Verbindung zu Ihrer Website im Vorschaumodus herstellen und die Debug-Oberfläche des Tag Assistant aufrufen.

Sie haben auch die Möglichkeit, die aktuelle oder frühere Versionen eines Containers über Ihren Arbeitsbereich freizugeben:

  1. Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste des Arbeitsbereichs auf Versionen.
  2. Suchen Sie nach der gewünschten Version, klicken Sie auf Weitere Aktionen Dreipunkt-Menü und wählen Sie die Option Vorschau teilen aus.
  3. Geben Sie im Dialogfenster „Vorschau teilen“ die Zielwebsitedomain (z. B. https://beispiel.de/) ein.
  4. Kopieren Sie die generierte Vorschau-URL aus dem Feld.
  5. Senden Sie die Vorschau-URL per E-Mail an einen Kollegen. Mit der Vorschau-URL kann der Nutzer eine Verbindung zu Ihrer Website im Vorschaumodus herstellen und die Debug-Oberfläche des Tag Assistant aufrufen.

Vorschau- und Debug-Modus beenden

Sie haben mehrere Möglichkeiten, den Vorschaumodus und die Fehlerbehebung zu beenden:

  • Klicken Sie in der Vorschau der Website im unverankerten Fenster auf Verbindung trennen.
  • Klicken Sie auf das „X“ links oben auf der Debug-Oberfläche des Tag Assistant.
  • Klicken Sie auf der Seite zum Aktivieren des Tag Assistant auf Debugging beenden.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü