Spalte "Anzeigengruppentyp"

Gibt an, ob eine Anzeigengruppe in einer Google Ads-Kampagne standardmäßig oder dynamisch ist. Die Spalte kann auch Bindestriche (---) enthalten, etwa wenn das Konto länger nicht synchronisiert wurde oder es sich nicht um ein Google Ads-Konto handelt.

Die Spalte "Anzeigengruppentyp" ist nicht verfügbar, wenn der Bericht auf Konten wie Microsoft Advertising, Baidu oder Yahoo! Japan eingegrenzt ist.

Diese Spalte in einem Bericht ansehen

  1. Rufen Sie ein Google Ads-Konto auf.
    So gehen Sie zu einem Engine-Konto:
    1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Alle Konten.
      Wie gehe ich vor, wenn der linke Navigationsbereich nicht sichtbar ist?

    2. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    3. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder einfach durch die Liste scrollen.

    4. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden, der das Suchmaschinenkonto enthält.

    5. Klicken Sie in der Liste Konto auf das Engine-Konto.

    6. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    Search Ads 360 zeigt die Seite mit dem Engine-Konto an.

  2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigengruppen.
  3. Die Spalte ist standardmäßig im Bericht enthalten.

 

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?