Search Ads 360-Gebotsstrategien erstellen und anwenden

Erstellen von Search Ads 360-Gebotsstrategien

Wenn Ihr Portfolio mehrere Suchmaschinenkonten umfasst, können Sie eine einzelne Search Ads 360-Gebotsstrategie erstellen und diese auf alle Kampagnen und anderen Elemente im Portfolio anwenden. Sie können beispielsweise eine Gebotsstrategie mit einem CPA von 10 € erstellen und diese auf die Kampagne "Google - Schuhe" in einem Google Ads-Konto und auf die Kampagne "Bing - Schuhe" in einem Bing Ads-Konto anwenden. 

Alle Anzeigengruppen, Keywords und anderen Targeting-Elemente übernehmen die Gebotsstrategie der Kampagne, es sei denn, sie wird ausdrücklich überschrieben. Eine Gebotsstrategie kann nicht auf ein Suchmaschinenkonto angewendet werden.

In Search Ads 360 können Sie alle Kampagnen eines Werbetreibenden übersichtlich auf einer Seite anzeigen. Sie können dann nach den gewünschten Kampagnen filtern und eine Gebotsstrategie auf diese Kampagnen anwenden ‒ auch wenn die Kampagnen sich in verschiedenen Suchmaschinenkonten befinden. Dasselbe funktioniert für Anzeigengruppen, Keywords und Produktgruppen.

Einige Funktionen von Gebotsstrategien werden zwar nur von bestimmten Suchmaschinentypen unterstützt, aber Sie können die Gebotsstrategie auf mehrere Suchmaschinen anwenden. Die Gebotsstrategie nimmt die Anpassungen vor, die von der jeweiligen Suchmaschine unterstützt werden.

Eine Währung pro Gebotsstrategie

Für alle Kampagnen und anderen Elemente, die von einer Search Ads 360-Gebotsstrategie verwaltet werden, muss die gleiche Währung verwendet werden. Wenn zum Beispiel in "Google-Konto A" US-Dollar und in "Google-Konto B Euro verwendet werden, können Sie nicht dieselbe Gebotsstrategie auf Kampagnen in beiden Konten anwenden. 

Wenn Sie eine Gebotsstrategie erstellen, können Sie eine Währung auswählen. Sie können keine Gebotsstrategie für Kampagnen anwenden, für die unterschiedliche Währungen verwendet werden.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?