Zertifikate hinzufügen und entfernen

Wenn eine App oder ein Netzwerk, das Sie verwenden möchten, ein Zertifikat benötigt, das Sie nicht haben, können Sie dieses Zertifikat manuell installieren.

Computer, Smartphones und Apps müssen zur Sicherheit durch digitale Zertifikate identifiziert werden. Ebenso wie Ihr Führerschein als Beweis dient, dass Sie Auto fahren dürfen, dient ein digitales Zertifikat als Identifikation für Ihr Smartphone und als Bestätigung, dass es Zugriff auf etwas haben soll.

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 10 oder höher. So prüfen Sie Ihre Android-Version.

Ein Zertifikat installieren

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Sicherheit & Standort Und dann Erweitert Und dann Verschlüsselung & Anmeldedaten.
  3. Tippen Sie unter "Anmeldedatenspeicher" auf Von Speicher installieren.
  4. Tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Menü.
  5. Tippen Sie unter "Öffnen aus" auf den Speicherort des Zertifikats.
  6. Tippen Sie auf die Datei (bei Bedarf das Passwort für den Schlüsselspeicher eingeben und auf OK tippen).
  7. Geben Sie einen Namen für das Zertifikat ein.
  8. Wählen Sie VPN und Apps oder WLAN aus.
  9. Tippen Sie auf OK.

Wenn Sie noch weder PIN noch Muster noch Passwort für Ihr Smartphone eingerichtet haben, werden Sie jetzt darum gebeten.

Benutzerdefinierte Zertifikate entfernen

Wichtig: Wenn Sie installierte Zertifikate entfernen, werden dadurch nicht die permanenten Systemzertifikate entfernt, die erforderlich sind, damit Ihr Smartphone ordnungsgemäß funktioniert.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Sicherheit & Standort Und dann Erweitert Und dann Verschlüsselung & Anmeldedaten.
  3. Tippen Sie unter "Anmeldedatenspeicher" auf Anmeldedaten löschen Und dann OK.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?