Benachrichtigung

Wenn Sie Support für die Kamera eines anderen Smartphones als Pixel benötigen, rufen Sie die Google Kamera-Hilfe auf.

Mit „Top-Foto“ Fotos aufnehmen und die beste Aufnahme auswählen

Mit der Funktion „Top-Foto“ können Sie Fotos aufnehmen und Frames aus einem Foto mit Bewegtbild speichern. Mit der Funktion „Top-Foto“ können Sie auch Ihre Lieblingsaufnahme auswählen. Informationen zum Öffnen der Kamera App

Fotos mit der Kamera aufnehmen | Pixel

Mit dem Bewegungsmodus Action-Fotos mit Schwenkeffekt oder Fotos mit langer Belichtung aufnehmen

Wichtig: Die Funktion „Action-Foto“ ist auf Google Pixel 7a und Google Pixel Fold nicht verfügbar.
  1. Öffnen Sie die Kamera App .
  2. Scrollen Sie zu Bewegung.
  3. Wählen Sie aus, welcher Weichzeichnereffekt verwendet werden soll:
    • Action-Foto: Dem Hintergrund wird ein kreativer Weichzeichnereffekt hinzugefügt. Halten Sie die Kamera dazu ruhig oder folgen Sie einem sich bewegenden Motiv. Tippen Sie auf „Aufnehmen“ Foto aufnehmen, wenn das Foto genau richtig ist.
    • Lange Belichtung: Fügen Sie einem beweglichen Motiv einen kreativen Weichzeichnereffekt hinzu. Halten Sie die dazu Kamera ruhig oder folgen Sie einem sich bewegenden Motiv. Tippen Sie auf „Aufnehmen“ Foto aufnehmen, wenn das Foto genau richtig ist.
Verfügbarkeit von Action-Foto und Langzeitbelichtung
Gerät Action-Foto Langzeitbelichtung
Google Pixel 5a (5G) und niedriger Nein Nein
Google Pixel 6 Ja Ja
Google Pixel 6 Pro Ja Ja
Google Pixel 6a Nein Nein
Google Pixel 7 Ja Ja
Google Pixel 7 Pro Ja Ja
Google Pixel 7a Nein Ja
Google Pixel Fold Nein Ja
Tipps zum Aufnehmen von Action-Fotos mit Schwenkeffekt

Action-Fotos mit Schwenkeffekt funktionieren am besten, wenn Folgendes zutrifft:

  • Das Motiv ist eine Person, deren Gesicht erkennbar ist.
  • Das Motiv bewegt sich. Bei Fotos von unbewegten oder sich nur langsam bewegenden Gegenständen zeigt sich nur ein geringer oder gar kein Effekt.
  • Es gibt ein offensichtliches Hauptmotiv. Versuchen Sie, das Hauptmotiv im Vordergrund und vor anderen Personen zu positionieren.
  • Das Motiv nimmt einen großen Teil des Fotos ein und befindet sich seit mehr als einer Sekunde im Sucher, bevor Sie auf „Aufnehmen“ tippen.
Tipps zum Aufnehmen von Fotos mit langer Belichtung

Die Langzeitbelichtung funktioniert am besten, wenn Sie Ihr Gerät ruhig halten. Tippen Sie zum Starten der Langzeitbelichtung auf „Aufnehmen“. 

Die Länge der Belichtung passt sich je nach Größe und Geschwindigkeit des fokussierten Elements an die Bewegung im Bild an.

Mit der Funktion „Top-Foto“ einzelne Aufnahmen eines Fotos mit Bewegtbild oder Videos speichern

Wenn Sie ein Foto oder ein kurzes Video aufnehmen, erhalten Sie möglicherweise Empfehlungen für ein Top-Foto aus dem Foto mit Bewegtbild oder dem Video.

Wichtig: Diese Funktionen sind nur für Google Pixel 3 und neuere Modelle verfügbar – einschließlich Pixel Fold.

Top-Foto aktivieren

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Kamera .
  2. Tippen Sie links unten auf „Einstellungen“ 
  3. Setzen Sie „Top-Foto“ auf „Automatisch“ "Bewegung" automatisch oder „An“ "Bewegung" an.
Tip: To get help, activate Google Assistant on your Pixel 8 and Pixel 8 Pro and ask, "How do I take motion photos?" Learn more about Pixel support on Assistant.

Ein Top-Foto auswählen

Nehmen Sie Fotos mit Bewegtbild auf und wählen Sie dann mithilfe von „Top-Foto“ Ihr Lieblingsbild aus dem Foto mit Bewegtbild oder dem Video aus.
Tipp: Empfohlene Aufnahmen werden in höherer Auflösung und in HDR gespeichert.
Wenn Sie das Foto mit Bewegtbild als Video speichern möchten, tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Exportieren und dann Video und dann Exportieren.

„Oft fotografierte Gesichter“ aktivieren oder deaktivieren

Mit dieser Einstellung können Google Pixel 4 und neuere Modelle (einschließlich Google Pixel Fold) bessere Aufnahmen von den Gesichtern machen, die Sie häufig fotografieren oder aufnehmen.

Wenn Ihre Kamera andere Aufnahmen in Ihren Fotos oder kurzen Videos findet und empfiehlt, erkennt sie, welche Aufnahmen häufig von Ihnen fotografierte Gesichter enthalten. Die Kamera empfiehlt dann bessere Fotos dieser Gesichter.

Wenn Sie „Oft fotografierte Gesichter“ aktivieren, speichert die Kamera Daten zu den Gesichtern, die Sie fotografieren oder aufnehmen. Alle Gesichtserkennungsdaten werden auf dem Gerät gespeichert und nicht an Google gesendet. Wenn Sie „Oft fotografierte Gesichter“ deaktivieren, werden Ihre Daten gelöscht.

So aktivieren Sie „Oft fotografierte Gesichter“:

  1. Öffnen Sie die Kamera App Google Kamera.
  2. Tippen Sie unten auf „Einstellungen“ und dann Weitere Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Oft fotografierte Gesichter.
  4. Aktivieren Sie Oft fotografierte Gesichter.

Tipp: Auf Google Pixel 6 und höher – einschließlich Pixel Fold – kann die Funktion „Oft fotografierte Gesichter“ dabei helfen, Hauttöne realistischer darzustellen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü