Berechtigung zur Aktivierung von YouTube für Non-Profits

Falls Ihre Organisation nicht berechtigt ist, YouTube für Non-Profits zu nutzen, müssen Sie möglicherweise eines der folgenden Probleme beheben, bevor Sie einen neuen Antrag stellen.

Sie haben die falsche YouTube-ID angegeben:
Sie müssen die ID Ihres YouTube-Kanals angeben, um YouTube für Non-Profits zu aktivieren. Ihre Kanal-ID finden Sie, wenn Sie dieser Anleitung folgen.
Sie haben keinen YouTube-Kanal:
Ihre Organisation muss über einen YouTube-Kanal verfügen, um YouTube für Non-Profits zu aktivieren. Wenn Ihre Organisation keinen YouTube-Kanal hat, können Sie einen neuen Kanal erstellen. Sobald Sie einen YouTube-Kanal haben, suchen Sie nach Ihrer Kanal-ID und aktivieren Sie damit YouTube für Non-Profits.

Sobald Sie bestehende Probleme behoben haben, können Sie ein Produkt folgendermaßen reaktivieren.

Reaktivieren eines Produkts

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto in Google für Non-Profits an.
  2. Suchen Sie Ihre Organisation und klicken Sie auf Produkte aktivieren.
  3. Klicken Sie unter dem entsprechenden Produkt auf Erneut senden.
  4. Geben Sie die erforderlichen Informationen an und klicken Sie auf Aktivieren.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?