Richtlinien zur Teilnahmeberechtigung

Eine Organisation, die ein Google for Nonprofits-Konto bekommen möchte, muss die folgenden Kriterien erfüllen:

  1. Sie muss in einem der unten aufgelisteten Länder den Status einer registrierten gemeinnützigen Organisation haben. Jede Organisation muss außerdem von unserem Partner Percent durch Überprüfung als Nonprofit-Organisation bestätigt sein.

  2. Sie muss gegebenenfalls die entsprechenden Anforderungen im eigenen Land erfüllen. Diese sind in der Liste unten für die verschiedenen Länder aufgeführt.

  3. Sie muss die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google for Nonprofits akzeptieren. 

Ihre Organisation ist zur Teilnahme an Google for Nonprofits nicht berechtigt, wenn sie unter eine der folgenden Kategorien fällt:

 

Länderspezifische Anforderungen

Hinweis: Wenn Ihr Land hier nicht aufgelistet ist, haben wir Google for Nonprofits in Ihrem Land noch nicht eingeführt.

 

Argentinien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Bürgervereine, (ii) Stiftungen, (iii) Organisationen mit Steuerbefreiung, (iv) sonstige Organisationen, die gemeinnützig und nicht gewinnorientiert tätig sind, (v) internationale Nonprofit-Organisationen mit Steuerbefreiung oder (vi) religiöse Organisationen.

Australien

  • Die Organisationen müssen bei der (i) Australian Charities and Nonprofits Commission (ACNC) registriert sein, (ii) bei der australischen Finanzbehörde (Australian Taxation Office, ATO) die Berechtigung zum Erhalt von abzugsfähigen Spenden haben ODER (iii) von der Einkommensteuer befreite Organisationen laut Definition des ATO sein.

Österreich

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Stiftungen oder Fonds, (ii) Vereine, (iii) gemeinnützige Gesellschaften mit beschränkter Haftung (gGmbH) oder Körperschaften des öffentlichen Rechts (KdÖR), (iv) Religionsgemeinschaften oder (v) nicht staatliche internationale Organisationen.

Belgien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Vereine (association sans but lucrative (ASBL), bzw. vereniging zonder winstoogmerk (VZW)), (ii) internationale gemeinnützige Vereine (association internationale sans but lucratif (AISBL), bzw. internationale vereniging zonder winstoogmerk (IVZW)), (iii) private Stiftungen (fondation privée bzw. private stichting) oder (iv) Stiftung von öffentlichem Interesse (fondation d’utilité publique bzw. stichting van openbaar nut).

Bosnien und Herzegowina

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Organisationen des öffentlichen Interesses; (ii) gemeinnützige Vereine und als gemeinnützige Einrichtung gegründete Stiftungen oder (iii) religiöse Organisationen.

Botsuana

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Gesellschaft, (ii) Gesellschaften mit beschränkter Haftung oder (iii) als gemeinnützige Einrichtung gegründete Treuhandgesellschaften.

Brasilien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen, die als Organizações da Sociedade Civil de Interesse Público (OSCIP), Certificação das Entidades Beneficentes de Assistência Social (CEBAS), Federal Public Utility (UPF) oder OS (Social Organization) eingestuft sind, (ii) zivilgesellschaftliche Organisationen, (iii) Vereine, (iv) private Stiftungen oder (v) andere Nonprofit-Rechtssubjekte.

Bulgarien

  • Die Organisationen müssen als (i) Nonprofit-Rechtssubjekte (NPLE) registriert sein.

Kanada

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisation bei der Canada Revenue Agency (CRA), (ii) Nonprofit-Organisation mit Steuerbefreiung, (iii) Nonprofit-Organisation auf Bundesebene (Federal Not-for-profit Corporation) (iv) Nonprofit-Organisation auf Provinzebene (Provincial Not-for-profit Corporation).

Chile

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen, (ii) kommunale Vereine und Nachbarschaftsräte, (iii) Unternehmen und gemeinnützige Stiftungen (iv) bei CONADI registrierte indigene Vereine und Gemeinschaften.

Kolumbien

  • Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen, (ii) Vereine, (iii) Stiftungen oder (iv) religiöse Organisationen.

Kroatien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Stiftungen, (ii) Vereine oder (iii) Religionsgemeinschaften.

Zypern

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen (εγκριμένα φιλανθρωπικά ιδρύματα), (ii) Stiftungen (ιδρυμάτων), (iii) Vereine und Gesellschaften (σωματείων), (iv) sonstige gemeinnützige Organisationen oder (v) internationale Nichtregierungsorganisationen.

Tschechien

  • Die Organisationen müssen beim Justizministerium registriert sein als (i) Vereine (spolky), (ii) Stiftungen (nadace), (iii) Nonprofit-Organisationen mit Statut (ústavy), (iv) Stiftungsfonds (nadační fondy), (v) gemeinnützige Gesellschaften (obecně prospěšné společnosti), (vi) Anbieter für soziale Dienste (poskytovatelé sociálních služeb), die beim Ministerium für Arbeit und Soziales und beim Justizministerium der Tschechischen Republik registriert sind, oder (vii) beim Kulturministerium der Tschechischen Republik registrierte religiöse Organisationen.

Dänemark

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine (foreninger), (ii) Stiftungen (stiftelser), (iii) Einrichtungen (institutioner), (iv) Religionsgemeinschaften (religiøse samfund) oder (v) Organisationen, die von der Steuer absetzbare Spenden erhalten.

Ecuador

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Stiftungen (fundaciones), (ii) Nonprofit-Unternehmen (corporaciones sin fines de lucro) oder (iii) religiöse Organisationen (organizaciones religiosas).

Estland

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen gemäß der von der Steuer- und Zollbehörde festgelegten Definition, (ii) Vereine, (iii) Stiftungen oder (iv) religiöse Vereine oder Religionsgesellschaften.

Finnland

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine (rekisteröity yhdistys), (ii) Stiftungen (säätiöt) oder (iii) Religionsgemeinschaften (uskonnollinen yhdyskunta).

Frankreich

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen, die gemäß geltendem Recht gegründet wurden UND im „Journal Officiel des Associations“ oder einer anderen französischen juristischen Publikation registriert sind.

Deutschland

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine (auch e. V.), (ii) Stiftungen oder (iii) steuerlich begünstigte Gesellschaften, z. B. gemeinnützige Gesellschaften mit beschränkter Haftung (gGmbh) oder gemeinnützige Unternehmergesellschaften.

Ghana

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen, (ii) nicht staatliche Organisationen (NGOs), (iii) Treuhandgesellschaften oder (iv) gemeinnützige Gesellschaften mit beschränkter Haftung.

Griechenland

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Stiftungen (κοινωφελη ιδρυματα), (ii) Wohltätigkeitsvereine (φιλανθρωπικών σωματείων), (iii) gemeinnützige Vereine, (iv) zivile gemeinnützige Unternehmen oder (v) kirchliche oder Religionsgemeinschaften (εκκλησιαστικές και θρησκευτικές κοινότητες).

Hongkong

  • Die Organisationen müssen beim Finanzamt (Inland Revenue Department) steuerbefreit sein. Sie müssen als (i) wohltätige Institutionen oder (ii) wohltätige Stiftungen registriert sein.

Ungarn

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) steuerbegünstigte Vereine (egyesületek), Stiftungen (alapítványok) oder Religionsgemeinschaften, (ii) Nonprofit-Organisationen (nonprofit gazdasági társaságok), (iii) Religionsgemeinschaften oder (iv) sonstige gemeinnützige Vereine oder Stiftungen.

Island

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen (félög til almannaheilla), (ii) Wohltätigkeitsorganisationen mit grenzüberschreitenden Aktivitäten (almannaheillafélög yfir landamæri), (iii) Nichtregierungsorganisationen (félagasamtök), (iv) private Stiftungen mit genehmigter Satzung (sjálfseignastofnanir með staðfesta skipulagsskrá) oder (v) religiöse oder lebenskundliche Organisationen (trúfélög og lífsskoðunarfélög).

Indien

  • Die Organisationen müssen gemäß dem Gesetz zur Regulierung ausländischer Beiträge (Foreign Contribution Regulations Act) registriert sein. Sie müssen als (i) Gesellschaft, (ii) Treuhandgesellschaft oder (iii) Unternehmen nach Abschnitt 8 (zuvor Abschnitt 25) registriert sein.

Indonesien

  • Die Organisationen müssen als (i) vom Ministerium für Justiz und Menschenrechte als Rechtssubjekte anerkannte Stiftungen (yayasan), (ii) vom Ministerium für Justiz und Menschenrechte als Rechtssubjekte anerkannte eingetragene Vereine (perkumpulan) oder (iii) zivilgesellschaftliche Organisationen (organisasi kemasyarakatan) sein, die beim Innenministerium, dem Gouverneur der Provinz oder der Kommunalverwaltung eingetragen sind.

Irland

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Organisationen bei der Charities Regulatory Authority (CRA), (ii) Wohltätigkeitsorganisationen, die von den irischen Steuerbehörden (Revenue Commissioners) zur Einkommensteuerbefreiung zugelassen sind, (iii) Sporteinrichtungen mit Steuerbefreiung oder (iv) Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die gemeinnützig und nicht gewinnorientiert tätig sind und im Handelsregister eingetragen sind.

Israel

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine (Amuta), (ii) Vereine im Besitz eines Zertifikats für ordnungsgemäße Verwaltung (Certificate of Proper Management), (iii) gemeinnützige Stiftungen, (iv) gemeinnützige Stiftungen im Besitz eines Zertifikats für ordnungsgemäße Verwaltung (Certificate of Proper Management), (v) steuerbefreite öffentliche Einrichtungen, (vi) Wohltätigkeitsorganisationen, (vii) Organisationen im Status einer öffentlichen Stiftung oder (viii) religiöse Stiftungen.

Italien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine (Associazione), (ii) Stiftungen (Fondazioni), (iii) Genossenschaften (societa cooperativi), (iv) gemeinnützige Sozialeinrichtungen (Organizzazione non lucrative di utilità sociale (ONLUS)), (v) beim Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit registrierte internationale Nichtregierungsorganisationen (organizzazioni non governative (ONG)), (vi) religiöse Einrichtungen (istituzioni religiose) oder (vii) sonstige Nonprofit-Organisationen.

Japan

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Vereinigungen (Koueki Shadan Houjin), (ii) von der Kommission für gemeinnützige Vereinigungen autorisierte gemeinnützige Stiftungen (Koeki Zaidan Houjin), (iii) durch die Stadt- oder Präfekturverwaltung zertifizierte spezifische Unternehmen ohne Gewinnerzielungsabsicht (tokutei hieiri katsudo hojin), (iii) durch die Stadt- oder die Präfekturverwaltung und/oder das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales zugelassene Wohlfahrtsorganisationen, (iv) allgemein eingetragene Vereinigungen, die nach dem Körperschaftsteuergesetz als gemeinnützig anerkannt sind.

Kenia

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nichtregierungsorganisationen, die beim NGO Coordination Board registriert (oder von einer Registrierung ausgenommen) sind, (ii) Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die beim Registrar of Companies eingetragen sind, (iii) gemeinnützige Gesellschaften, die beim Registrar of Societies eingetragen (oder von der Registrierung ausgenommen) sind, (iv) Treuhandgesellschaften, die beim Ministerium für Land, Wohnen und Stadtentwicklung registriert sind, oder (v) kommunale Organisationen, die beim Ministerium für Arbeit, soziale Sicherheit und Dienstleistungen registriert sind.

Südkorea

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Organisationen, die steuerlich absetzbare Spenden erhalten dürfen, (ii) private Nonprofit-Organisationen, die Spenden erhalten dürfen, oder (iii) andere Nonprofit- oder Nichtregierungsorganisationen.

Lettland

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Organisationen (sabiedriskā labuma organizācijas), (ii) Vereine (biedrību), (iii) Stiftungen (nodibinājumu) oder (iv) religiöse Organisationen.

Litauen

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen, (ii) Sponsorship-Fonds, (iii) wohltätig anerkannte Organisationen, (iv) öffentliche Einrichtungen, (v) Verbände oder (vi) religiöse Organisationen.

Luxemburg

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen, (ii) gemeinnützige Vereine (Association sans but lucratif (ASBL)) oder (iii) Stiftungen (Fondation d' utilité publique).

Macau

  • Die Organisationen müssen (i) beim Identification Services Bureau (身份證明局) registrierte Vereine (社團) mit einem genehmigten Zuschussantrag vom Amt für Sozialhilfe (Social Welfare Bureau), dem Amt für Bildung und Jugend (Education and Youth Affairs Bureau) oder dem Arbeitsamt (Labor Affairs Bureau) sein.

Malaysia

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nichtregierungsorganisationen und Institutionen, die steuerlich absetzbare Spenden empfangen dürfen, (ii) gemeinnützige Treuhandgesellschaften, (iii) Jugendgesellschaften, (iv) Nonprofit-Gesellschaften, (v) Nonprofit-Unternehmen mit beschränkter Haftung, (vi) islamische Treuhandgesellschaften, die als Stiftung fungieren, (vii) Moschee.

Malta

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) steuerbefreite karitative Organisationen oder Vereine oder (ii) Freiwilligenorganisationen.

Mexiko

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) autorisierte Spendenempfänger, (ii) CLUNI-Organisationen, (iii) andere private Wohltätigkeitsorganisationen oder Hilfsorganisationen oder (iv) religiöse Vereinigungen.

Niederlande

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Vereine (Verenigingen), (ii) gemeinnützige Stiftungen (Stichtingen), (iii) Vereine oder Stiftungen mit einem Status als gemeinnützige Organisation (Algemeen Nut Beogende Instelling – ANBI) oder (iv) Kirchen und andere religiöse Organisationen (kerkgenootschappen en hun zelfstandige onderdelen).

Neuseeland

  • Die Organisationen müssen ihren Sitz in Neuseeland oder in Tokelau haben und registriert sein als (i) Wohltätigkeitsorganisationen bei NZ Charities Services; (ii) Nonprofit-Organisationen, die von der Steuerbehörde zur Einkommensteuerbefreiung zugelassen sind; oder (iii) Spendenorganisationen.

Nigeria

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisation, Organisationen, die steuerlich absetzbare Spenden entgegennehmen dürfen, (ii) Vereine mit eingetragenen Treuhändern einer Körperschaft oder (iii) Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die gemeinnützig und nicht gewinnorientiert tätig sind.

Norwegen

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen (selskaper), (ii) Stiftungen (Stiftelser), (iii) Verbände (Sammenslutninger), (iv) religiöse Gemeinschaften (livssynssamfunn) oder (v) Organisationen, die steuerlich absetzbare Spenden entgegennehmen dürfen.

Pakistan

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) genehmigte Nonprofit-Organisationen, (ii) Vereine zu gemeinnützigen Zwecken (Abschnitt 42, Unternehmen), (iii) Gesellschaften, (iv) freiwillige Wohlfahrtsorganisationen oder (v) internationale Nichtregierungsorganisationen (INGO).

Peru

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine, (ii) Stiftungen, (iii) Ausschüsse, (iv) Vereine oder Stiftungen, die steuerlich absetzbare Spenden entgegennehmen dürfen.

Philippinen

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Institutionen für den Empfang von Spenden oder (ii) gemeinnützige Gesellschaften ohne Aktienbasis und ohne Gewinnabsicht.

Polen

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Verbände (stowarzyszenie), (ii) Stiftungen (fundacja), (iii) gemeinnützige Organisationen (organizacjami pożytku publicznego) oder (iv) religiöse Organisationen (organizacja religijna).

Portugal

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Rechtssubjekte, (ii) private Einrichtungen sozialer Solidarität, (iii) Nichtregierungsorganisationen, (iv) religiöse Organisationen oder (v) Nichtregierungsorganisationen für Entwicklungszusammenarbeit.

Puerto Rico

  • Da Puerto Rico US-Territorium ist, lesen Sie bitte die Definition für Nonprofit-Organisationen für die USA.

Rumänien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Vereine, (ii) Stiftungen, (iii) Föderationen oder (iv) religiöse Organisationen. Alle Organisationen müssen gemeinnützig und nicht gewinnorientiert tätig sein.

Serbien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Organisationen, die zum Erhalt von steuerlich absetzbaren Beiträgen berechtigt sind (Artikel 15 des Unternehmenssteuergesetzes), (ii) Stiftungen, (iii) Verbände, (iv) Fonds oder (v) andere Nonprofit-Organisationen.

Singapur

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Institutionen von öffentlichem Charakter, (ii) gemeinnützige Organisationen, (iii) andere Organisationen, die ohne Gewinnabsicht gemeinnützig tätig sind, (iv) gemeinnützige Stiftungen, die als Körperschaft eingetragen sind, (v) Gesellschaften oder (vi) Gesellschaften mit beschränkter Haftung.

Slowakei

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen, (ii) Stiftungen, (iii) Fonds mit Ausnahme von Investmentfonds, (iv) Bürgervereine, (v) das Slowakische Rote Kreuz, (vi) Kirchen, Religionsgemeinschaften oder sonstige religiöse Rechtssubjekte oder (vii) Organisationen mit internationalem Bezug.

Slowenien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Verbände, (ii) Stiftungen, (iii ) private Einrichtungen, die eine Lizenz zur Erbringung gemeinnütziger Dienste haben, oder (iv) beim Innenministerium gemeldete Glaubensgemeinschaften.

Südafrika

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Nonprofit-Organisationen gemäß Paragraf 18A, (ii) Wohltätigkeitsorganisationen, (iii) Nonprofit-Organisationen, (iv) Nonprofit-Organisationen, die gemeinnützig tätig und nicht gewinnorientiert sind, (v) Nonprofit-Treuhandgesellschaften.

Spanien

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Verbände, (ii) Stiftungen, (iii) Kooperativen/Genossenschaften, (iv) sonstige Organisationen wie Sportvereine, die gemeinnützig und im öffentlichen Interesse tätig sind, (v) gemeinnützige Organisationen oder (vi) religiöse Organisationen.

Schweden

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Verbände (Ideella föreningar), (ii) Stiftungen (Stiftelser) oder (iii) Glaubensgemeinschaften.

Schweiz

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Verbände im Schweizerischen Zivilgesetzbuch, (ii) Stiftungen im Schweizerischen Zivilgesetzbuch oder (iii) steuerbefreite Organisationen.

Taiwan

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) soziale Vereine oder (ii) öffentlich finanzierte Stiftungen.

Tansania

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützige Organisationen, die steuerlich absetzbare Spenden entgegennehmen dürfen, (ii) Nichtregierungsorganisationen oder (iii) religiöse Organisationen.

Thailand

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) steuerbefreite Organisationen, (ii) gemeinnützige Organisationen, (iii) Stiftungen, (iv) Verbände oder (v) ausländische Nichtregierungsorganisationen.

Türkei

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) Stiftungen, (ii) Stiftungen mit steuerbefreitem Status, (iii) Verbände, (iv) Kooperativen/Genossenschaften, die gemeinnützig und im öffentlichen Interesse tätig sind.

Ukraine

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) gemeinnützigen Organisationen, (ii) öffentliche Verbände, (iii) religiöse Organisationen oder (iv) internationale Nonprofit-Organisationen.

Vereinigtes Königreich (einschließlich England und Wales, Schottland und Nordirland)  

  • Die Organisationen müssen bei der zuständigen Aufsicht für gemeinnützige Organisationen in England und Wales (Charity Commission), Nordirland (NICC) oder Schottland (OSCR) gemeldet oder bei der britischen Steuerbehörde HMRC als von der Steuerpflicht befreite Wohltätigkeitsorganisationen oder Kirchen gemeldet sein.

USA

  • Die Organisationen müssen (i) beim IRS als gemäß Abschnitt 501(c)(3) des US-amerikanischen Internal Revenue Code von der Einkommenssteuer befreite Organisationen registriert oder (ii) steuerbefreite Organisationen mit einer nachgewiesenen Verbindung zu einer zentralen Nonprofit-Organisation mit 501(c)(3)-Status sein.
  • Derzeit nicht berechtigte Organisationen: Steuerlich geförderte Organisationen, die keinen eigenen 501(c)(3)-Status haben.

Vietnam

  • Die Organisationen müssen registriert sein als (i) private soziale Hilfseinrichtungen, (ii) wohltätige Fonds und soziale Fonds, (iii) internationale NGOs (INGO), (iv) Vereine, (v) religiöse Organisationen, (vi) wissenschaftliche und technologische Organisationen oder (vii) andere gemeinnützige Organisationen.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü