Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Nicht funktionierende Android-App reparieren

Wenn eine auf Ihrem Gerät installierte Android-App abstürzt, nicht geöffnet werden kann, nicht reagiert oder nicht richtig funktioniert, lässt sich das Problem möglicherweise mit einem der unten aufgeführten Schritte beheben. Prüfen Sie nach jedem Schritt, ob das Problem damit behoben werden konnte.

Wenn es so aussieht, als wäre eine der auf Ihrem Android-Gerät vorinstallierten Google-Apps schuld am Problem, werden die Störungen möglicherweise von einer anderen App verursacht, die Sie später auf das Gerät heruntergeladen haben.

Tipp: Wenn es sich bei der fehlerhaften App um eine Instant-App handelt, probieren Sie diese Schritte zur Fehlerbehebung aus.

Schritt 1: Neu starten und aktualisieren

Gerät neu starten

Wenn Sie das Smartphone neu starten möchten, halten Sie die Ein-/Aus-Taste einige Sekunden lang gedrückt. Tippen Sie dann auf dem Display auf das Symbol "Neu starten" Neu starten.

Wenn die Option "Neu starten" nicht zu sehen ist, halten Sie die Ein-/Aus-Taste ungefähr 30 Sekunden lang gedrückt, bis das Smartphone neu gestartet wird.

Auf Android-Updates überprüfen

Systemupdates können Verbesserungen enthalten, die das Problem möglicherweise beheben.

So suchen und installieren Sie Systemupdates:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App "Einstellungen" Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Über das Telefon oder Über das Tablet und dann Systemupdates.
  3. Der Updatestatus Ihres Geräts wird angezeigt. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.
App aktualisieren

App-Updates können Verbesserungen enthalten, die das Problem möglicherweise beheben.

So sehen Sie sich die Updates für Ihre Apps an und laden Sie herunter:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Play Store App Google Play.
  2. Tippen Sie auf das Menüsymbol Menü und dann Meine Apps und Spiele.
  3. Apps, für die ein Update verfügbar ist, sind mit "Aktualisieren" gekennzeichnet.
    • Wenn ein Update verfügbar ist, tippen Sie auf die App und dann Aktualisieren.
    • Wenn mehrere Updates verfügbar sind, tippen Sie auf Alle aktualisieren.

Schritt 2: Auf größeres App-Problem prüfen

Beenden der App erzwingen

Im Allgemeinen müssen Sie keine Apps schließen. Android verwaltet automatisch den von Apps verwendeten Arbeitsspeicher.

So beenden Sie eine App vollständig und schließen alle von ihr eventuell genutzten Hintergrunddienste:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App "Einstellungen" Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Wählen Sie die gewünschte App in der Liste aus.
  4. Tippen Sie anschließend auf Beenden erzwingen.

Wenn nach der erzwungenen Beendigung weiterhin dieselben Probleme mit der App auftreten, müssen Sie sich möglicherweise an den App-Entwickler wenden. So können Sie einen Entwickler von Android-Apps kontaktieren.

App-Cache leeren

Falls Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie temporäre Dateien von Ihrem Gerät entfernen, indem Sie den Cache leeren. Dies ist allerdings nur eine kurzfristige Lösung, da sich im Laufe der Zeit neue Daten im Cache ansammeln und wieder gelöscht werden müssen.

So leeren Sie den Cache einer App:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App "Einstellungen" Einstellungen.
  2. Tippen Sie je nach Gerät auf Apps oder Anwendungsmanager.
  3. Tippen Sie in der Liste auf die App.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie auf Cache leeren.

Wenn auch nach dem Leeren des Cache weiterhin dieselben Probleme mit der App auftreten, können Sie versuchen, sich an den Entwickler der App zu wenden. So können Sie einen Entwickler von Android-Apps kontaktieren.

App-Daten löschen

Manche Probleme können Sie beheben, indem Sie sämtliche Daten der App löschen.

Achtung: Alle in dieser App gespeicherten Daten werden gelöscht.

So löschen Sie sämtliche Daten einer App:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App "Einstellungen" Einstellungen.
  2. Tippen Sie je nach Gerät auf Apps oder Anwendungsmanager.
  3. Tippen Sie in der Liste auf die App.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie anschließend auf Daten löschen.

Wenn auch nach dem Löschen aller App-Daten weiterhin dieselben Probleme mit der App auftreten, können Sie versuchen, sich an den Entwickler der App zu wenden. So können Sie einen Entwickler von Android-Apps kontaktieren.

App-Entwickler kontaktieren

Wenn Sie die App aus dem Google Play Store heruntergeladen haben, können Sie Folgendes tun:

App deinstallieren

Wenn die App weiterhin Probleme bereitet, können Sie sie deinstallieren.

Achtung: Alle in dieser App gespeicherten Daten werden gelöscht.

So deinstallieren Sie eine App:

  1. Tippen Sie auf die App, die Sie deinstallieren möchten, und halten Sie sie gedrückt.
  2. Ziehen Sie die App oben auf dem Bildschirm auf Deinstallieren. Wenn die Option Deinstallieren nicht zu sehen ist, handelt es sich wahrscheinlich um eine System-App, die nicht deinstalliert werden kann.

Wenn Sie die App wieder verwenden möchten, können Sie sie neu installieren. Weitere Informationen zum neuen Installieren von Apps

Weitere Informationen

Amy

Amy ist Android-Expertin und Autorin dieser Hilfeseite. Geben Sie ihr unten Feedback zu diesem Artikel.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Watch video tutorials

To get the latest tips, tricks, and how-to's, subscribe to our YouTube Channel.