FAQ

  • Wie erhalte ich Zugriff auf das Publisher Center?

    Wenn Sie ein neuer Verlag oder Webpublisher sind, müssen Sie zuerst eine Organisation erstellen, Ihre Einstellungen festlegen und Ihre Publikation einrichten. Hier finden Sie weitere Informationen zum Publisher Center und zum Einreichen von Inhalten. Zugriff auf das Publisher Center

    Wenn Sie schon einmal eine Ausgabe im Producer-Tool oder eine Quelle im vorherigen Publisher Center veröffentlicht haben, müssten Ihnen Ihre Organisation und Ihre Publikationen im neuen Publisher Center bereits angezeigt werden. Sie können alles, was im Publisher Center angezeigt wird, bearbeiten und löschen.

  • Wer kann auf meine Informationen im Publisher Center zugreifen?

    Sie können mit Ihren vorhandenen Anmeldedaten auf Ihre Organisation und Ihre Publikationen zugreifen und haben dann die Möglichkeit, im Publisher Center den Zugriff von Nutzern zu verwalten.

  • Woher weiß ich, ob meine Inhalte die Voraussetzungen erfüllen, um in Google News angezeigt zu werden?

    i. Verlage und Webpublisher müssen die Aufnahme in den Nachrichtenindex nicht mehr beantragen. Verlage und Webpublisher, die sich an unsere Inhaltsrichtlinien halten, können auf unseren Nachrichtenplattformen berücksichtigt werden.

    ii. Wenn Sie zuvor bereits einen Antrag auf Aufnahme gestellt haben und dieser genehmigt wurde, müssen Sie keine Änderungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel der Publisher Center-Hilfe.

  • Werde ich automatisch in Google News aufgenommen, wenn ich meine Website im neuen Google Publisher Center hinzufüge?

    Das neue Google Publisher Center wurde entwickelt, damit Verlage und Webpublisher Aufgaben im Zusammenhang mit Google News noch einfacher bewältigen können. Ob Sie das Publisher Center nutzen, hat nichts damit zu tun, ob Ihre Inhalte die Voraussetzungen zur Aufnahme in die Google-Nachrichtenplattformen erfüllen. Weitere Informationen dazu, wie Ihre Inhalte in Google News erscheinen

  • Wie kann ich diese Funktion deaktivieren?

    Wenn Sie eine robots.txt-Datei verwenden, können Sie weitgehend selbst bestimmen, welche Teile Ihrer Website in der Google-Suche und in Google News erscheinen. So können Sie den Zugriff blockieren:

    i. Falls Sie nicht möchten, dass Ihre Website durch Google News indexiert wird, können Sie mithilfe einer robots.txt-Datei den Zugriff für Googlebot-News blockieren.

    ii. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Website durch Google News und die Google-Suche indexiert wird, können Sie mithilfe einer robots.txt-Datei den Zugriff für den Googlebot blockieren.

    iii. Hier finden Sie eine vollständige Anleitung.

  • Wie wirkt sich das auf die Zugriffe auf meine Website über Google aus?

    Wir optimieren das Ranking jeden Tag. Mit Google News möchten wir Nutzern möglichst wertvolle und aktuelle Informationen aus verschiedenen Perspektiven verfügbar machen. Verlage und Webpublisher, die informative, aktuelle und relevante Originalinhalte anbieten, die unseren Inhaltsrichtlinien entsprechen, können auf unseren Nachrichtenplattformen berücksichtigt werden.

  • Wie setzt Google seine Inhaltsrichtlinien durch?

    i.
    Die Inhaltsrichtlinien von Google haben bisher bei der Gewährleistung einer positiven Produkterfahrung für Nutzer, Verlage und Webpublisher eine zentrale Rolle gespielt; dies gilt auch weiterhin.

    ii. Google ergreift Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Artikel, die in unseren Nachrichtenangeboten erscheinen, unseren Inhaltsrichtlinien entsprechen. In diesen sind unter anderem die Anforderungen an Transparenz und Rechenschaftspflicht geregelt.

Weitere Informationen zum Publisher Center finden Sie in unserem Blogpost.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?