Ihre Artikel bei Google News

Mit Google News können Sie neue Zielgruppen erreichen und interessierte Nachrichtenleser für Ihre Website gewinnen. Google News ermöglicht Nutzern Folgendes:

  • Sich über das aktuelle Zeitgeschehen und Nachrichten aus aller Welt informieren und verschiedene Inhalte unterschiedlicher Verlage und Webpublisher nutzen
  • Bestimmte Nachrichtenanbieter und Themen abonnieren
  • Artikel als Lesezeichen speichern und teilen
  • Inhalte im Bereich "Für mich" personalisieren

Funktionsweise

Über eine Vielzahl von Funktionen können Nutzer in Google News mehr über Sie erfahren und mit Ihnen in Kontakt treten. Google News bietet Ihnen ein aufmerksamkeitsstarkes Branding und Monetarisierungsmöglichkeiten, u. a. über Werbung und optimierte Aboverkäufe mithilfe der Funktion Abonnieren mit Google.

Sie haben Zugriff auf das Publisher Center, ein Tool, mit dem Sie Ihre Inhalte mit Google News teilen können, indem Sie RSS-Feeds, Website-URLs oder Videos einreichen.

Auch wenn Sie keine Publikation im Publisher Center einrichten, kann Google Ihre Website über unser normales Web-Crawling finden. Falls Ihre Inhalte nicht bei Google News erscheinen sollen, können Sie den Zugriff darauf blockieren. Dies hat keine Auswirkungen auf die fortlaufende Indexierung und das Ranking Ihrer Inhalte in der Google Suche.

Sie müssen sich zwar nicht über das Publisher Center registrieren, um in Google News-Rankings berücksichtigt zu werden. Eine Registrierung bietet aber Vorteile:

  • Inhalts- und Branding-Kontrolle: Bestimmen Sie das individuelle Erscheinungsbild Ihrer Publikation in Google News in puncto Design und Marke.
  • Möglichkeit der Monetarisierung: Über Abonnieren mit Google können Verlage und Webpublisher Paywalls in Google News verwenden.
  • Platzierungsberechtigung: Verlage und Webpublisher, die im Publisher Center Google News-Publikationen eingerichtet und eingereicht haben, können im Bereich „Kiosk“ der App (in entsprechenden Ländern und Regionen) erscheinen.
    • Wichtig: Wir können keine Platzierung garantieren. Die Publikationen im Bereich „Kiosk“ werden anhand von Algorithmen personalisiert.

Wichtige Punkte

  • Es kann nicht garantiert werden, dass ein Feed oder eine URL, die Sie im Publisher Center einreichen, in Google News erscheint.
  • Damit Ihre Inhalte in Google News angezeigt werden können, müssen sie den Richtlinien für die Google Suche und Google News entsprechen. Google kann Inhalte sperren, wenn im Rahmen der automatischen Überprüfung nach der Einreichung Verstöße gegen die Richtlinien festgestellt werden.
  • Wenn Sie eine Website in mehreren Sprachen betreiben, leiten Sie Besucher nicht automatisch zu verschiedenen Sprachversionen der Website weiter. Weitere Informationen zum Verwalten multiregionaler und mehrsprachiger Websites

Weitere Informationen dazu, wie Ihre Publikationen auf anderen Google News-Plattformen erscheinen können

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
100499
false
false