Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus setzen wir derzeit nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern ein, um die Gesundheit unserer Support-Spezialisten zu schützen. Deshalb kann es etwas länger als sonst dauern, bis ein Mitarbeiter für Sie Zeit hat. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Weitere Unterstützung erhalten Sie in der Publisher Center-Hilfe.

Inhalte als Feed einreichen

Sie können Ihre Inhalte über RSS- oder Atom-Feeds im Google News-Modul im Publisher Center einreichen und verwalten. Auf diese Weise können Sie die Reihenfolge Ihrer Inhalte auf Ihrer Seite in Google News steuern.

Inhalte von Verlagen und Webpublishern müssen den Inhaltsrichtlinien von Google News entsprechen.

Feedbereich erstellen

Feedbereiche dienen dazu, Ihre Inhalte unter einem gemeinsamen Thema zusammenzufassen. Beispiele:

  • Neueste
  • Sport
  • Politik
  • Kunst und Kultur
  • Mode

So erstellen Sie einen Feedbereich:

  1. Öffnen Sie das Publisher Center.
  2. Wählen Sie Ihre Publikation aus.
  3. Klicken Sie auf Google News und dann Bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf Content-Einstellungen und dann Neuer Bereich.
  5. Wählen Sie im Drop-down-Menü Feed aus.
  6. Geben Sie im Pop-up-Fenster den Namen Ihres Feeds ein.
    • Der Feedname wird Lesern als Überschrift für den entsprechenden Bereich angezeigt.
  7. Geben Sie die RSS- oder Atom-Feed-URL ein. Der Feed muss gültig sein. Verwenden Sie zum Testen einen Feed-Validierer wie http://validator.w3.org/feed/.
  8. Legen Sie unter „Lesezugriff“ fest, wer die einzelnen Bereiche finden kann.
  9. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen zu speichern.

Wenn Sie Inhaltsbereiche mithilfe von Feeds erstellen, werden Ihre Artikel in AMP gerendert, sofern ein gültiger AMP-Artikel verfügbar ist. Ist AMP nicht verfügbar, werden Ihre Artikel als kanonische Webseitenversion gerendert.

Weitere Informationen zum Verwalten von AMP- und Webinhalten

Aktualisierungshäufigkeit von Feedinhalten

Inhalte aus dem Feed werden stündlich aktualisiert, es sei denn, die Publikation verwendet WebSub. In diesem Fall werden die Aktualisierungen sofort durchgeführt. Jeder Feedabschnitt enthält einen Zeitstempel für die letzte Aktualisierung des Feeds.

So führen Sie ein Update manuell aus:

  1. Öffnen Sie das Publisher Center.
  2. Wählen Sie Ihre Publikation aus.
  3. Klicken Sie auf Google News.
  4. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Inhaltseinstellungen.
  5. Klicken Sie im entsprechenden Abschnitt auf Aktualisieren.

Wenn Sie Ihren Feed aktualisieren, werden neue Artikel abgerufen und in Ihren Bereichen gerendert. Auf der Seite wird eine Erfolgsmeldung angezeigt. Sollte der manuelle Auslöser nicht erfolgreich sein, erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass die neuen Inhalte aus dem Feed nicht abgerufen werden konnten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Das neue Publisher Center

Google hat eine neue Publisher Center-Oberfläche eingeführt, mit der Verlage und Webpublisher ganz einfach verwalten können, wie ihre Inhalte auf Google News dargestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit häufig gestellten Fragen und in unserem Blogpost.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
100499
false
false