Tracking-Pixel implementieren

Ein Tracking-Pixel ist Code, mit dem Sie Impressionen verfolgen können, indem Sie einen Server aufrufen und ein transparentes 1x1-Pixel liefern. Normalerweise erhalten Sie ein Tracking-Pixel, indem Ihnen ein Drittanbieter eine URL sendet.

Sie können Tracking-Pixel in Google News entweder für eine gesamte Ausgabe oder für einzelne Artikel implementieren. Die URL des Tracking-Pixels wird aufgerufen, wenn ein Nutzer die erste Seite eines Artikels oder Beitrags liest.

Tracking-Pixel für die gesamte Ausgabe

Wenn Sie dasselbe Tracking-Pixel für eine gesamte Ausgabe verwenden möchten, rufen Sie Google News Producer auf und führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Öffnen Sie Einstellungen der Ausgabe.
  2. Klicken Sie unter Nutzungsdaten erfassen auf Tracker.
  3. Geben Sie die URL des Tracking-Pixels ein. Sie muss mit https:// beginnen und kann Variablen enthalten.

Alle Tracking-Pixel-URLs, die Sie angeben, werden automatisch jedem Artikel bzw. jeder Seite in der Ausgabe hinzugefügt.

Tracking-Pixel für einzelne Artikel

Tracking-Pixel können auch dem Inhalt einzelner Artikel hinzugefügt werden. Fügen Sie den Code direkt in die Artikelquelle ein und verwenden Sie eine HTTPS-URL. Derzeit wird dafür nur das Tag <amp-pixel> unterstützt.

Hinweis: Nur in den folgenden Abschnitten können Variablen ersetzt werden.

News Pixel Tracker für comScore-Traffic-Zuordnung verwenden

Sie können die folgende URL-Struktur für eine comScore-Traffic-Zuordnung nutzen. Ersetzen Sie "Publisher_ID"" durch Ihre eigene comScore-Client-ID. Wenn Sie Ihre comScore-Client-ID nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren comScore-Ansprechpartner. Wenn Sie den Parameter comscorekw bereits für andere Zwecke verwenden, fügen Sie "_PlayNewsstand" dem vorhandenen Schlüsselwort hinzu, das im Parameter comscorekw angegeben ist.

Verwenden Sie die folgende URL und folgen Sie den Schritten unter Tracking-Pixel für die gesamte Ausgabe, um die comScore-Traffic-Zuordnung zu aktivieren.

https://sb.scorecardresearch.com/b?c1=2&c2=Publisher_ID&rn=RANDOM&c8=TITLE&c7=CANONICAL_URL&c9=DOCUMENT_REFERRER&c12=CLIENT_ID&cs_ampdoc=AMPDOC_URL&comscorekw=PlayNewsstand

Ersetzung von Variablen

Tracking-Pixel-URLs können Variablen enthalten, die beim Aufruf durch die entsprechenden Daten ersetzt werden. Die folgenden Ersetzungen für Variablen werden unterstützt:

Variable Details
AMPDOC_HOST Der URL-Host des AMP-Dokuments (Accelerated Mobile Pages).
AMPDOC_URL Die URL des AMP-Dokuments.

Beispiel
URL mit Variable:
https://example.com/pixel?host=AMPDOC_HOST
Kann eine Anfrage stellen an:
https://example.com/pixel?host=foo.com
CANONICAL_HOST Dies ist der Host der kanonischen URL des aktuellen Dokuments.

Beispiel
URL mit Variable:
https://example.com/pixel?host=CANONICAL_HOST
Kann eine Anfrage stellen an:
https://example.com/pixel?host=play.google.com
CANONICAL_PATH Dies ist der Pfad der kanonischen URL des aktuellen Dokuments.

Beispiel
URL mit Variable:
https://example.com/pixel?path=CANONICAL_PATH
Kann eine Anfrage stellen an:
https://example.com/pixel?path=%2Fpage1.html
CANONICAL_URL Dies ist die kanonische URL des aktuellen Dokuments.

Beispiel
URL mit Variable:
https://example.com/pixel?href=CANONICAL_URL
Kann eine Anfrage stellen an:
https://example.com/pixel?href=https%3A%2F%2Fplay.google.com%2F
CLIENT_ID Dies sind die Herkunft der Dokumentquelle, d. h. die Herkunft der Website, auf der Sie Ihr AMP-Dokument veröffentlichen, sowie der Nutzer-Identifier. Die CLIENT_ID bleibt für einen Nutzer gleich, sofern sein nächster Besuch innerhalb eines Jahres erfolgt. Die Variable verhält sich ähnlich wie ein Cookie, mit dem eine Sitzungs-ID ein Jahr lang gespeichert wird. Wenn das Dokument nicht über den AMP-Cache bereitgestellt wird, wird die CLIENT_ID durch ein Cookie des angegebenen Namens ersetzt. Wenn das Cookie fehlt, wird der leere String geliefert.
DOCUMENT_REFERRER Dies ist die Verweis-URL des aktuellen Dokuments.
PAGE_VIEW_ID Dies ist ein per Zufallsgenerator erzeugter String, der wahrscheinlich pro URL, Benutzer und Tag eindeutig ist.
RANDOM Dies ist eine Zufallszahl zwischen 0 (inklusive) und 1 (exklusive).
TIMESTAMP Dies ist der Zeitstempel für den Zeitpunkt, an dem die Trackinganfrage für Pixel erstellt wird. Hierbei handelt es sich um Unixzeit, d. h. die aktuelle Zeit in Sekunden, die seit 1970 vergangen ist.
TITLE Dies ist der Titel des aktuellen Dokuments.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?