Eingeschränkte Artikel und Dienste

Damit Sie an Google Kundenrezensionen teilnehmen können, dürfen auf Ihrer Website keine der unten erwähnten eingeschränkten Artikel und Dienste verkauft, aufgeführt oder beworben werden. Websites, auf denen jegliche der unten aufgeführten Artikel oder Dienste beworben werden, können von der Teilnahme an Google Kundenrezensionen ausgeschlossen werden.

Wenn Sie einen Werbetreibenden bei Google melden möchten, der jegliche der unten stehenden Artikel oder Dienste bewirbt, füllen Sie das Formular für Verstöße bei Google Kundenrezensionen aus.

Abtreibung

Google Kundenrezensionen gestattet keine abtreibungsbezogenen Inhalte, die brutale Sprache oder verstörende Darstellungen enthalten. In einigen Ländern erlaubt Google Kundenrezensionen im Rahmen der Richtlinie zu Gesundheit und Medizin auch keine Werbung für abortiv wirkende Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel.

Alkohol

Bei Google gelten bestimmte Einschränkungen im Hinblick auf die Werbung für und den Verkauf von alkoholischen Getränken einschließlich Bier, Wein und Spirituosen. Die Beschränkungen sind abhängig vom Standort. Wo Werbung für alkoholische Getränke jedoch zulässig ist, gelten die folgenden Bedingungen:

  • Befolgen Sie für jeden Standort, auf den Sie Ihre Kampagne ausrichten, die anwendbaren Gesetze und Branchennormen.
  • Anzeigen dürfen nicht auf Nutzer ausgerichtet sein, die das gesetzliche Mindestalter für Alkoholkonsum noch nicht erreicht haben.
  • In Anzeigen darf nicht der Eindruck erweckt werden, dass Alkoholkonsum zu einem höheren Ansehen in sozialer, sexueller, beruflicher, intellektueller oder sportlicher Hinsicht verhilft.
  • Anzeigen dürfen nicht suggerieren, dass Alkoholkonsum eine gesundheitsfördernde oder therapeutische Wirkung hat.
  • In Anzeigen darf übermäßiger Alkoholkonsum nicht positiv dargestellt werden. Ferner darf nicht für Trinkgelage oder Trinkwettbewerbe geworben werden.
  • In Anzeigen darf nicht dargestellt werden, dass Alkohol beim Führen eines Fahrzeugs, beim Bedienen von Maschinen oder bei einer anderen Tätigkeit konsumiert wird, die Wachsamkeit und Geschicklichkeit erfordert.
  • In Anzeigen darf kein gewalttätiges oder herabwürdigendes Verhalten dargestellt werden.

Unsere Richtlinie zu Alkohol gilt auch für Artikel, die auf dieselbe Weise vermarktet werden wie alkoholische Getränke. Der tatsächliche Alkoholgehalt spielt dabei keine Rolle. Dazu zählen Biere und Weine mit geringem Alkoholgehalt und alkoholfreie Biere und Weine sowie Cocktails mit geringem Alkoholgehalt und alkoholfreie Cocktails.

Sexuelle und erotische Dienstleistungen

Google Kundenrezensionen gestattet keine Inhalte, die Pornografie, Nacktheit und explizit sexuelle Sprache beinhalten oder Begleitservices bewerben.

Google Kundenrezensionen gestattet Inhalte nur für Erwachsene, die sich auf sexuelle Hilfsmittel oder Geräte und erotische Wäsche beziehen. Diese Inhalte sind nur in Ländern zulässig, die nicht in den länderspezifischen Beschränkungen der Richtlinie zu Inhalten nur für Erwachsene für Werbung bei Google aufgeführt sind. Inhalte dieser Art werden nur dann genehmigt, wenn sie ohne pornografische Elemente oder Nacktheit beworben werden.

Sexuelle Handlungen mit Minderjährigen und nicht einvernehmliche sexuelle Handlungen

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für bildliche Darstellungen des sexuellen Missbrauchs von Kindern, für Pornografie mit Minderjährigen und für nicht einvernehmliche oder gesetzeswidrige sexuelle Handlungen gestattet. Werbung für solche Inhalte ist bei Google unzulässig, unabhängig davon, ob eine Website möglicherweise den behördlichen Bestimmungen für derartige Werbung entspricht.

Casinos und Glücksspiele

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für Artikel mit Glücksspielbezug eingeschränkt zulässig. Nicht gestattet sind:

  • Glücksspielbezogene Werbeartikel, z. B. Gutscheine und Gutscheincodes
  • Glücksspielbezogene Lotteriescheine, z. B. von nicht staatlichen bzw. staatlichen Lotterien oder Affiliate- bzw. Aggregator-Websites für nationale oder staatliche Lotteriegesellschaften
  • Rubbellose

Werbung für physische glücksspielbezogene Artikel ist dagegen bei Google gestattet. Dazu gehören:

  • glücksspielbezogenes Zubehör, z. B. Pokerchips
  • glücksspielbezogene physische Artikel wie Bücher, DVDs oder Konsolenspiele zum Thema "Poker"

Gefährdete Tierarten

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Artikel gestattet, die von gefährdeten oder bedrohten Tierarten stammen. Dazu gehören Elfenbein von Tieren jeglicher Art, Artikel, die Teile von Haien, Tigern, Walen oder Delfinen enthalten, sowie Hirsch- und Elchgeweihkoralle.

Gefälschte Dokumente

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für gefälschte Dokumente gestattet, darunter gefälschte Personalausweise, Regierungsdokumente, Zeugnisse und ärztliche Dokumente.

Feuerwerkskörper

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Feuerwerkskörper und pyrotechnische Sprengkörper gestattet.

Gesundheit und Medizin

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für gesundheitsbezogene Artikel eingeschränkt zulässig. Unsere Anforderungen an Werbung für gesundheitsbezogene Artikel hängen vom Zielland ab.

Bei Google Kundenrezensionen sind Websites für den Verkauf von Artikeln unzulässig, die vermeintlich dieselbe Wirksamkeit haben wie Anabolika, Arzneimittel zur Gewichtsreduktion, Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion, verschreibungspflichtige Arzneimittel oder Betäubungsmittel. Dies gilt unabhängig von Behauptungen, dass diese Artikel gesetzlich zulässig sind.

Bei Google Kundenrezensionen kann Werbung für Nahrungsergänzungs- und Arzneimittel sowie sonstige Artikel, die Gegenstand gerichtlicher oder behördlicher Regulierungsmaßnahmen oder Warnungen waren, untersagt werden.

Die Werbung für Artikel mit Namen, die Anabolika, Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion, verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, Betäubungsmitteln oder anderen Artikeln, die durch diese Richtlinie verboten werden, zum Verwechseln ähnlich sind, ist bei Google Kundenrezensionen ebenfalls nicht gestattet. Dies gilt unabhängig von Behauptungen, dass diese Artikel gesetzlich zulässig sind.

Haustierrezepte

Google Kundenrezensionen erlaubt in den USA Werbung für Arzneimittel für Haustiere von Händlern, die über eine Vet-VIPPS-Akkreditierung verfügen.

Medizinische Geräte

In den USA erlaubt Google Kundenrezensionen Werbung für medizinische Geräte. Medizinprodukte müssen bei der Food and Drug Administration in den USA registriert und in der Datenbank der FDA eingetragen sein.

HIV-Tests für den Heimgebrauch

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für HIV-Testkits für den Heimgebrauch nur in den USA zulässig. Auf Google sind nur bestimmte HIV-Tests für zu Hause zulässig, die von der FDA zugelassen sind.

Heimliche Vaterschaftstests

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für Vaterschaftstests, die als heimliche Vaterschaftstests vermarktet werden, nicht zulässig.

Inwiefern unterscheidet sich diese Richtlinie von Land zu Land?

Frankreich

Google Kundenrezensionen erlaubt in Frankreich keine Werbung für Dienste oder Geräte im Zusammenhang mit Vaterschaftstests. Hierzu gehören sowohl klinische Tests als auch Vaterschaftstests für den Heimgebrauch.

Menschliche Überreste und Körperteile

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Körperteile oder menschliche Überreste in irgendeiner Form gestattet. Dazu gehören unter anderem Organe, Knochen und jegliche Körperflüssigkeiten. Haare für Perücken sind zulässig.

Illegale Drogen

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für illegale Drogen, legale oder synthetische Rauschmittel, pflanzliche Drogen, Chemikalien und Präparate mit psychoaktiver Wirkung, Drogenzubehör oder Hilfsmittel zum Bestehen von Drogentests verboten. Unsere Richtlinie im Hinblick auf Drogen deckt sowohl illegale Artikel ab als auch Artikel, die in einigen Ländern möglicherweise legal sind.

Illegales Hacking

Anzeigen oder Websites zur Förderung von Hacking durch Bereitstellen von Anleitungen oder Ausrüstung für den illegalen Zugriff auf Software, Server, Mobiltelefone oder Websites oder für die Manipulation selbiger sind bei Google Kundenrezensionen nicht zulässig.

Illegale Artikel

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für illegale Artikel oder Artikel, die illegale Handlungen ermöglichen, nicht zulässig.

Sämtliche beworbenen Artikel müssen eindeutig allen geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen. Ist die Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften nicht eindeutig, legt Google im Zweifelsfall zusätzliche Beschränkungen fest. Wir haben kein Interesse an Werbung für Artikel, deren Legalität fragwürdig ist.

Lebende Tiere

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für lebende Tiere gestattet.

Spendensammlung

Spendensammlungen sind bei Google Kundenrezensionen nur dann gestattet, wenn diese von der Steuer befreit sind.

Diebesgut und Geräte zum Öffnen von Schlössern

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Diebesgut und Geräte zum Öffnen von Schlössern gestattet. Hierzu gehören auch Artikel, bei denen die Seriennummer entfernt oder verändert wurde.

Wirtschaftssanktionen

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Inhalte gestattet, die gegen geltende Wirtschaftssanktionen der Regierung verstoßen.

Artikel zur Manipulation im Straßenverkehr

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Artikel gestattet, die dazu dienen, die Durchsetzung der Straßenverkehrsordnung zu beeinträchtigen. Radardetektoren sind in den meisten Ländern erlaubt, Radarstörsender sind dagegen nicht zulässig.

Inwiefern unterscheiden sich diese Richtlinien in den jeweiligen Ländern?

Deutschland, Frankreich

In diesen Ländern gestattet Google Kundenrezensionen keine Werbung für Radargeräte sowie Software oder Datenbanken, die den Standort von Radargeräten anzeigen.

USA

In den USA gestattet Google Kundenrezensionen keine Werbung für GPS-Jammer.

Tabakartikel

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für die meisten Tabakartikel bzw. tabakbezogenen Artikel nicht gestattet. Hierzu zählen Zigaretten, Zigarren, Tabakpfeifen, Zigarettenpapier, elektronische Zigaretten und E-Zigaretten-Patronen.

Waffen

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Waffen oder Vorrichtungen gestattet, die dazu dienen, schwere Beschädigungen oder Verletzungen zuzufügen. Hierzu zählen etwa Schusswaffen, Schusswaffenteile und -zubehör, Munition, Bomben, Messer, Wurfsterne und Schlagringe.

Inwiefern unterscheiden sich diese Richtlinien in den jeweiligen Ländern?

Großbritannien

 

In Großbritannien gestattet Google Kundenrezensionen keine Werbung für Elektroschockwaffen und Pfefferspray.

 

USA

In den USA gestattet Google Kundenrezensionen Werbung für Softairwaffen, sofern die Zielseite einen Vermerk enthält, dass das Ende des Laufs (6,35 mm) dauerhaft durch orange Signalfarbe gekennzeichnet sein muss.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben