Google-Marke

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Nutzer von Google Kundenrezensionen gegen eine der unten stehenden Richtlinien verstößt, füllen Sie bitte das Formular für Verstöße bei Google Kundenrezensionen aus, damit wir dem Fall nachgehen können.

Wissenschaftliche Hilfsmittel

Bei Google Kundenrezensionen ist Werbung für unlautere Hilfsmittel für Prüfungen, die dem Nutzer einen unfairen wissenschaftlichen Vorteil verschaffen, nicht gestattet. Hierzu zählen etwa die Beschaffung oder Entgegennahme der tatsächlichen Prüfungsfragen im Voraus, das Einreichen von wissenschaftlichen Texten anderer Autoren als eigene Arbeiten und die Inanspruchnahme von Dienstleistungen für das Absolvieren von Prüfungen.

Diskriminierung und Gewalt

Bei Google ist der Aufruf zu Diskriminierung und Gewalt verboten. Hierzu zählen die folgenden Beispiele:

  • Inhalte, die sich gegen eine Organisation, Person oder Personengruppe richten
  • Inhalte, die sich gegen eine geschützte Gruppe richten. Eine geschützte Gruppe ist durch eines der folgenden Merkmale bestimmt: Rasse oder ethnische Herkunft, Hautfarbe, nationale Herkunft, Religion, Behinderung, Geschlecht, Alter, Veteranenstatus, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität.
  • Versuche, die Darstellung historischer Tatsachen entgegen den Interessen einer geschützten Gruppe zu verändern
  • Aufforderung zur Gewalt gegen sich selbst, gegen andere Personen oder gegen Tiere

Inwiefern unterscheidet sich diese Richtlinie von Land zu Land?

Australien

In Australien gestattet Google Kundenrezensionen keine Werbung für Inhalte, die sich gegen Gruppen richten, die nach australischem Recht als schutzwürdig anerkannt sind, und zwar aufgrund folgender Merkmale:

  • Politische Meinung
  • Ehestand
  • Familiäre Verantwortlichkeiten oder Familienstand
  • Erwerbsstatus
  • HIV- bzw. AIDS-Infektion
  • Irrelevante Vorstrafen
  • Irrelevante Vorerkrankungen
Deutschland

In Deutschland gestattet Google Kundenrezensionen keine Werbung für Scientology.

Sensible Themen

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für Artikel gestattet, die aus sensiblen Themen Kapital zu schlagen versuchen. Welche Themen als sensibel einzustufen sind, wird von uns normalerweise in Reaktion auf weltweite außergewöhnliche Ereignisse festgelegt, die nicht vorherzusagen sind und deshalb hier nicht beschrieben werden können. Beispiele hierfür wären etwa Naturkatastrophen oder politische Unruhen.

Unangemessene oder anstößige Sprache/Ausdrücke

Bei Google Kundenrezensionen sind keine Inhalte bzw. Websites gestattet, die übermäßig viele obszöne, unangemessene oder anstößige Sprache/Ausdrücke aufweisen. Die umfasst auch Varianten und falsche Schreibweisen von unangemessenen oder anstößigen Ausdrücken.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben