Urheberrecht und Fälschung

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Nutzer von Google Kundenrezensionen gegen eine der unten stehenden Richtlinien verstößt, füllen Sie bitte das Formular für Verstöße bei Google Kundenrezensionen aus, damit wir dem Fall nachgehen können.

Urheberrecht

Google Kundenrezensionen gestattet keine Werbung für das Kopieren und die Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte, sofern Sie dafür keine Genehmigung des Urheberrechtsinhabers besitzen und dies nicht ansonsten gesetzlich zulässig ist.

Bitte füllen Sie unser Urheberrechtsformular aus. Damit erbringen Sie uns gegenüber den Nachweis, dass Sie die erforderlichen Rechte an den urheberrechtlich geschützten Inhalten besitzen.

Weitere Informationen zu unserem Verfahren bei urheberrechtlichen Problemen und zu Ihren eigenen Möglichkeiten, eine Urheberrechtsbeschwerde einzureichen, finden Sie im US-amerikanischen Urheberrechtsgesetz (Digital Millennium Copyright Act) und in unseren Richtlinien und Verfahren in Bezug auf Urheberrechtsfragen.

Beispiele für nicht zulässige Inhalte sind unerlaubte Kopien oder sogenannte Raubkopien von Medien, Software oder anderem lizenziertem oder geschütztem Material. Modchips oder andere Geräte zur Umgehung des Urheberrechtsschutzes sind ebenfalls nicht zulässig.

Fälschung

Bei Google Kundenrezensionen ist keine Werbung für gefälschte Artikel gestattet. Gefälschte Artikel enthalten ein Markenzeichen oder ein Logo, das mit einer anderen Marke identisch oder von ihr praktisch nicht zu unterscheiden ist, und ahmen die Markenkennzeichen nach, um den Eindruck zu erwecken, es handele sich um einen echten Artikel des Markeninhabers.

Beispiele für unzulässige Inhalte sind Replikate, Nachahmungen, Fälschungen oder andere unechte Artikel, die Markenkennzeichen mit dem Ziel kopieren, wie ein echter Artikel zu wirken.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?