Benachrichtigung

In dieser Hilfe finden Sie Inhalte zu Merchant Center Next sowie zum klassischen Merchant Center. Ein entsprechendes Logo am Anfang der Artikel zeigt zweifelsfrei an, auf welche Version des Merchant Center jeweils Bezug genommen wird. 

Logo hochladen

Benutzerdefiniertes Symbol für Artikel-Header im klassischen Merchant Center

Alle smarten Shopping-Kampagnen mit Fahrzeuganzeigen werden bis September 2023 auf Performance Max-Kampagnen umgestellt. Danach können Sie potenzielle Kunden über zusätzliches Inventar und weitere Formate erreichen. In Konten, in denen alle Kampagnen umgestellt wurden, können keine neuen smarten Shopping-Kampagnen mehr erstellt werden. Informationen zum Erstellen einer Performance Max-Kampagne

Im Bereich Branding Ihres Merchant Center-Kontos können Sie das Logo Ihres Geschäfts hochladen, um damit Ihre Produkte auf Google zu bewerben.

Im Folgenden werden die Schritte und Anforderungen beschrieben, die Sie beim Hochladen Ihres Logos in das Merchant Center beachten müssen. Wenn Sie keine Funktion verwenden, die ein Logo erfordert, sind keine Maßnahmen erforderlich.

Themen in diesem Artikel


Funktionsweise

Das von Ihnen hochgeladene Logo wird zur Bewerbung Ihrer Produkte auf Google verwendet. Es wird von Nutzern auf Bildschirmen mit unterschiedlichen Größen und Auflösungen betrachtet.

Für quadratische Logos empfehlen wir ein Branding, das für kleine Bildschirme entworfen wurde, beispielsweise Favicons oder Logos für Konten in sozialen Netzwerken. Quadratische Bilder müssen den Markennamen nicht enthalten. Bei breiteren, rechteckigen Logos sollte Ihr Bild einen Markentitel oder Namen enthalten, durch den die Nutzer Ihren Shopnamen leicht erkennen können.

Neues Logo hochladen

  1. Klicken Sie in Ihrem Merchant Center auf Informationen zum Unternehmen und dann auf Branding.
  2. Rechts auf der Seite finden Sie die Anforderungen für das Logo, z. B. die maximale Dateigröße, und die Maße für die gewünschte Form (Rechteck oder Quadrat). Wenn Ihr Bild die entsprechenden Anforderungen nicht erfüllt, wird das Logo nicht hochgeladen und Sie erhalten eine Fehlermeldung.
  3. Sie können Ihre Bilddatei entweder per Drag-and-drop aus einem anderen Fenster auf die gewünschte Logoform ziehen oder den Mauszeiger auf das Feld bewegen und auf Hochladen klicken, wenn Sie die Bilddatei von einem Speicherort auf Ihrem Computer auswählen möchten.

Logos in der Vorschau ansehen oder entfernen

  1. Klicken Sie im Merchant Center auf das Symbol für Tools und Einstellungen Symbol für das Menü für Tools und Einstellungen [Zahnrad].
  2. Klicken Sie im Bereich „Tools“ auf Informationen zum Unternehmen.
  3. Wählen Sie Branding aus.
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger auf das Logo.
    1. Klicken Sie auf Vorschau, um eine Vorschau des Logos zu sehen.
    2. Um das Logo zu entfernen, klicken Sie auf Entfernen.

Logo ändern

  1. Klicken Sie im Merchant Center auf das Symbol für Tools und Einstellungen Symbol für das Menü für Tools und Einstellungen [Zahnrad].
  2. Klicken Sie im Bereich „Tools“ auf Informationen zum Unternehmen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Branding.
  4. Rechts auf der Seite finden Sie die Anforderungen für das Logo, z. B. die maximale Dateigröße, und die Maße für die gewünschte Form (Rechteck oder Quadrat). Wenn Ihr Bild die entsprechenden Anforderungen nicht erfüllt, wird das Logo nicht hochgeladen und Sie erhalten eine Fehlermeldung.
  5. Sie können Ihre Bilddatei entweder per Drag-and-drop aus einem anderen Fenster auf die gewünschte Logoform ziehen oder Sie können den Mauszeiger auf das Feld bewegen und auf Hochladen klicken, wenn Sie die Bilddatei von einem Speicherort auf Ihrem Computer auswählen möchten.

Alle neu hochgeladenen Logos werden einer manuellen Prüfung im Merchant Center unterzogen. Dabei haben die Logos von Einzelhändlern Priorität, die Merchant Center-Funktionen nutzen, für die ein Logo erforderlich ist. Nachdem das Logo genehmigt wurde, ersetzt das neue Bild das vorhandene Logo in Ihren Shopping-Anzeigen.

Wenn Sie mit einer Drittanbieterplattform arbeiten, sind einige dieser Anweisungen möglicherweise nicht für Sie relevant. Wenden Sie sich an die Drittanbieterplattform, um eine Anleitung zur Problembehebung oder zum Abschließen der Aufgabe zu erhalten. So erhalten Sie Support, wenn Sie eine Drittanbieterplattform nutzen.

Anforderungen an Logos

Logos, die in Ihren Shopping-Anzeigen erscheinen, müssen die unten genannten Anforderungen erfüllen. Alle hochgeladenen Bilder werden geprüft und müssen vom Merchant Center-Team genehmigt werden, bevor sie in Ihren Werbeanzeigen erscheinen. Damit Ihr Markenlogo in jedem Fall optimal dargestellt wird, empfehlen wir Ihnen, sowohl ein quadratisches als auch ein rechteckiges Logo hochzuladen.

Quadratische Logos

  • Bildart: Quadratische Logos müssen im kleinen Maßstab, beispielsweise auf Mobilgeräten, sichtbar sein. Wir empfehlen, dass Sie Bilder verwenden, die für soziale Netzwerke oder als Favicons entworfen wurden.
Hinweis: Quadratische Bilder müssen Ihren Shopnamen nicht enthalten.
  • Seitenverhältnis: Quadratische Logos müssen exakt ein Seitenverhältnis von 1:1 haben.
  • Dateityp SVG (empfohlen), PNG oder JPG: Bei den Bildern muss es sich um eine SVG-, PNG- oder JPG-Datei handeln. Wir empfehlen dringend SVG, da dieses Format in verschiedenen Größen ohne Qualitätsverlust skalierbar ist. Wenn ein PNG- oder JPG-Bild eingereicht wird, muss es zwischen 500 x 500 und 2.000 x 2.000 Pixel groß sein.
  • Dateigröße: Bilddateien dürfen nicht größer als 5 MB sein.

Beispiele für quadratische Logos

Qualität Beispiel Kontext

No

Schlecht

Das Bild weist zu viel Leerraum rund um den Hauptteil
der Grafik (das „G“) auf. Anders ausgedrückt: Der „Abstand“ zum Rand ist zu groß.

 Green check

Gut

Hier nimmt das „G“ den meisten Raum ein.
Der für das Bild vorhandene Platz wird gut ausgenutzt.

No

Schlecht

Das Bild ist verschwommen bzw. auf manchen
Bildschirmen unlesbar.

No

Schlecht

Das Bild enthält Informationen, die für das Branding
nicht relevant sind (Website und Name des Unternehmens). Der kleine
Text oberhalb und unterhalb der „G“-Grafik wird unlesbar, wenn
die Logogröße an kleinere Bildschirme angepasst wird.

No

Schlecht

Das Logo weist zu viel Leerraum rund um den Hauptteil
der Grafik (das Wort „Google“) auf. Quadratische Logos sollten
dem Branding entsprechen, das Sie bereits für soziale Medien und Favicons verwenden.
Sie müssen nicht den vollständigen Namen des Unternehmens enthalten.

Rechteckige Logos

  • Bildart:Grafiken und Wörter in rechteckigen Logos müssen in kleinem Maßstab, beispielsweise auf Mobilgeräten, sichtbar sein. In rechteckigen Logos wird üblicherweise der Shopname angezeigt.
  • Seitenverhältnis: Rechteckige Logos müssen breiter als 1:1 sein, dürfen jedoch nicht breiter als 2:1 sein.
  • Dateityp SVG (empfohlen), PNG oder JPG: Bei den Bildern muss es sich um eine SVG-, PNG- oder JPG-Datei handeln. Wir empfehlen dringend SVG, da dieses Format in verschiedenen Größen ohne Qualitätsverlust skalierbar ist. Wenn ein PNG- oder JPG-Bild eingereicht wird, muss dies mindestens 128 Pixel hoch und darf höchstens 2.000 Pixel breit sein.
  • Dateigröße: Bilddateien dürfen nicht größer als 5 MB sein.

Beispiele für rechteckige Logos

Qualität Beispiel Kontext

No

Schlecht

Das Bild weist zu viel Leerraum rund um den
Hauptteil der Grafik (das Wort „Google“) auf.

Anders ausgedrückt: Der „Abstand“ des Bildes ist zu groß.

 Green check

Gut

Hier nimmt das Wort „Google“ den meisten Raum ein.
Der für das Bild vorhandene Platz wird gut ausgenutzt.

No

Schlecht

Das Bild enthält Informationen, die für das Branding nicht relevant sind
(Website).

Der kleine Text unten wird unlesbar, wenn die Logogröße an kleinere Bildschirme angepasst wird.

ZURÜCK ZUR EINRICHTUNG


Qualitätsprobleme bei Logos

Wenn Ihr Logo abgelehnt oder nicht richtig verarbeitet wird, müssen Sie Änderungen vornehmen, damit das Bild unseren Anforderungen entspricht. Im Folgenden finden Sie einige der häufigsten Qualitätsprobleme, die zur Ablehnung von Logos führen:

  • Das Logo enthält ein Bild mit Wasserzeichen.
  • Das Logo gehört einem anderen Händler oder passt nicht zu Ihrem aktuellen Branding.
  • Der Text des Logos wird unlesbar, wenn die Bildgröße an kleinere Bildschirme angepasst wird.
  • Das Logo weist zu viel Leerraum (Weißraum) auf. Fügen Sie Bildern keinen Weißraum hinzu, um die vorgegebenen Abmessungen einzuhalten.
  • Sämtlicher Leerraum oder Hintergrundbereich von Logos sollte transparent sein. Dies gilt nicht für Logos mit einem farbigen Hintergrund, der Teil des Logos ist.
Hinweis: Variable Transparenzinformationen („Alphakanal“) in Ihrem Logo werden bei Google nicht angezeigt.

Wenn Ihr Logo abgelehnt wurde, sehen Sie sich die Fehlermeldung im Mitteilungscenter Ihres Merchant Center-Kontos an. Beheben Sie alle offenen Probleme und versuchen Sie es dann noch einmal.


Farbeinstellungen (optional)

Bei smarten Shopping-Kampagnen können Sie die Hauptfarbe und die Akzentfarbe Ihrer Marke auswählen, damit Ihre Displayanzeigen vor andersfarbigen Hintergründen besser hervortreten. Die Hauptfarbe wird in erster Linie für Hintergründe und größere Farbflächen verwendet. Die Akzentfarbe wird hingegen Schaltflächen und Calls-to-Action eingesetzt.

So wählen Sie Ihre Farben aus:

  1. Klicken Sie in Ihrem Merchant Center auf Informationen zum Unternehmen und dann auf Branding.
  2. Wählen Sie Ihre Hauptfarbe sowie die gewünschte Akzentfarbe aus.

Sie können jede Ihrer benutzerdefinierten Farben verwenden. Wenn Sie keine Haupt- und Akzentfarben angeben, werden Ihre Displayanzeigen in den Standardfarben ausgeliefert.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü