Redaktionelle Anforderungen

In diesem Artikel werden die Richtlinien für Angebotsformate und -titel beschrieben.

Der Inhalt eines Angebots muss eine vollständige, korrekte Beschreibung des Angebots umfassen, die leicht verständlich und für Nutzer nicht irreführend ist. Freigegebene Angebote werden in Ihren Shopping-Anzeigen als Sonderangebots-Link dargestellt. Wenn Nutzer auf den Link klicken, sehen sie den Titel und den Gutscheincode.

Richtlinien für Titel

Geben Sie den Wert des Angebots an:
  • Die Werte in Titeln müssen das spezifische Angebot widerspiegeln, das an der Kasse angewendet wird.
  • Geldrabatte müssen mit dem Währungssymbol oder -code des angegebenen Gebietsschemas angegeben werden (z. B. 5.300 INR, 15 AUD usw.).
  • Angebote mit kostenlosem oder vergünstigtem Versand müssen einen Gutscheincode enthalten. Dieser muss im Angebotsfeed angegeben werden, nicht im Titel.
  • Die Titel müssen einen spezifischen Wert und Rabatt des Angebots beinhalten und dürfen nicht aus einem generischen Werbetext bestehen (z. B."Frühjahrsangebote für Schuhe").
  • Kostenlose Artikel müssen im Titel beschrieben werden. Wenn möglich sollte ein Geldwert angegeben werden.
    • Nein: Kostenloser Artikel beim Kauf
    • Ja: Kostenlose Speicherkarte beim Kauf
    • Nein: Geschenkkarte/Gutschein beim Kauf
    • Ja: Geschenkkarte/Gutschein über 25 € beim Kauf
Geben Sie den Anwendungsbereich an (den Artikel oder die Dienstleistung, für den bzw. die ein Rabatt verfügbar ist).
  • Wenn ein Angebot einen Mindestkauf voraussetzt, muss dies im Titel angegeben werden (z. B. 5,00 € Rabatt ab einem Einkaufswert von 20,00 €).
  • Wenn ein Angebot für bestimmte Artikel oder Artikeltypen gilt, erstellen Sie keinen Titel, der etwas anderes impliziert.
  • Titel sollten mit dem in Ihrem Angebotsattribut eingegebenen Geltungsbereich übereinstimmen. Wenn der Titel zum Beispiel "Alle Artikel 15 € billiger" oder "Jede Bestellung um 15 € reduziert" lautet, muss für das Attribut product_applicability [Betroffene_Produkte] der Wert ALL_PRODUCTS [ALLE_PRODUKTE] angegeben werden.
  • Wenn das Angebot für bestimmte Artikel gilt, zum Beispiel "20 % Rabatt auf Babyschuhe", sollten Sie für das Attribut product_applicability [Betroffene_Produkte] den Wert SPECIFIC_PRODUCTS [SPEZIFISCHE_PRODUKTE] angeben.

Geben Sie den geringsten Wert an. 

Wenn ein Angebot gestaffelte Rabatte enthält, sollte nie der höchste Wert angezeigt werden.

  • Nein: Bis zu 20 € Rabatt
  • Ja: 10 € bis 20 € Rabatt, mindestens 10 € Rabatt
  • Ja: Ab 10 € Rabatt

Gestaffelte Rabatte können in Form eines oder mehrerer Angebote eingereicht werden. Wenn Sie gestaffelte Rabatte innerhalb eines Angebots einreichen, darf der Titel maximal 60 Zeichen haben und muss das niedrigste Angebot zeigen.

Beispiel für ein Angebot:

  • 10 € Rabatt ab 50 € Bestellwert
  • 20 € Rabatt ab 75 € Bestellwert 
  • 30 € Rabatt ab 100 € Bestellwert

Beispiel für separate Angebote:

  • 10 € Rabatt ab 50 € Bestellwert
  • 15 € Rabatt ab 75 € Bestellwert
  • 20 € Rabatt ab 100 € Bestellwert
Geben Sie den Höchstrabatt im Titel an, wenn die Zeichenbeschränkung es zulässt.

Beispiel: 30 % Rabatt auf Bio-Haushaltswaren (max. Rabatt 20 €)

Angebotstitel dürfen keines der folgenden Einlösungsdetails enthalten:
  • Codes: Gutscheincodes sollten im Produktfeed nur in die extra für sie vorgesehenen Felder und nicht im Titel eingegeben werden.
  • Einlösungsdaten: Geben Sie Daten in einem dieser Formate an: "T/M/JJJJ", "Endet JJJJ", "TT/MM", "T Januar JJJJ" usw.

Titelformatierung

Der Angebotstext muss eine korrekte Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Groß-/Kleinschreibung aufweisen.

Die Titel dürfen eine maximale Zeichenanzahl nicht überschreiten.

Titles [Titel] dürfen aus maximal 60 Zeichen bestehen.

Die im Titel aufgeführte Währung muss dem Code für das Land entsprechen, auf das das Angebot ausgerichtet ist.
  • US-Dollar (USD): en-US
  • Australische Dollar (AUD): en-AU
  • Indische Rupien (INR): en-IN
Die Titel von Angeboten müssen kurz gehalten sein. 
Angebote dürfen keine Wiederholungen von Wörtern oder Sätzen bzw. unnötigen oder irrelevanten Text enthalten.
 
Beispieltitel Zulässig?
Super Super Sparangebot Nicht zulässig – überflüssige Wortwiederholung
Mehr kaufen! Mehr sparen! 50 % Rabatt auf alle Jeans Nicht zulässig – unnötiger Text (Mehr kaufen! Mehr sparen!)
Sparen Sie jetzt – 10 € Rabatt auf Bestellungen ab 75 € Nicht zulässig – unnötiger Text (Sparen Sie jetzt)
Frohes Fest! Sichern Sie sich 10 % Rabatt auf Ihre Bestellung. Nicht zulässig – irrelevanter Text (Frohes Fest!)
Die Titel von Angeboten müssen richtig geschrieben und grammatikalisch korrekt sein. 

Alle Wörter müssen richtig und ohne Tippfehler geschrieben sein. Texte müssen in einer logischen Satzform und grammatikalisch korrekt verfasst sein. Ausnahmen sind für gängige Abkürzungen zulässig, die die Mehrheit der Nutzer verstehen.

Beispieltitel Zulässig?
Kostenloser Versand für jede Ski-Artikel Nicht zulässig – Grammatikfehler: "jede Ski-Artikel" muss "jeden Ski-Artikel" heißen.
15 % Rabatt, kein Mind.-Einkaufswert Zulässig – die meisten Nutzer wissen, dass "Mind." für "Mindest-" steht.
5 € sparen + 2FOR1 Nicht zulässig – die Mehrheit der Nutzer weiß wahrscheinlich nicht, wofür "2FOR1" steht.
35 % Rabatt (MSRP) – alle Artikel auf unserer Website Nicht zulässig – Abkürzung "MSRP" ist in Titeln nicht zulässig.
Die Titel von Angeboten müssen korrekte Leerzeichen aufweisen.

In den Titeln von Angeboten dürfen keine Leerzeichen fehlen. Zudem dürfen keine zusätzlichen Leerzeichen zwischen Buchstaben und Wörtern und um Satzzeichen herum enthalten sein.

Beispieltitel Zulässig?
30 % Rabatt für Hautpflege,Haarpflege,Düfte Nicht zulässig – der Abstand zwischen den Wörtern ist nicht korrekt.
5 € Rabatt auf Herrenhemde n bei  Kauf Nicht zulässig – der Text enthält ein falsches Leerzeichen in einem Wort und ein überflüssiges Leerzeichen zwischen zwei Wörtern.
G r a t i s-Versand ab 50 € Einkaufswert Nicht zulässig – der Text enthält überflüssige Leerzeichen in einem Wort.
Die Titel von Angeboten müssen korrekte Zeichensetzung und Symbole aufweisen. 

Angebote müssen eine korrekte Zeichensetzung aufweisen und es dürfen keine unnötigen, ablenkenden oder überflüssigen Zahlen, Buchstaben oder Symbole verwendet werden, zum Beispiel: 

  • Ausrufezeichen im Titel
  • Wiederholte Satzzeichen oder Symbole
  • Symbole, Zahlen und Buchstaben, die nicht in ihrer eigentlichen Bedeutung verwendet werden
Beispieltitel Zulässig?
30 % auf N8hemden Nicht zulässig – der Text enthält Symbole, die nicht in ihrer eigentlichen Bedeutung verwendet werden.
***Kostenloses T-Shirt bei Einkaufswert ab 50 €*** Nicht zulässig – der Text enthält überflüssige Satzzeichen.
20 % auf alles! Nicht zulässig – der Text enthält ein Ausrufezeichen.
In den Titeln von Angeboten muss Klein- und Großschreibung beachtet werden.

Angebote dürfen keine übermäßige, überflüssige oder inkonsistente Großschreibung enthalten.  

Beispieltitel Zulässig?
KOSTENLOSER BECHER BEI JEDEM EINKAUF Nicht zulässig – der Text enthält übermäßige Großschreibung.
Kostenloser Becher Bei jedem Einkauf Nicht zulässig – der Text enthält inkonsistente Großschreibung.
Kostenloser Becher bei jedem Einkauf Zulässig – der Text enthält die korrekte Großschreibung für Sätze.
Kostenloser Becher Bei Jedem Einkauf Zulässig – die Großschreibung des ersten Buchstabens jedes Worts im Angebotstitel ist zulässig, sofern dies konsistent geschieht.

Hinweis: Google und seine Partner behalten sich vor, die Titeltexte von Angeboten zu bearbeiten, um inhaltsunabhängige Änderungen (z. B. Größe, Formatierung, Zeichensetzung, Großschreibung und Rechtschreibänderungen) oder Änderungen gemäß den Programmrichtlinien vorzunehmen. Google ist nicht für die korrekte Darstellung von Markenbegriffen verantwortlich. Wenn Google diese Änderungen vornimmt, hat dies keine Auswirkungen auf Ihre Haftung für den Inhalt. 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?