Benachrichtigung

In dieser Hilfe finden Sie Inhalte zu Merchant Center Next sowie zum klassischen Merchant Center. Ein entsprechendes Logo am Anfang der Artikel zeigt zweifelsfrei an, auf welche Version des Merchant Center jeweils Bezug genommen wird. 

API-Fehler mit API-Aufrufen beheben

Benutzerdefiniertes Symbol für Artikel des Merchant Center Next

Informationen zum Beheben von API-Fehlern mit API-Aufrufen im klassischen Merchant Center finden Sie hier.

Im Tab „API-Aufrufe“ im Merchant Center wird der Status von Content API for Shopping-Anfragen angezeigt.

Im Tab Tab „API-Aufrufe“ haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Aufrufen aller erfolgreichen und fehlgeschlagenen API-Anfragen für einen bestimmten Zeitraum
  • Ermitteln der Anzahl erfolgreicher und fehlgeschlagener Anfragen pro API-Dienst und -Methode
  • Einsehen von Beispielen für fehlgeschlagene Anfragen

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie auf den Tab „API-Aufrufe“ zugreifen, um Fehler in Ihren API-Anfragen zu diagnostizieren. Wenn Sie die Fehler behoben haben, können Sie die API-Anfragen noch einmal einreichen.

Hinweis: Der Bildschirm „API-Aufrufe“ ist standardmäßig nicht verfügbar. Aktivieren Sie dazu „API-Aufrufe“ als Add-on. Dieses Add-on kann in jedem Merchant Center Next-Konto aktiviert werden, ist jedoch nur dann nützlich, wenn Sie API-Nutzer sind. Sollten Sie kein API-Nutzer sein, werden Ihnen keine Daten angezeigt. Weitere Informationen zum Aktivieren von Add-ons im Merchant Center finden Sie hier.

API-Anfragen prüfen

Der Tab „API-Aufrufe“ besteht aus zwei Hauptbestandteilen:

  • Einem Zeitachsendiagramm, das die Anzahl der erfolgreichen und fehlgeschlagenen API-Anfragen für einen bestimmten Zeitraum zeigt.
  • Einer Tabelle mit den gesamten API-Anfragen und der Anzahl der fehlgeschlagenen API-Anfragen.
Hinweis: Die Zeitstempel in der Grafik basieren auf der Zeitzone, die in Ihren Kontoeinstellungen angegeben wurde.

So überprüfen Sie API-Anfragen:

  1. Klicken Sie in Ihrem Merchant Center-Konto auf das Symbol für Einstellungen und Tools Symbol für das Menü für Tools und Einstellungen [Zahnrad] und wählen Sie API-Aufrufe aus.
  2. Verwenden Sie den Filter „Zeitraum“, um den Zeitraum anzugeben.
  3. Verwenden Sie die Filterleiste oben auf der Seite, um die API-Dienstanfrage anzugeben (z. B. Produkte mit der Methode „Einfügen“), die Sie prüfen möchten. Sowohl die Tabelle als auch die Zeitachse werden aktualisiert, um die spezifische API-Dienstanfrage anzuzeigen.

Fehlerhafte API-Anfragen prüfen

Sobald die Ergebnisse für den ausgewählten Datumsbereich in der Übersichtstabelle erscheinen, können Sie sich die Details für jeden Eintrag ansehen. So lässt sich schnell herausfinden, warum bestimmte API-Anfragen für die verschiedenen Dienste und Methoden gescheitert sind. Standardmäßig werden die Fehler nach Dienstnamen aufgelistet. Sie können die Sortierreihenfolge jedoch ändern, indem Sie eine Spaltenüberschrift auswählen.

So rufen Sie die fehlerhaften Anfragen auf:

  1. Sehen Sie sich den Fehler im Beispiel „Fehler / Betroffene API-Aufrufe“ an. Klicken Sie auf Mehr anzeigen, um weitere Details zu den Fehlermeldungen aufzurufen.
  2. Verwenden Sie die Fehlermeldungen als Referenz, um Ihre fehlerhaften API-Anfragen zu korrigieren.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
15352937184242690816
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
71525