Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

360°-Fotos unkenntlich machen oder entfernen

Sie können Teile Ihrer 360°-Fotos unkenntlich machen, um Details wie Gesichter oder Nummernschilder zu verbergen. Wenn auf Ihrem Foto Personen oder Informationen zu sehen sind, die Sie nicht zeigen dürfen, sollten Sie diese Elemente unkenntlich machen, um die Privatsphäre der Betroffenen zu schützen.

Wenn Google Besitzer der Fotos ist, können Sie verlangen, dass solche Stellen unkenntlich gemacht werden. Auch wenn das Foto die folgenden Elemente enthält, können Sie ein Foto melden oder verlangen, dass die entsprechende Stelle unkenntlich gemacht wird:

Hinweise:

  • Wenn Google nicht Besitzer des Fotos ist, ist der Besitzer des Fotos dafür verantwortlich, dieses vor der Veröffentlichung unkenntlich zu machen. Wenn Sie der Auffassung sind, dass jemand ein Foto von Ihnen veröffentlicht hat, das gegen die Google Maps-Richtlinien zur Bilderfreigabe und zum Datenschutz verstößt, können Sie das Foto melden. Folgen Sie dazu den unten beschriebenen Schritten.
  • Wenn ein Foto unkenntlich gemacht und veröffentlicht wurde, kann dieser Effekt nicht mehr aus dem Foto entfernt werden.

Fotos unkenntlich machen

Auf einem Computer können Fotos nicht unkenntlich gemacht werden. Verwenden Sie dazu die Street View App.

Unkenntlichmachen oder Entfernen eines Fotos beantragen

  1. Öffnen Sie Google Maps oder die Street View-Galerie.
  2. Suchen Sie das 360°-Foto, das gegen die Richtlinien zur Bilderfreigabe und zum Datenschutz in Google Maps verstößt.
  3. Klicken Sie rechts unten auf Problem melden.
  4. Füllen Sie das Formular aus.
  5. Klicken Sie auf Senden.

Wir prüfen Ihre Meldung so schnell wie möglich. Wenn Sie im Formular Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, kontaktieren wir Sie eventuell, um zusätzliche Informationen zu erhalten oder Ihnen den Status Ihrer Meldung mitzuteilen.

Google Maps-Richtlinien zur Bilderfreigabe und zum Datenschutz

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?